Anzeige
Anzeige

Neue R32-Monozone-Klimaanlagen von Hitachi

Hans Kaut hat mit den neuen Monozone-Klimaanlagen von Hitachi den Light Commercial Bereich im Fokus. Die Geräte werden mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R32 befüllt. Durch den Einsatz dieses Kältemittels mit einem GWP von nur 675 konnte nicht nur die Kältemittelfüllmenge reduziert, sondern auch die saisonale Effizienz gesteigert werden. Insgesamt stehen mit den drei Leistungsklassen der Monozone Außeneinheiten acht Gerätekombinationen zur Verfügung.

 (Bild: Hans Kaut GmbH & Co.)

(Bild: Hitachi Europe GmbH)

Dabei hat Hitachi sich auf die klassischen Kombinationen festgelegt, an jede Außeneinheit kann man beliebig ein Wand-, Kassette- oder Kanalgerät entsprechender Leistungsklasse anschließen. Der garantierte Einsatzbereich im Kühlen liegt bei -15 bis -46°C, so dass der Einsatz in Technikräumen im Ganzjahresbetrieb uneingeschränkt möglich ist. Ein monovalenter Betrieb ist ebenfalls möglich, da der Einsatzbereich im Heizen bei -15 bis -24°C liegt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Mit der neuen Handy-App sowie der WLAN-Videotürsprechanlage von Sorex haben Nutzer die eigene Home-Security stets mit dabei. Die ab sofort verfügbare Türsprechanlage liefert Weitwinkelaufnahmen in HD-Qualität und ermöglicht Zwei-Wege-Kommunikation.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter-IMD-Familie kommt bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Kamera für die Siedle-Compact-Türstation punktet mit einem Plus an Technik was Auflösung und Beleuchtung anbelangt. Sie verfügt über CMOS-Technologie, automatische Tag-/Nacht-Umschaltung und LED-Beleuchtung.‣ weiterlesen

Mit seiner Rahmenhöhe von nur 3mm auf der Wand zählt der neue R.8 zu den flachsten Schalterprogrammen auf dem Markt. Die erhältlichen Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Glas geben dem Schalterprogramm ein variables, ansprechendes Design.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige