Anzeige
Anzeige

Smart Living im Fokus von Medien und Politik

Das Thema ‚Smart Living‘ gehörte zu den Schwerpunkten der IFA 2017 in Berlin. VDE, ZVEH und ZVEI mit großter Resonanz im ‚House of Smart Living‘.

Persönliche Eindrücke von dem 100m2 großen komplett vernetzten Modellhaus für intelligente Gebäudetechnik sammelte unter anderem Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Er zeigte sich beeindruckt von den Möglichkeiten, die ein smartes Zuhause in punkto Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz schon heute bieten kann. Er suchte auch das Gespräch mit Vertretern der Wirtschaftsinitiative Smart Living, die sich zum Ziel gesetzt hat, Deutschland zum Leitmarkt für Smart-Home-Technologien zu entwickeln. Die Initiative war während der gesamten IFA vom 1. bis 6. September mit einem Info-Counter am Gemeinschaftsstand von VDE, ZVEH und ZVEI zu Gast. Die drei Verbände gehören zu den Teilnehmern der Initiative und setzen sich mit Nachdruck für deren Ziele ein. Das House of Smart Living, das den Besuchern aus den Vorjahren auch als E-Haus bekannt ist, liefert zahlreiche Anwendungsbeispiele für moderne Gebäudeautomationslösungen, die von Fachkräften des E-Handwerks konzipiert und installiert werden. Ebenfalls zu Gast war Renate Künast, Vorsitzende des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz im Deutschen Bundestag. Wie auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, mehrere Delegationen des BMWi und Mitarbeiter von Bundestagsabgeordneten nahm sie an Führungen teil, in denen die vernetzten Funktionen ausführlich erläutert wurden. Mit Blick auf die Medien hat sich das House of Smart Living als Magnet erwiesen. Mehrere Fernsehteams vor Ort sorgten dafür, dass es einem Millionenpublikum an den Bildschirmen nahegebracht wurde. Durch die vielen Fernsehbeiträge ist es gelungen, die E-Marke als Qualitätssiegel der E-Handwerke deutschlandweit einer großen Zuschauerzahl zu präsentieren. Das Fazit von ZVEH-Hauptgeschäftsführer Ingolf Jakobi fällt daher positiv aus: „Die IFA ist eine wichtige Plattform, um das Thema Smart Home und die Kompetenzen der E-Handwerke einem breiten Publikum nahezubringen. Die Medienpräsenz des House of Smart Living ist dabei ein wertvoller Multiplikator.“

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Siemens Smart Infrastructure stellt das neue Thermostatsortiment RDG200 vor. Es umfasst zwei Varianten von digitalen Thermostaten zur Temperatur- sowie Feuchtigkeitsregelung mit erweiterter KNX-Kommunikation für die Integration in Gebäudemanagementsysteme. ‣ weiterlesen

Anzeige

Signify erweitert sein Philips Hue-Portfolio um zwei Außenleuchten zur individuellen Gestaltung von Garten, Terrasse und Balkon sowie um ein neues Wandschalter Modul, das vorhandene Lichtschalter smart macht, und einen neu gestalteten Dimmschalter.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Für umfangreichere, großflächige und/oder untergliederte ELA-Beschallungsanwendungen hat Monacor die neuen Zonen-Mischverstärker PA-6010Z und PA-6020Z entwickelt. Aus der Gerätebezeichnung wird schon ersichtlich, dass der PA-6010Z für bis zu 10 Zonen, der PA-6020Z für bis zu 20 Lautsprecherlinien ausgelegt ist. ‣ weiterlesen

Anzeige

LWL-Sachsenkabel ergänzt das Portfolio mehrfaserbasierter Verkabelungssysteme durch konfektionierte Kabelstrecken mit MDC-Steckverbindern (Miniature Duplex Connector) von US Conec. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen Produkt CombiNorm-Control bietet Bopla ein Tragschienengehäuse an, dessen Formfaktor der Norm DIN43880 für Installationseinbaugeräte entspricht. Geräte dieser Bauform werden unter anderem in der Gebäudeinstallation wie Installationskleinverteilern und Zählerkästen in Wohngebäuden benötigt. ‣ weiterlesen

Das neue LED-Panel überzeugt mit technischen Features wie der modularen, extrem flachen Bauweise, einer Hintergrundbeleuchtung, kundenindividuell zugeschnittenen Formaten und einem attraktiven Design. Die Leuchte wurde von der Deutschen Lichtmiete in Zusammenarbeit mit ihrem Kooperationspartner Nichia entwickelt und ersetzt die 2. Generation. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige