Anzeige

ITK-Systeme für die moderne Arbeitswelt

Im Rahmen des digitalen Wandels müssen auch Arbeitsplätze moderner gestaltet werden. Unternehmen benötigen daher ITK-Systeme, die für mehr Sicherheit, effizientere Arbeitsprozesse und eine generelle Erleichterung des Tagesgeschäfts sorgen.

Die moderne Arbeitswelt stellt Unternehmen auch im Bereich Kommunikation vor Herausforderungen. (Bild: Auerswald GmbH & Co. KG)

Die moderne Arbeitswelt stellt Unternehmen auch im Bereich Kommunikation vor Herausforderungen. (Bild: Auerswald GmbH & Co. KG)

Die Digitalisierung beeinflusst Gesellschaft und Wirtschaft maßgeblich. Dabei findet auch in der Arbeitswelt ein Umbruch statt. Firmeninterne Strukturen erfordern eine grundlegende Veränderung – die Modernisierung des Arbeitsplatzes rückt somit in den Vordergrund. Viele Menschen arbeiten z.B. heute ortsunabhängig, und Cloud-Umgebungen sowie die generelle Vernetzung sind inzwischen zum Standard in vielen Unternehmen geworden. Dennoch steckt die Umsetzung von Digitalisierungsstrategien in vielen Bereichen noch in den Anfängen. So stehen Unternehmen auch im Bereich Kommunikation vor neuen Herausforderungen. Angesichts jüngster Hackerangriffe erhöhen sich etwa die Sicherheitsanforderungen an die Telefonieinfrastruktur. Darüber hinaus spielen aber auch bessere Erreichbarkeit, Unified Communications (UC) und mehr Mobilität eine entscheidende Rolle. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, benötigen Unternehmen ITK-Systeme mit entsprechenden Funktionen.

Anforderungen an moderne Systeme

Da bis zum Jahresende die Migration von ISDN auf Voice over IP (VoIP) nahezu vollständig abgeschlossen sein soll, müssen moderne Business-ITK-Systeme in jedem Fall All-IP-Technologie unterstützen. Dabei sollte sich der Umstieg problemlos realisieren lassen. Vor dem Hintergrund der IP-Telefonie unterliegen auch die unterschiedlichen Kommunikationsarten einem Wandel. Das Thema Unified Communications, also das Zusammenführen von Telefonie, E-Mail und Webkonferenzen, hält verstärkt Einzug in die Arbeitswelt. ITK-Systeme, die UC-Lösungen anbieten, tragen somit zur Effizienzsteigerung von Unternehmen bei. Darüber hinaus müssen zukunftsfähige ITK-Anlagen auch in der Lage sein, den Arbeitsalltag – vor allem von Vieltelefonierern – zu vereinfachen. Dazu zählt etwa eine hohe Sprachqualität, weshalb eine Sprachübertragung mit Wideband Audio, also HD-Telefonie, unterstützt werden sollte. Ein wesentlicher Aspekt ist auch das Thema Sicherheit: Moderne ITK-Systeme sollten so vorkonfiguriert sein, dass Anwender via Session Initiation Protocol (SIPS) und Secure Real Time Transport Protocol (SRTP) verschlüsselt telefonieren können. Zudem muss das ITK-System vor Angriffen von außen geschützt sein. Eine Sicherheitsmaßnahme ist ein Schutz vor falschen Eingaben der Zugangsdaten. Als weitere Sicherheitsvorkehrung kann eine Sperrliste unerwünschter Anrufer hilfreich sein.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und macht auch vor den Kommunen keinen Halt. In Rendsburg-Eckernförde stehen die Zeichen auf Veränderung. Bevor jedoch kommunalpolitisch die richtigen Entscheidungen für die digitale Mobilität getroffen werden können, musste zunächst der Ort der Entscheidungsfindung auf den aktuellsten Stand gebracht werden. Die Möblierung des Tagungssaals des Kreishauses ist daher mit Evoline-Elektrifizierungslösungen für Daten und Strom ausgestattet worden, die den wechselnden Nutzungen des Raumes und den Ansprüchen an digitales Arbeiten gerecht werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Ein Einfamilienhaus bei Freiburg im Breisgau: Erst vor kurzem wurde die Elektrotechnik grundlegend modernisiert. An der Tür empfängt die Besucher eine Video-Türsprechanlage mit Bus-Technik. Nun will der Eigentümer den Türruf auch per App auf seinem Smartphone empfangen. Eine Nachrüstung mit digitaler Schnittstelle macht das möglich.‣ weiterlesen

Tischlermeister Johann Osterloh von der Muhle & Osterloh GmbH im niedersächsischen Hagstedt liebt es, für seine Kunden außergewöhnliche Ideen in die Tat umzusetzen und dabei Kreativität unter Beweis zu stellen. So freut sich eine junge Familie aus dem Oldenburger Münsterland seit Kurzem über eine einzigartige Konstruktion, die auf der Terrasse für kabellosen Musikgenuss sorgt - und mit technischer Finesse überzeugt. Zum Einsatz kamen dabei Komponenten von Becker-Antriebe.‣ weiterlesen

Beim Habitat Soundscaping, dem neuen Raumkonzept von Poly, wird über das Rauschen von Wasser das störende Stimmgewirr im Büro gedämpft. Dadurch steigen Konzentration, Wohlbefinden und die Kreativität der Mitarbeiter.‣ weiterlesen

Klick & Show ist ein kabelloses Präsentationssystem von Kindermann. Es ist darauf ausgelegt spontane Meetings und den Trend zu mobilen Geräten (BYOD) einfach zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Wer vom Smart Home träumt, will auch eine schlaue Türsprechstelle. Doch bisher war es gar nicht so einfach den alten Klingeldrücker zu ersetzen. Mit der DoorLine Slim Dect von Telegärtner gibt es nun eine intelligente Funklösung, die neue Möglichkeiten bietet - und in wenigen Minuten mit der Fritz!Box verbunden und eingerichtet ist. Wir zeigen in wenigen Schritten, wie das geht.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige