Anzeige
Anzeige
 Titelstory GEBÄUDEDIGITAL 7 2018 Editorial GEBÄUDEDIGITAL 7 2018 Einfach Energie mit jedem Klick

INA – INDUSTRIAL NEWS ARENA

Anzeige

Montagmorgens herrscht Hochbetrieb in deutschen Konferenzräumen. Es wird getagt, geplant, sich besprochen und die Ziele für die Woche festgelegt. Im Gegenzug dazu sind Meetings nach 15 Uhr erstaunlich selten. Keine leichte Aufgabe für den Gebäudebetreiber, bei solchen Stoßzeiten für eine stabile und energieeffiziente Auslastung zu sorgen.‣ weiterlesen

Anzeige

Ihre Anfänge reichen in das 11. Jahrhundert zurück und sie ist ein Kulturgut von nationaler Bedeutung. Daher unterliegt jeder, der im Temple de Lutry inmitten der Altstadt von Lutry Bauarbeiten oder technische Installationen ausführt, strengen Vorgaben. Bei der kürzlich erfolgten Erneuerung der Beleuchtung auf LED-Technik musste weitestgehend die vorhandene Verkabelung genutzt werden. Trotzdem ließ sich dank funkbasierter Technik von Tridonic eine moderne Lichtsteuerung realisieren.‣ weiterlesen

Anzeige

Sommer, Sonne, Sonnenschein - was die meisten im Urlaub in vollen Zügen genießen, kann in den eigenen vier Wänden unerträglich werden. Gerade in Häusern mit großen Fensterflächen heizen sich die Wohnräume durch die Sonneneinstrahlung schnell unangenehm auf. Halten die hochsommerlichen Temperaturen längere Zeit an, lässt sich die Hitze durch reine Fensterlüftung kaum mehr reduzieren.‣ weiterlesen

Gutes Licht im Klassenzimmer fördert das Lernen, steigert die Konzentrationsfähigkeit und das Aufnahmevermögen. Wenn die Beleuchtung zudem ein angenehmes visuelles Ambiente mit hohem Sehkomfort bietet, unterstützt sie außerdem das Wohlbefinden von Schülern und Lehrern. Dieser Leitgedanke bestimmte auch die Generalsanierung der Jean-Paul-Schule in Wunsiedel, die wieder in neuem Glanz erstrahlt.‣ weiterlesen

Die Bezeichnung smart wird in vielerlei Zusammenhängen genutzt. Kaum ein Gerät wird heute auf den Markt gebracht, das nicht in irgendeiner Form smart ist. Das beschränkt sich nicht auf das Gebäude, sondern ist längst im anderweitigen Lifestyle- und Gadget-Bereich angekommen. Oft reicht eine entsprechende Integration in eine App-Umgebung, um hier den Anschein des Internet of Things zu erzeugen. Aber was ist nun wirklich smart? ‣ weiterlesen

Künstliche Beleuchtung wurde lange Zeit genutzt, um zu jeder Tages- und Nachtzeit aktiv sein zu können. Dass dies nicht immer gesund ist, zeigen schon lange Studien mit Menschen, die im Schichtbetrieb arbeiten. In den letzten Jahren kamen jedoch neue Erkenntnisse hinzu, die belegen, dass das natürliche Licht eine wesentlich größere Rolle für das menschliche Wohlbefinden spielt als bisher angenommen. Besonders im Fokus steht dabei die Lichtfarbe. Wissenschaftler fanden heraus, dass die Lichtfarbe den menschlichen Hormonhaushalt steuert und so die innere Uhr des Menschen stellt. Diese Erkenntnisse macht sich die Beleuchtungsregelung nun zu Nutze: Human Centric Lighting setzt den Menschen und seinen natürlichen Biorhythmus in den Mittelpunkt der modernen Lichtreglung.‣ weiterlesen

Anzeige

Peter und Karin Hettegger führen 'Das Edelweiss Salzburg Mountain Resort' bereits in der dritten Generation. Ursprünglich als kleine Pension gegründet, hat sich das Hotel inzwischen zu einem der führenden Ferienresorts in der Region Großarltal entwickelt. 2017 hat sich Familie Hettegger dazu entschlossen, das Hotel umfassend zu sanieren und um einen Neubau zu erweitern. Um auch technologisch auf dem neuesten Stand zu sein, umfasste die Modernisierung auch die Installation einer modernen Gebäudesteuerung. Den passenden Technologiepartner hat das Hotel mit Peaknx gefunden.‣ weiterlesen

Eine Photovoltaik-Produktion in Europa und Deutschland über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg ist wieder wettbewerbsfähig, wenn die Größe der Produktionsstätten stimmt. ‣ weiterlesen

In vielen Gebäuden sind Hardwarekomponenten verbaut, die mit unterschiedlichen Bussystemen vernetzt werden, z.B. KNX, BACnet oder Dali. Gateways und Schnittstellenumsetzer helfen dabei, die verschiedenen Gewerke zu vernetzen.‣ weiterlesen

Das Hausautomationssystem Yesly von Finder vernetzt die Beleuchtung sowie elektrische Rollläden bedarfsgerecht über die Bluetooth Low Energy-Technologie. Neben Komfort und Energieeffizienz stehen dabei auch Sicherheit und Individualität im Fokus der Nutzer. Die Individualität entsteht durch die Möglichkeit, nur bestimmte oder auch alle Komponenten für die intelligente Steuerung via Yesly zu vernetzen – nach dem Motto „alles kann, nichts muss“. Nun hat Finder Yesly erweitert: Ein Internet-Gateway ermöglicht nun die Nutzung per App von unterwegs aus sowie die Sprachsteuerung via Google Home und Amazon Alexa. Auch der USB-Reichweiten­verstärker ist neues Mitglied in der Yesly-Familie.‣ weiterlesen

Anzeige

Die heutigen Anforderungen an die Beschaffenheit der Außenbeleuchtung sind ebenso vielfältig, wie ihre Anwendungsbereiche: viel Licht im Verkehr, gedämpftes Licht in der Altstadt und am besten gar kein Licht, wenn man die Ökologen fragt. Die öffentliche Beleuchtung von Straßen und Bauwerken steigt kontinuierlich und somit auch die weltweite Lichtverschmutzung. Durch die Umrüstung weg von den althergebrachten Quecksilberdampflampen hin zur LED genießt man zwar bereits technologische Vorteile in Sachen Effizienz, Lichtausbeute und Wartungs- bzw. Energiekosten, doch die negativen Einflüsse auf Menschen, Tiere und sogar kleinste Organismen nehmen helligkeitsbedingt weiter zu. Zur Wahrung der natürlichen Dunkelheit kommt daher jetzt immer häufiger die Lichtfarbe Amber (1800K) zum Einsatz.‣ weiterlesen

Das Verbinden von Glasfasern – das so genannte Verspleißen – erfordert viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Sind die Fasern einmal verbunden, lassen sie sich nur durch Schneiden wieder trennen. ‣ weiterlesen

Auf dem Dach des Gebäudetechnik-Herstellers sind seit kurzem 308 Module mit je 320Wp Spitzenleistung installiert. Durch eine Ost/West-Ausrichtung wird die Energieausbeute über den Tag verteilt. Das entspricht der Energieanforderung von Fertigung und Verwaltung. ‣ weiterlesen

Immer mehr Geräte sind vernetzt, auch bei uns zu Hause. Für den Betrieb der Geräte ist menschliches Eingreifen nicht mehr nötig – sie wissen selbst, wann und wie sie agieren müssen. Sie sind dafür da, unser Leben effizienter und sicherer zu machen, doch gefährden sie eventuell auch die Sicherheit des Nutzers? Mit der zunehmenden Anzahl von Netzwerkverbindungen rückt der Cybersecurity-Aspekt immer mehr in den Fokus. Mögliche Angriffe können mit methodischer Risikoanalyse und -bewertung verringert werden, schreibt Patrizia Campi, Business Development Manager, Cyber Security Practice for Mobility and Smart Homes bei UL, einem weltweit tätigem Unternehmen für Produktsicherheit und Zertifizierung.‣ weiterlesen

Anzeige

Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung sind allgegenwärtige Schlagworte, meist in Verbindung mit der Digitalisierung und Automatisierung. Klassische Arbeitsplätze geraten hier leicht aus dem Blickfeld. ‣ weiterlesen

Die Anzahl der jährlich ausgelieferten Bluetooth-Geräte für die Heimvernetzung und -automatisierung wird sich bis 2023 auf 1,15Mrd. im Vergleich zu 2017 verdoppeln. Zu diesem Ergebnis kommt ABI Research im Bluetooth Market Update 2019. Für Bluetooth-Lösungen zur Heimautomatisierung sagen die Marktforscher bis 2023 ein jährliches Wachstum von 21% pro Jahr voraus. Intelligente Geräte mit Bluetooth weisen mit jährlichen Zuwächsen von 59% das stärkste Wachstum auf. Hier werden 2023 voraussichtlich 54Mio. Geräte im Jahr ausgeliefert. ‣ weiterlesen

Die Novellierung der Ausbildung soll die Berufe im Elektrohandwerk nachhaltig stärken und zukunftsfähig machen. Mit dem Elektroniker/in Gebäudesystemintegration entsteht außerdem ein neuer Ausbildungsberuf, der den Anforderungen, die sich aus der Digitalisierung ergeben, Rechnung trägt. Nun erfolgt die Antragstellung. ‣ weiterlesen

Die Anzahl der jährlich ausgelieferten Bluetooth-Geräte für die Heimvernetzung und -automatisierung wird sich bis 2023 auf 1,15Mrd. im Vergleich zu 2017 verdoppeln. Zu diesem Ergebnis kommt ABI Research im Bluetooth Market Update 2019. Für Bluetooth Lösungen zur Heimautomatisierung sagen die Marktforscher bis 2023 ein jährliches Wachstum von 21% pro Jahr voraus. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Branchenverband BACnet International fördert die erfolgreiche, weltweite Anwendung des BACnet-Protokolls. Phoenix Contact ist jetzt offizielles Mitglied dieses Who-is-Who der Gebäudeautomation. ‣ weiterlesen

Jürgen Kitz, seit 2011 Geschäftsführer von Esylux Deutschland, verlässt das Unternehmen im August dieses Jahres. Damit liegt die alleinige Geschäftsführung in den Händen von Mareks Peters, zugleich Chairman und CEO von Esylux International. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige