Anzeige

Kabel und Leitungen

Für die Kabeleinführungsleisten Kel-Quick, die Kabelverschraubungen QVT, QVT-Click sowie den Kabeleinführungsplatten Kel-QTA bietet Icotek jetzt eine vorsortierte Auswahl mit den am häufigsten verwendeten Tüllen an. Diese dienen zur Bestückung der Kabeldurchführungen und leisten ein hohes Maß an Dichtigkeit und Zugentlastung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Jeder hat seine favorisierte Technik beim Abisolieren – die einen scheren, die anderen beißen. Wichtig beim Abisolieren ist allerdings die Wahl des Werkzeugs.‣ weiterlesen

Rosenberger OSI, Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf Basis von Glasfasertechnologie, firmiert seit Januar 2017 unter dem bekannten roten Logo der Konzernmutter Rosenberger. ‣ weiterlesen

Für Datenkommunikations- oder Netzwerkkabel hat Jokari einen speziellen Entmanteler entwickelt. Das Werkzeug No. ‣ weiterlesen

Weicon hat für das Abisolieren von Leitern und Rundkabeln eine Zange im Sortiment, die eine einfache und schnelle Abisolierung zwischen 0,5 und 16,0mm² ermöglicht – die Abisolierzange No. 7-R. Die Zange verfügt über einen optischen Längenanschlag von 8 bis 24mm und über eine mehrfach verstellbare Feineinstellung. Dadurch werden flexible Rundkabel von 0,5 bis 16,0mm² und massive Rundkabel von 0,5 bis 10,0mm² leicht entmantelt. Darüber hinaus eignet sich Abisolierzange No. ‣ weiterlesen

Die Jahres-Fachpressekonferenz der Stuttgarter U.I. Lapp GmbH am 7. Juli im französischen Metz stand ganz unter dem Motto ‚Die Lapp-Gruppe macht sich fit für die Zukunft‘. Der Fokus der Veranstaltung lag auf dem Thema e-Mobility. Höhepunkt war die Präsentation eines neuen Ladekabels. Außerdem erfolgte die feierliche Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit Bals Elektrotechnik GmbH. ‣ weiterlesen

Der Marktspiegel zeigt auf den nächsten vier Seiten Hersteller und Distributoren von Kabeln und Leitungen für unterschiedliche Branchen und Bereiche. Die Produktpalette geht von Daten- und Rechnerkabeln über Installationsleitungen bis hin zu Spezialkabeln (kundenspezifische Lösungen). ‣ weiterlesen

Die Leitungseinführung Uni Flansch von Pflitsch ist eine zweiteilige, voll teilbare Rahmenplatte aus hochwertigem PA-Kunststoff, die sich in Standard-Blechausschnitten von 112x36mm für 24-polige schwere Steckverbinder einsetzen lässt. Aufgrund der Teilbarkeit von Rahmenplatte und Druckschrauben lassen sich vorkonfektionierte Kabel sicher in Schaltschränke oder Gehäuse einführen. ‣ weiterlesen

Das Geld liegt auf dem Dach. Handel und Handwerk müssen es dort allerdings abholen. Viel Zeit bleibt nicht. Am 31. April 2012 beenden die führenden TV-Sender in Deutschland ihre analoge Satellitenverbreitung. Es stellt Hersteller, Sender, Verbraucher, Handel und Fachbetriebe vor große Herausforderungen. Immer noch rund 4 bis 5Mio. Satellitenhaushalte empfangen ihre TV-Sender analog. Das bietet hohe Umsatzchancen. Rein rechnerisch müssen jeden Werktag 10.000 analoge Satellitenhaushalte und rund 100 Kopfstellen umrüsten, damit keine Mattscheibe schwarz bleibt. Die wichtigsten Fakten und Trends sollten Handel und Handwerk für Beratungsgespräche kennen. ‣ weiterlesen

Hohe EMV-Verträglichkeit, hohe Datenraten und große Entfernungen sind nur einige Vorteile, die der Einsatz von Lichtwellenleitern (LWL) bietet. Kein Wunder also, wenn auch die Gebäudeautomation im Sinne einer durchgängigen Vernetzung von der Management- über die Leit- bis hinunter zur Feldebene davon profitieren möchte. Doch das ist leichter gesagt als getan. Denn der Einsatz von LWL auf der Feldebene erfordert robuste, zuverlässige Systeme. Klassische IT-Komponenten sind dafür nicht geeignet. ‣ weiterlesen

Das Ende des analogen Satellitenfernsehens und der reibungslose Umstieg auf Digital-TV stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts der Wisi Communications GmbH & Co. KG auf der light&building in Frankfurt. Der Spezialist für Empfangs- und Verteiltechnik zeigt zahlreiche Produkte wie neue Mitglieder der Wisi-Receiverfamilie, die Offsetantenne OA 38 der Wisi Orbit Line und das Kopfstellensystem Wisi OXM. Weitere Höhepunkte sind z.B. effiziente Einkabel-Lösungen oder Lösungen für die digitale Umrüstung beim Gemeinschaftsempfang. ‣ weiterlesen

Mit dem Harting Ha-VIS preLink bietet der Spezialist für Verbindungstechnologie ein völlig neues Installationskonzept für die Datennetzwerkverkabelung, das standardkonform zur ISO/IEC11801 ist. Diese Technologie vereinfacht die Verkabelung, spart Installationszeit und erlaubt Erweiterungen und Umbauten, ohne den laufenden Betrieb signifikant zu beeinträchtigen. ‣ weiterlesen

TKD Kabel hat ab sofort Heizleitungen für die Haustechnik und industrielle Anwendungen im Sortiment. Die selbstregulierenden Heizleitungen kommen überall zum Einsatz, wo konstante Temperatur oder konsequenter Frostschutz gefordert sind. ‣ weiterlesen

Mit neuen Unicable-Lösungen lassen sich bestehende Einkabelanlagen in Baumstruktur effizient auf digitalen Satellitenempfang umstellen. Die Systemkomponenten sind ohne aufwändige Neuverkabelung rasch installiert und ermöglichen die Versorgung von bis zu acht Teilnehmern mit Digitalprogrammen verschiedener Satellitenpositionen. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Arendt, Mildner & Evers GmbH, kurz AME-Technik genannt, mit Sitz in Hameln ist ein überregional tätiger, mittelständischer Partner für die Technische Gebäudeausrüstung bei Privat- sowie Geschäftskunden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Neue Entwicklungen lassen die Verbindungs- und Abzweigdosen aus dem Hause Spelsberg ständig weiter wachsen. Im Vordergrund steht dabei vor allem eine noch einfachere und schnellere Installation. ‣ weiterlesen

Vernetzung ist eines der spannendsten Themen im Markt der Gebäudetechnik. Dabei rückt vor allem die nachträgliche Vernetzung mehr und mehr in den Fokus, denn auch Bestandsimmobilien sollen in den Genuss der smarten Technik kommen. Dafür sind Systeme gefragt, die diese Nachrüstung ohne große Umbaumaßnahmen und mit unkomplizierter Installation ermöglichen. Genau diesen Ansatz verfolgt Frogblue, ein junges Münchner Unternehmen, dessen Systemlösung mit Bluetooth LE (Low Energy) funktioniert. Der globale Kommunikationsstandard ist durch die Erweiterung zum Mesh-System perfekt für die Gebäudevernetzung geeignet und lässt sich einfach in Betrieb nehmen. ‣ weiterlesen

In der Bamberger Altstadt haben Peck.Daam Architekten die Maria-Ward-Schulen, ein Gymnasium und eine Realschule für insgesamt 1.200 Schülerinnen, erweitert. Für den Neubau hatte das Erzbistum Bamberg 2011 einen Wettbewerb ausgelobt. Die Auseinandersetzung mit dem historischen Baubestand – die Bamberger Altstadt ist als Weltkulturerbe klassifiziert – hatte dabei oberste Priorität. ‣ weiterlesen

Elektro- und HKL-Handwerk müssen sich koordinieren und eng zusammenarbeiten, wollen sie vom Smart Home profitieren und dem Kunden einen wirklichen Mehrwert bieten. ‣ weiterlesen

Die Argumente für die Installation von Bewegungs- und Präsenzmeldern in Wohn-, Gewerbe- und Industriebauten liegen auf der Hand: Komfort, Energieeinsparung und Sicherheit. Die Anforderungen sind dennoch vielfältig und hängen von Art und Nutzung sowie weiteren individuellen Faktoren ab. Finder hat deshalb ein variantenreiches Portfolio an Bewegungs- und Präsenzmeldern für diverse Anwendungsarten im Angebot. Die Ausstattung mit passenden Bluetooth-, Dali- und KNX-Schnittstellen machen dabei die Bewegungs- und Präsenzmelder zu wahren Allroundern. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige