Anzeige
Anzeige

Selection

ABB hat einen Mehrheitsanteil von 67% an Shanghai Chargedot New Energy Technology, einem chinesischen Anbieter von Lösungen für Elektromobilität, übernommen. Die Transaktion soll in den kommenden Monaten abgeschlossen werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schneider Electric baut sein Reiheneinbaugeräte-Sortiment mit dem Überspannungsableiter Resi9 iPRF aus. Neben allgemeinen Sicherungs- und Schutzfunktionen für gängige Installationsstandards in Zählerschränken steht damit in der Produktreihe auch ein Kombiableiter für Blitzstrom-Potenzialausgleich und Überspannungsschutz zur Verfügung. ‣ weiterlesen

Mit Inkrafttreten der aktualisierten DIN VDE 0100-420:2019-10 im Oktober dieses Jahres ist der Einsatz von AFDDs neu geregelt. Damit sind die bisherigen Anwendungsvorschriften nicht mehr gültig. Vielmehr hat nun bei der Planung eine individuelle Risiko- und Sicherheitsbewertung zu erfolgen, aus der dem Ergebnis entsprechend konkrete Maßnahmen baulicher, organisatorischer oder anlagentechnischer Art abzuleiten sind. Die neuen kombinierten FI/LS-Schalter mit AFDD Auslöseeinheit von Hager stellen solch eine anlagentechnische Maßnahme dar.‣ weiterlesen

Die Energiewende kann nur gelingen, wenn jeder einen eigenen Beitrag leistet – gerade mit Blick auf den hohen Energieverbrauch in Bestandsgebäuden. Die Situation ist bekannt und doch wird zu wenig unternommen, um den digitalen Wandel in der Haustechnik zu fördern, unterstreicht die SmartHome Initiative Deutschland. ‣ weiterlesen

Weltweit zeigen die Absatzprognosen für Elektroautos nach oben. „Um die Stärke des Automobil-Standorts zu halten, sind jetzt entscheidende Schritte notwendig: Es hapert an der Implementierung praxisorientierter regulatorischer Rahmenbedingungen für die E-Mobilität, damit die angestrebten Wachstumszahlen erreicht werden“, erklärt Ansgar Hinz, CEO des VDE. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Smart-Home-System Busch-free@home lassen sich Jalousie, Licht, Heizung, Klima oder Türkommunikation per Wandschalter, festinstalliertem Touchpanel, Sprachsteuerung oder mit Smartphone und Tablet steuern. Das System ist sowohl im Neubausegment als auch bei Modernisierungen geeignet, denn es ist als drahtgebundene und als Wireless-Variante erhältlich. Mit dem neuen Smarter-HomeKonfigurator wird jetzt auch die maßgeschneiderte Planung der Anlage einfacher.‣ weiterlesen

Ob Smart-Home-Systeme, Beleuchtungs- und Sicherheitskonzepte oder die Einbindung erneuerbarer Energien: Die elektrotechnische Planung eines Gebäudes bietet immer mehr Möglichkeiten, für individuelle Anforderungen intelligente Lösungen zu finden. Umso wichtiger ist es für Elektro- und Lichtplaner, am Puls der Zeit zu sein – auch vor dem Hintergrund neuer Normen und Richtlinien. Auf der efa in Leipzig (18. bis 20. September 2019) laufen all diese Fäden zusammen. Als Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik informiert sie über zukunftsweisende Trends, innovative Lösungen und aktuelle Fachthemen.‣ weiterlesen

Die Novellierung der Ausbildung soll die Berufe im Elektrohandwerk nachhaltig stärken und zukunftsfähig machen. Mit dem Elektroniker/in Gebäudesystemintegration entsteht außerdem ein neuer Ausbildungsberuf, der den Anforderungen, die sich aus der Digitalisierung ergeben, Rechnung trägt. Nun erfolgt die Antragstellung. ‣ weiterlesen

ABB hat neue kompakte Schütze auf den Markt gebracht, die Photovoltaikkraftwerke in die Lage versetzen, eine 1500-V-DC-Architektur zu installieren. Die neuen Schütze der Baureihe GF bis 1500V DC erfüllen die neue IEC Gebrauchskategorie für Solaranwendungen DC-PV3 und erweitern das Angebot an Lösungen im Umfeld der Spannungsebene 1500V DC. Es ist zu erwarten, dass bis 2020 fast alle neuen Solarkraftwerke mit einer Leistung von mehr als 1MW 1500-V-DC-Systeme sein werden. Die Architektur mit höherer Spannungsebene ermöglicht den Bau kleinerer elektrischer Infrastrukturanlagen und führt zu erheblichen Effizienzgewinnen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure erweitert das Gebäudesystem Gamma Instabus um neue IP-Router und IP-Interfaces, die den aktuellen Sicherheitsstandard KNX IP Secure unterstützen. Die Erweiterung des KNXnet/IP-Protokolls ermöglicht die vollständig verschlüsselte Übertragung von Datentelegrammen.‣ weiterlesen

Sind Unterputzdosen erstmal gesetzt, müssen Sie nach dem Verputzen meist zeitintensiv ausfindig gemacht und anschließend ausgeschlagen werden. Um das zu vermeiden, hat Schnabl den Universalputzdeckel UPD entwickelt. Elektroprofis und Maurer können so rund 60% Zeit sparen.‣ weiterlesen

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat mit der DIN SPEC27072 eine Spezifikation zur Informationssicherheit von IoT-fähigen Geräten veröffentlicht. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) begrüßt die Veröffentlichung als wichtigen Meilenstein zur Einführung von Mindestsicherheitsstandards für Smart-Home-Geräte.‣ weiterlesen

Das neue Elektrifizierungssystem Evoline Circle80 vereint drei Funktionen in einem: Steckdose, Doppel-USB-Charger und Kabeldurchlass. Eine Kombination, die neben einer sicheren Stromversorgung dank einer zusätzlichen Kabeldurchlassöffnung eine flexible Option für Datenkabel bereitstellt.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem neuen BACnet/IP-Controller erweitert WAGO seine PFC200-Familie. Das Gerät vereint die Vorteile des offenen Linux®-Betriebssystems, der komfortablen Engineering-Software e!COCKPIT und einer standardisierten MQTT-Schnittstelle. Dadurch ist er speziell für Anforderungen in Smart-Building-Projekten geeignet und beherrscht die modernen Anforderungen an die Gebäudeautomation.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Mittels moderner optischer Sensorik erkennt der Personensensor HPD2 von Steinel Professional nicht nur anwesende Personen in einem Raum, sondern zählt diese auch. Damit ist eine Analyse von Raumbereichen und die Organisation und Optimierung verschiedener betrieblicher Prozesse möglich.‣ weiterlesen

Als aktuelle Erweiterung der Smart-Control-Serie präsentiert Jung das Smart Control 5. Das kleine Bedienpanel passt in jede handelsübliche Unterputzgerätedose. ‣ weiterlesen

Die Idee eines Smart Home beschreibt einen Lebensstil, der durch vernetzte und automatisierte Systeme erweitert wird, um durch intelligentere Geräte und Applikationen einen Mehrwert für die Bewohner zu schaffen. In einer Zeit, in der die Zahl der Kommunikationsnetze in Gebäuden immer weiter ansteigt, ändern sich hierbei auch die Anforderungen für die Informationsübertragung. Datenübertragung soll mobil und flexibel sein und dabei so wenig Energie wie möglich benötigen.‣ weiterlesen

Unter Berücksichtigung der überarbeiteten Normen DIN VDE0100-443/-534 und des neuen Regelwerkes VDE AR-N4100 bietet Citel eine weiterentwickelte Blitz- und Überspannungslösung speziell für den Einsatz im Vorzählerbereich an. Der Citel-ZPAC in seiner neuesten Produktgeneration ist ein Kombiableiter Typ 1, 2 und 3 für die Montage auf ein 40mm Sammelschienensystem im Vorzählerbereich. Besonders auffällig ist hierbei das neue Design. ‣ weiterlesen

Das Berliner Startup Senic hat auf der ISE sein neues Produkt Nuimo Click vorgestellt. Dank der batterielosen Funktechnologie von EnOcean ermöglicht das System eine kabel- und batterielose Steuerung von Sonos-Lautsprechern und anderen Smart-Home-Geräten. ‣ weiterlesen

Mit der IoT-Datenplattform 7KN Powercenter3000 erweitert Siemens seine Digitalisierungslösungen für die elektrische Energieverteilung in Industrie, Infrastruktur und Gebäuden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige