Anzeige

Das Zuhause im Blick mit App-Kamera

Mit der App-Überwachungskamera AC90 von Indexa können Videobilder in Full-HD-Qualität auf dem Smartphone oder Tablet betrachtet werden. Zusätzlich gibt es eine Reihe an smarten Funktionen.

 (Bild: Indexa GmbH)

(Bild: Indexa GmbH)

Die Kamera in wetterfestem Aluminiumgehäuse ist für die Innen- und Außenmontage geeignet. Über WLAN wird die Kamera mit dem Internet verbunden und kann so auch von unterwegs per App bedient werden. Die Livebilder und Aufnahmen können über die App betrachtet und heruntergeladen werden. Dank des integrierten Bewegungsmelders können bei Bewegung automatisch Aufnahmen ausgelöst werden, die direkt in dem integrierten 64GB Ringspeicher gespeichert werden. Zusätzlich kann bei Bewegung ein Schnappschuss aufgenommen und eine Benachrichtigung per App gesendet werden. Über das Livebild und den Schnappschuss kann sich der Nutzer einen Überblick über die jeweilige Situation verschaffen. Ein weiteres Feature der App-Kamera sind die integrierten Weißlicht-LED-Strahler, die ebenfalls automatisch bei Bewegung aktiviert werden können. Das helle Licht schreckt Einbrecher ab und sorgt für eine extra weite Sicht und farbige Videobilder bei Dunkelheit. Für die Abschreckung ungebetener Gäste kann auch ein über den Lautsprecher der Kamera abspielbarer Sirenenton verwendet werden. Mit Personen vor der Kamera, z.B. Besuchern vor der Haustür, kann ein Wechselgespräch per App geführt werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten. ‣ weiterlesen