Anzeige
Anzeige

Elektronischer Beschlag für Innentüren

Mit einem neuen Beschlag für Innentüren (ILS-I) erweitert CES seine Palette an elektronischen Beschlägen. Das Montagekonzept ist gewollt einfach gehalten, der Batteriewechsel auf der Außenseite schnell erledigt und ein vorhandener Beschlag auf der Türinnenseite kann weiter genutzt werden. Wie alle Beschläge und Zylinder des Omega-Flex-Systems ist auch der ILS-I kompatibel zum OSS Offline Standard und unterstützt sowohl LEGIC- als auch MIFARE-Transponder.

Bild: CES

Der neue Beschlag für den Innenbereich eignet sich zur Nachrüstung an Türen, die bisher rein mechanisch verriegelt wurden. Die kompakte Bauweise – alle Komponenten befinden sich auf der Außenseite – ermöglicht eine weitere Nutzung des bauseits vorhandenen Beschlags auf der Türinnenseite. Damit ist der neue Beschlag auch wirtschaftlich attraktiv.

Einfaches Montagekonzept

Die Montage ist einfach und spart Zeit. Da alle Komponenten, wie die Elektronikeinheit und die Batterien im Außenbeschlag integriert sind, kann die Montage in wenigen Schritten erfolgen. Durch variabel positionierbare Montagebolzen können unterschiedliche Lochungssituationen und -abstände an Vollblatttüren ohne weitere Bohrungen genutzt und abgedeckt werden. Entfernungen von 55 bis 92mm sind realisierbar. Die Batterien befinden sich auf der Außenseite und lassen sich schnell wechseln. Das Schild wird von unten über eine Spezialschraube gelöst und angehoben sodass die Batterien leicht zugänglich sind.

Bild: CES

Design-Anpassung

Im Zusammenhang mit der Entwicklung des neuen Beschlages erhielten alle ILS-Beschläge ein Facelifting. Die Edelstahl-Schilder können wahlweise mit einem silbernen, schwarzen und zukünftig auch andersfarbigen Elektronikmodul bestellt werden. Das CES-Logo oder die Logos der Kunden werden zukünftig auf das Schild gelasert.

Ein Animationsvideo des Unternehmens zeigt die Montage und den Batteriewechsel auf der Außenseite.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das MR265 Feuchtemessgerät mit Wärmebildfunktion und MSX von Flir ist darauf ausgelegt, große Bereiche auf Feuchtigkeitsprobleme, Luftlecks und elektrische Probleme zu scannen. Dadurch soll es Fachkräfte in die Lage versetzen, Wasserlecks und andere Feuchtigkeitsprobleme an der Quelle schnell aufzuspüren und zu lokalisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen einer Digitalisierungsoffensive begab sich ein Petrochemie-Unternehmen in Ostasien auf die Suche nach dem passenden mobilen Endgerät für sein Zutrittsmanagement. Voraussetzungen waren Bedienerfreundlichkeit, Effizienz und Sicherheit. Das Unternehmen entschied sich für die eigensichere Tablet-Serie Tab-Ex von Ecom Instruments, welche dabei hilft, die Prozesse signifikant zu beschleunigen.
‣ weiterlesen

Anzeige

Auf dem Gebiet des Blitz- und Überspannungsschutzes hat Citel die neue DACN10-Reihe herausgebracht, die die bisherige Serie DS98 ersetzt. Die Veränderungen liegen in den verbesserten Schraubkäfigklemmen für eine Leiteraufnahme von bis zu 10mm², der einfacheren Installation durch selbsterklärende Kennzeichnung auf den Produkten sowie der Steigerung des Laststromes von 16 auf 25A. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit wenigen Klicks zur passenden Lösung – das ist der Anspruch der neuen App von Schnabl Stecktechnik. Die App für iOS und Android soll es Nutzern erleichtern, aus über 200 Produkten genau die richtigen für den gewünschten Arbeitsbereich zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Metz Connect und Schneider Electric wurde der Datenlogger EWIO2-M um weitere Templates ergänzt und kann nun über die Modbus-RTU- oder TCP-Schnittstelle einfach an die Messgeräte der iEM-, PowerTag-, PM- und ION-Serie von Schneider Electric angebunden und über die erweiterte Weboberfläche konfiguriert werden. ‣ weiterlesen

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit hat Bosch Smart Home eine neue smarte Außensirene vorgestellt. Das Alarmsystem, das bisher vor allem im Innenbereich aktiv war, wird somit um einen Bestandteil erweitert. Mit der sicht- und hörbaren Abschreckung der Sirene soll ein wirkungsvoller und umfassender Einbruchschutz sichergestellt werden. ‣ weiterlesen