Anzeige
Anzeige

Elektrifizierungslösungen für das Headquarter

Vernetzung bis ins Detail

Alles ist miteinander verbunden – das gilt auch für den Maschinenbau. Diesen Grundsatz hat das für die Entwicklung von Spezialmaschinen bekannte Unternehmen HF Group zum Leitmotiv seines neuen Sitzes in Hamburg gemacht. Der Neubau von PSP Architekten setzt entsprechend auf Vernetzung und Kommunikation aller Unternehmensbereiche. In Zusammenarbeit mit Gärtner Möbel entwickelten die Architekten ein ’non-territoriales‘ Raumkonzept, das hierfür die optimalen Rahmenbedingungen bietet. Die passende technische Infrastruktur lieferte Schulte Elektrotechnik mit den modularen Einbaulösungen für Strom, Daten und Multimedia der Evoline.

Der Circle80 sorgt neben der Steckdose durch zusätzliche USB-Doppelcharger für weitere schnelle Lademöglichkeiten. (Bild: Schulte Elektrotechnik)

Das Leistungsspektrum der Harburg-Freudenberger Maschinenbau GmbH, kurz HF Group, ist komplex: Das Unternehmen entwickelt Spezialmaschinen, die in der industriellen Fertigung von Gummimisch-, Kautschuk- und Speiseölprodukten zum Einsatz kommen. Von der Entwicklung und Planung über die Konstruktion und Fertigung bis hin zum Vertrieb steuert die HF Group sämtliche Prozesse. In der neuen Firmenzentrale arbeiten rund 250 Angestellte, die zuvor auf zwei separate Standorte verteilt waren. Der Neubau verbindet nun eine 5.500m² große Montagehalle mit einem Gebäudeteil für Büros. Um den Austausch zu fördern, gibt es gemeinsame Verkehrswege zwischen Halle und Büro sowie eine Cafeteria als zentralen Treffpunkt. Auf den insgesamt 7.700m² Bürofläche setzt die HF Group auf New Work: So existieren keine festen Arbeitsplätze vom Empfang bis in die Chef-Etage, stattdessen Desk Sharing und Teamarbeit.

Gesucht, gefunden

Um eine zuverlässige Vernetzung und technische Infrastruktur bereitzustellen, wählte die HF Group den Evoline Square80. (Bild: Schulte Elektrotechnik)

Das Desk-Sharing-Modell ist auf Flexibilität eingestellt: Die Angestellten wählen tagesaktuell den für ihre Tätigkeit passenden Arbeitsplatz. Daher musste im Sinne einer zuverlässigen Vernetzung auch die passende technische Infrastruktur gefunden werden. Neben der Stromversorgung der einzelnen Arbeitsplätze zählten ebenso ein flächendeckendes WLAN wie individuelle Daten-Anschlüsse zu den Anforderungen. „Um eine passende Lösung zu finden, die unseren ästhetischen und technischen Ansprüchen gerecht wird, haben wir uns auf der Orgatec umgeschaut. Die Vielfalt und das elegante Design des Evoline-Sortiments von Schulte Elektrotechnik haben uns überzeugt“, erinnert sich André Schindler, Projektleiter der HF Group. Beim Evoline Square80 ist im geschlossenen Zustand nur der dezente Schiebedeckel zu sehen, der sich mit einem Finger zur Seite schieben lässt und die Steckdose sowie einen USB-Charger freigibt. Das bedeutet: unkomplizierter Zugang zu Strom und Daten in Griffweite – optional mit einer Qi-Ladefunktion im Deckel.

Transparent, praxisnah

Der modulare Evoline FlipTop Push bietet mit einer Berührung alle nötigen Strom- und Datenanschlüsse. (Bild: Schulte Elektrotechnik)

Mit der Bündelung sämtlicher Unternehmensaktivitäten im Neubau profitiert das Hamburger Unternehmen nicht nur in Sachen Effizienz, sondern auch in Bezug auf die Transparenz. So etwa in einem der neun Konferenzräume, die das Vertriebsteam für Kundengespräche nutzt. Von dort eröffnet ein bodentiefes Fenster den direkten und praxisnahen Einblick in die Montagehalle. Somit ist auch dieser Raum gleich in mehrfacher Hinsicht vernetzt. Denn dank der technischen Infrastruktur können sich Angestellte oder Kunden mit der ganzen Welt verbinden. Und das nicht zuletzt wegen der modularen Evoline FlipTop Push-Einbaulösung, die in den Konferenztisch integriert wurde. Die Verbindung der HF Group zur Stadt wird in der Skylounge ersichtlich: Mit Blick über Hamburg können die Angestellten hier vom Arbeitsalltag abschalten und ihr Smartphone oder Laptop problemlos einschalten. Dank des Evoline Circle80 ist die Strom- und Datenversorgung optimal: Die mit dem German Design Award Special 2021 gekürte Einbaulösung sorgt neben der Steckdose durch zusätzliche USB-Doppelcharger für weitere schnelle Lademöglichkeiten.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Schnabl Stecktechnik bringt mit dem Basis-Clip (BC) ein Produkt auf den Markt, welches die Montage von Rohren auf jeden Untergrund ermöglicht. Dieser kann entweder mit einer Schraube oder mit dem Daumen-Stecknagel (DSN) angebracht werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue Sammelhalter SHS 35 des Stecktechnikherstellers Schnabl eignet sich für die schnelle und effiziente Leitungsverlegung mit Hilfe von Bolzensetzgeräten. Bis zu 35 Mantelleitungen mit einem Durchmesser von 10mm erhalten so Halt und können schnell auf Holz, Metall und Beton montiert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Jedes Jahr gibt es in Deutschland rund 300 Brandtote. Laut ZVEI ist die Todesursache bei Gebäudebränden in 95 Prozent der Fälle eine Rauchvergiftung durch dabei entstehende Gase. Die Brandsicherheit in Gebäuden rückt immer mehr in den Fokus, auch durch zahlreiche gesetzliche Vorgaben. SSB-Electronic verfügt über zertifizierte Brandschutzkabel, die für die Verlegung in Gebäuden mit hohem Sicherheitsbedarf zugelassen sind. Diese Koaxialkabel reduzieren die Flammenausbreitung und Wärmefreisetzung in Gebäuden und schränken die Entstehung von Rauch, korrosiver Brandgase und brennender Partikel ein.‣ weiterlesen

Anzeige

Eine flexible Netzwerkinstallation über SMI(Small Media Interface)-Technik ergänzt das Datalight-System von Fränkische. Damit können Elektroinstallateure und Endverbraucher die Vorteile des Kunststofflichtwellenleiters künftig noch besser für eine stabile und anpassungsfähige Infrastruktur im Heimnetzwerk nutzen.‣ weiterlesen

Die zuverlässige und ausfallsichere DC-Stromversorgung von Embedded-IPCs, Steuerungen, Motorantrieben, Sensorik, Mess-, Regel- und Sicherheitstechnik ist in vernetzten und hoch technologisierten Systemen weltweit und in nahezu allen Anwendungsfeldern von grundlegender Bedeutung. Anlagenstillstände, Systemausfälle und Datenverlust können riskant und kostspielig werden. Durch den Einsatz intelligenter DC-USV-Systeme lässt sich dieses Risiko signifikant minimieren und die unterbrechungsfreie Stromversorgung und somit die Ausfallsicherheit gewährleisten.‣ weiterlesen

Mit der neuen W-Dat Line bietet Metz Connect einfach installierbare In-Wall Access Points mit Datenraten von 1Gbit/s im LAN und 300Mbit/s im 802.11b/g/n WLAN-Standard. Zusammen mit passiven Verkabelungssystemen ermöglicht das Portfolio verblendungskompatible (designfähige) Plug&Play-Komplettlösungen für eine hoch performante flächendeckende LAN- und WLAN-Versorgung in Neubauten. Die Geräte-Bundles umfassen WLAN Access Points, Switche und eine benutzerfreundliche WLAN-Konfigurations-App.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige