Anzeige
Anzeige

IP-Innovationen von Telecom Behnke

Die Telecom Behnke GmbH präsentiert ihre umfangreichen Systemlösungen für Tür- und Notrufkommunikation. Die neuen Türstationen der Serie 10 IP vereinen eine smarte Funktionsweise mit modernem Design: Für den privaten und kleingewerblichen Bereich konzipiert, sind sie mit der neuen Behnke IP-Kamera (Superweitwinkel Objektiv) und Zusatzfunktionen (Codeschloss, RFID-Kartenleser oder Fingerprint) ausgestattet. Eine weltweite Vernetzung ermöglicht die kostenlose SIP App ‚TC-Behnke‘.

(Bild: Telecom Behnke GmbH)

Diese überträgt das Live-Videobild auf das mobile Endgerät. Der Nutzer kann so von unterwegs sehen und steuern, was vor seiner Eingangstür passiert. Komfortabel gestaltet sich die direkte Übertragung des Türbildes von der IP-Kamera der Türsprechanlage auf das Fritz!Fon. Ein separater Monitor ist nicht notwendig. Die Integration der Türsprechanlage erfolgt in die geeignete FritzBox. Die Live-Bildanzeige erscheint direkt auf dem Display des Telefons als Bildfolge ohne Ton. Das ‚Notfall- und Gefahrenreaktionssystem (NGRS)‘ trägt zur Sicherheit im öffentlichen Bereich und an Schulen bei. Im Fall einer Gefahren- oder Amok-Situation wird der Notruf abgesetzt. Das System besteht aus einer zentralen Steuerung und fest installierten SIP-Sprechstellen. Das NGRS bietet im Ernstfall die sichere Möglichkeit eine telefonische Verbindung zur zuständigen Stelle herzustellen.

Telecom Behnke GmbH
Light + Building 2018
Halle 11.0, Stand B31

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Raycap erweitert sein Portfolio an Überspannungsschutzlösungen für Smart Homes. Mit dem RayDat KNX können Bussysteme vor Überspannungsschäden geschützt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Nunio KNX M-T kann als Einfach-, Doppel-, Drei- oder Vierfach-Taster verwendet werden. Damit ist das Gerät u.a. auch für wechselnde Anforderungen wie Mieterwechsel in Wohn- oder Gewerbeobjekten, Hotelzimmer oder Tagungsräume geeignet. Der KNX-Taster ist schaltergroß und sein monochromes Touch-Display und der Glasrahmen bilden eine Einheit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Sigma 05 können bis zu drei Messfühler mit RS485-Schnittstelle und Modbus RTU-Protokoll zentral verwaltet werden. Die kompatiblen E+E Messfühler werden vom Sensor-Hub automatisch erkannt und sind sofort einsatzbereit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure erweitert sein Angebot aus Dienstleistungen, Assets und Services für Sicherheitsanforderungen im Gebäudebetrieb. Das Komplettpaket Security as a Service (SecaaS) umfasst die Bereiche Gefahrenleitsysteme, Zutrittskontrolle, Einbruchmeldeanlagen und Videoüberwachungssysteme als individuell-buchbaren Service. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem ballwurfsicheren Lichtband SDT-Match hat Regiolux eine lichtstarke Linienbeleuchtung für Sportstätten in sein Produktprogramm aufgenommen. Das Lichtband ist robust und garantiert für jede Sportart optimale Lichtverhältnisse.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der neuen App-Überwachungskamera AC90 von Indexa können Videobilder in Full-HD-Qualität auf dem Smartphone oder Tablet betrachtet werden. Zusätzlich gibt es eine Reihe an smarten Funktionen. ‣ weiterlesen