Anzeige
Anzeige

KNX-Integration für Raspberry Pi und weitere Plattformen

KNX kann jetzt per Software in Codesys-basierten Gebäudesteuerungen wie Raspberry Pi, BeagleBone oder IoT2000 eingesetzt werden. In der Industrieautomation ist Codesys eines der meistgenutzten herstellerunabhängigen Entwicklungssystemen nach dem internationalen Standard IEC61131-3.

Bild: 3S-Smart Software Solutions GmbH

Funktionen zur Projektierung von Logik, Bedienoberflächen sowie zum Datenaustausch sind der Grund, warum diese Software ebenfalls immer häufiger in der Gebäudeautomation eingesetzt wird, z.B. zur intelligenten Steuerung von Temperatur, Beleuchtung und Raumklima. Darüber hinaus implementieren Geräte- und Aggregathersteller das System als Projektierungsschnittstelle für ihre Geräte und ermöglichen so den Anwendern, Einsparungs- und Optimierungspotenziale selbst auszunutzen. Die Integration von KNX, erstmals zur Light+Building 2018 vorgestellt, ist jetzt für Gerätehersteller gleichermaßen verfügbar wie für Anwender, die auf Basis von Standardplattformen selbst eine leistungsstarke Gebäudesteuerung realisieren möchten. Codesys eignet sich dazu, weil das Laufzeitsystem einfach auf unterschiedliche Hardwareplattformen installiert und anschließend um KNX erweitert werden kann. Dabei kann es sich um intelligente Linux-Systeme wie Raspberry Pi, BeagleBone Black, IoT2000 oder emPC A/iMX6 handeln oder um die verbreiteten Plattformen PFC100 / PFC200 sowie um handelsübliche PCs mit Windows oder Linux. Nach der Installation des Laufzeitsystems muss nur noch ein Add-on-Paket für das Codesys Development System heruntergeladen und installiert werden. Dieses Paket beinhaltet einen Konfigurator für E/A-Kanäle, einen KNXnet/IP-Protokollstack, eine Datenaustausch-Funktion sowie das erforderliche Plug-in für ETS5. Alternativ lässt sich das Plug-in auch direkt im KNX-Webshop herunterladen. Ein so erweitertes Codesys-kompatibles Gerät fungiert als KNX-Teilnehmer, kann mit KNX-E/As kommunizieren und sofort als Gebäudesteuerung projektiert werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit den Konstantstrom-Modulen LLE FLEX CC Advanced stellt Tridonic LED-Module von der Rolle bereit, die sich dank 3M-Klebetape einfach montieren lassen. Die einfache Verkabelung gelingt ohne Schattenbildung über AVX-Klemmen oder Lötpunkte.‣ weiterlesen

Mit über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern hat die Bauma 2019 das beste Ergebnis ihrer 65-jährigen Geschichte erzielt. Gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2016 stieg die Zahl der Besucher um etwa 40.000. Mehr als 250.000 Besucher kamen aus dem Ausland.‣ weiterlesen

Der BACnet Referenzkatalog 2019 gibt einen Überblick über 252 erfolgreiche BACnet-Projekte der letzten 15 Jahre. Die Bandbreite der Anwendungen zeigt, dass BACnet in allen Gebäudetypen zuhause ist.‣ weiterlesen

Anzeige

In Berlin zeigt Schneider Electric seit Anfang des Monats sein Wiser-Sortiment in einem neu eröffneten Showroom. Der Showroom ist seit dem 29. März im Foyer des Schneider Electric-Gebäudes auf dem EUREF-Campus beheimatet.‣ weiterlesen

Signify hat die Besetzung von Gerwin van der Horst als neuen Commercial Director Consumer Lighting auf dem DACH-Markt bekannt. Er folgt damit auf Susanne Behrens, die das Unternehmen nach vier Jahren in dieser Funktion verlassen hat.‣ weiterlesen

Jung und Senec haben ihre Kompetenzen vereint. Der Gebäudetechnik-Hersteller integriert zukünftig die Solartechnik des EnBW-Unternehmens in den Jung Visu Pro Server.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige