Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Steinel Österreich unter neuer Vertriebsleitung

Seit Dezember 2018 hat die österreichische Niederlassung von Steinel Professional einen neuen Vertriebsleiter. Der 52-jährige Eddy Reiss übernahm die Verantwortung von Otmar Pürcher, der nun im Ruhestand ist.

Bild: Steinel Vertrieb GmbH

Der Berufsweg von Eddy Reiss ist stark elektrotechnisch geprägt. Der gelernte Großhandelskaufmann war zuletzt von 2010 bis 2018 als Verkaufsleiter bei M. Züblin für den Elektrogroßhandel und die Elektroinstallationsbetriebe zuständig. Reiss verantwortet nun den Verkauf der Lichtsensorik-Lösungen von Steinel. Mit seinem Team betreut er die österreichischen Kunden aus den Bereichen Handwerk, Projektgeschäft und Elektrogroßhandel. „Wir stehen vor großen Herausforderungen, denn Entwicklungen wie ein vernetztes Zuhause oder das intelligente Gebäude geben einen Eindruck, wie Sensorlösungen der Zukunft aussehen können‘‘, erläutert Reiss. „Es geht künftig nicht nur allein um Energieeffizienz. Wir stehen vor einem spannenden Wandel, den Steinel Professional mit seinem Innovationspotential mitgestalten wird. Darauf freue ich mich und möchte in diesem Sinn die Marke Steinel mit meiner langjährigen EGH-Erfahrung in Österreich weiter vorantreiben.‘‘

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der VDMA kritisiert die Pläne der Bundesregierung, die lange angekündigte Gebäudekommission nun doch nicht einzusetzen. Meldungen zufolge gehen das Innenministerium und das Wirtschaftsministerium davon aus, genug Expertise zu besitzen, um geeignete politische Maßnahmenpakte selbst zu schnüren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Monacor hat einen neuen Produktkatalog zum Thema Beschallungstechnik sowie die Broschüre Commercial Audio Solutions 2019 veröffentlicht. Darin werden in 29 Anwendungsszenarien typische Umgebungen für adäquate Beschallungslösungen visualisiert. ‣ weiterlesen

Die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft (Arge) Errichter und Planer im ZVEI hat den bisherigen Vorstand im Amt bestätigt. Den Vorsitz hat weiterhin Christian Kühn, Schlentzek & Kühn, inne. Zu seinem Stellvertreter wurde Klemens Siebers, Wisag Sicherheit & Service, gewählt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Anfang 2019 ist der Bestand an Elektroautos weltweit auf 5,6Mio. gestiegen – ein Plus von 64% im Vergleich zum Vorjahr. Das Wachstum hat sich damit zum zweiten Mal in Folge beschleunigt. Markttreiber sind vor allem China und die USA. ‣ weiterlesen

Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) stellt in einer neuen Grafik dar, welche Rolle Bluetooth aktuell und künftig in vernetzten Gebäuden spielt und welche Potenziale damit verbunden sind. ‣ weiterlesen

Trotz größerer Einbrüche bei den Auftragseingängen im Dezember 2018 erzielte die deutsche Elektroindustrie 2018 einen Rekordumsatz. Im gesamten Jahr blieben die Auftragseingänge mit -0,3% mehr oder weniger auf Vorjahresniveau. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige