Schalter, Relais, Schütze und Taster

Mit matten Softtouch-Oberflächen in Studioweiß und Schwarz ergänzt Busch-Jaeger die Farbpalette der Schalterserien future linear und impuls. Die aktuellen Varianten verfügen über ein elegantes, designorientiertes Erscheinungsbild sowie eine angenehme Haptik.

Für das aktualisierte Integro Einbau-System von Berker stehen neue Einsätze und drei Rahmendesigns mit unterschiedlichen Farben und Oberflächen zur Verfügung. Integro Flow, Integro Classic und Integro Pure sind die Namen der Rahmendesigns.

Anzeige

Berlin ist immer eine Reise wert. Gerade der Ostteil der Stadt erfindet sich seit der Wende stets wieder neu und zieht Reisende aus aller Welt in seinen Bann. Seit einem halben Jahr gibt es die passende Unterkunft zum jungen, pulsierenden Berliner Lebensstil: das Michelberger Hotel. In seinen 119 Zimmern ist jedes Detail durchdacht und lässt die Begeisterung der Hotel-Macher für ihr Projekt erahnen. Der Gast kann stets Neues entdecken. Im gesamten Hotel trifft er auf Berker Q.1-Lichtschalter mit unverwechselbarer Oberfläche. Ihre Haptik macht das Schalten bei jeder Berührung zum besonderen Erlebnis.

ABB bringt mit der Tmax PV-Reihe die ersten kompakten Lasttrennschalter für Bemessungsisolationsspannungen von 1.150VDC auf den Markt. Die Kompaktlasttrennschalter können sowohl in Stringverteilern als auch in den Niederspannungsverteilungen von Photovoltaik-Anlagen eingesetzt werden.

Vom Lichtschalter bis hin zum Temperaturregler – mit den Schaltern, Rahmen und Steckdosen im Elso-Joy-Design wird die einheitliche Gestaltung der gesamten Installationstechnik eines Gebäudes ermöglicht. Lichtschalter und Steckdosen können im Schalterdesign Joy sowohl horizontal als auch vertikal installiert werden.

Gira erweitert sein Schalterprogramm Esprit um die C-Variante. Hierbei werden die Kanten und Ecken der 6mm starken Glasrahmen im sogenannten C-Schliff-Verfahren halb gerundet. Die weichen Kanten und abgerundeten Ecken gibt es in den Farbvarianten Glas Schwarz, Weiß, Mint und Umbra.

Die Schalterserie Busch-axcent ist eine Antwort auf den Wunsch vieler designorientierter Kunden und Architekten nach einem besonders flächigen und gradlinigen Installationsprogramm. Zentrales Designmerkmal der Serie ist der flache kantige Rahmen, der mit den Einsätzen studioweiß des bewährten solo-Programms kombiniert werden kann.

Die MFR-PRC-Zeitrelais-Klemmen von Conta-Clip finden mit einer Gehäusebreite von 6,2mm Raum in beengten Platzverhältnissen. Die Klemmen lassen sich beliebig auf Normtragschienen TS35 anreihen; Kabelverbindungen erfolgen über ein Schraub-Anschluss-System. Die Schaltfunktionen des Zeitrelais umfassen verzögertes Einschalten (AI), Einschaltimpuls (DI), verzögerten festen Einschaltimpuls (GI) sowie einschaltbeginnendes Blinken (SW).

Das Gira InfoTerminal Touch, die Schaltzentrale für Gebäudesteuerung, ist um umfangreiche Funktionen erweitert worden, die ab Oktober 2008 lieferbar sein werden. Das Gerät wird netzwerkfähig.

Eine Leuchte für den Ess- und eine weitere für den TV-Bereich – vom neuen Serientastdimmer aus können gleich zwei Bereiche ins rechte Licht gerückt werden. Brauchte bisher jeder Dimmer eine eigene Unterputzdose oder musste er im Verteilerschrank untergebracht werden, so ist dies jetzt nicht mehr nötig – auch lästige Leitungsverlegungen entfallen.

Das Unternehmen Albrecht Jung präsentiert eine Schaltergeneration, deren Komponenten aus original Aluminium bestehen. Dieses hochwertige Material vereint zahlreiche Vorteile, die besonders in der heute sehr sachlich orientierten Innenarchitektur gefragt sind.

In der Designvariante M-Smart präsentiert Merten mit dem ‚Jumbo Schalter‘ ein Produkt, das durch seine ungewöhnliche Größe auffällt: Statt der herkömmlichen Maße bietet der M-Smart Jumbo mit seinen 161x161x32mm eine unübersehbare, mit der ganzen Hand tastbare Fläche zum Schalten. Gerade in Einrichtungen, in denen die gute Erreichbarkeit und leichte Betätigung eines Schalters wichtig sind, eignet sich der Jumbo besonders gut: Ob Seniorenwohnungen oder Krankenhäuser, Kindergärten oder Rehazentren – der ‚große Schalter‘ gibt auch in schwierigen Situationen, in denen beispielsweise Bewegungsabläufe neu erlernt werden müssen oder die Hände nicht zur Verfügung stehen, Sicherheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Herzlichen Glückwunsch!

„Die GEBÄUDEDIGITAL ist immer top-aktuell und innovativ und informiert ihre Leser stets zuverlässig über Lösungen und Trends rund um die Gebäudeautomation. Wir sind stolz darauf, von Beginn an mit unserer ersten Titelseite und Beiträgen über die batterielose Funksensorik dabei zu sein. Zum 10-jährigen Jubiläum wünschen wir dem gesamten Team der GEBÄUDEDIGITAL alles Gute!“ Andreas Schneider,CEO und Mitgründer von EnOcean

Anzeige
Alles Gute zum 10-jährigen Bestehen!

GEBÄUDEDIGITAL beschäftigt sich praktisch seit der ersten Stunde mit der Vernetzung im Haus und hat sich so zu einem führenden Medium in diesem Bereich entwickelt – quer durch alle Gewerke, Technologien und Branchen. Ihr Magazin gibt dem vernetzten Haus eine übergreifende Stimme – deshalb ganz herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen! Uns verbindet einiges, denn die EEBUS Initiative steht für eine gemeinsame Sprache über Energie – für vernetzte Heizungen, Haushaltsgeräte, Photovoltaik- und Speichersysteme ebenso wie für die E-Mobility-Technik und andere energieintensiven Anwendungen rund um das digitale Gebäude.Peter Kellendonk,  1. Vorsitzender des Vorstands der EEBus Initiative e.V. und Geschäftsführer Kellendonk Group

Alles Gute von der Messe Stuttgart!

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“ (Henry Ford)Herzlichen Glückwunsch zum ersten Jahrzehnt erfolgreicher Werbe- und Kommunikationsarbeit. Ihre fachliche Begleitung als erfahrener Medienpartner hat auch zum Erfolg der eltefa seit dem Umzug in das neue Messegelände am Flughafen beigetragen – das sind genau zehn Jahre. Auch für die nächsten Jahre freuen wir uns auf eine gute und faire Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und eine treue Leserschaft.  Reiner Schanz,Senior Projektleiter der eltefa

Zum 10-jährigen Bestehen

Liebes GEBÄUDEDIGITAL-Team,zum 10-jährigen Bestehen möchte ich im Namen des gesamten Light + Building Teams herzlich gratulieren! Seit einer Dekade berichten Sie bereits über alle Themen rund um Gebäude-, Haus- und Lichttechnik – das ist wirklich beachtlich! Auch die Light + Building feiert 2018 ihre 10. Ausgabe und blickt – ähnlich wie Sie – auf eine großartige Erfolgsstory zurück. Und es gibt noch mehr Überschneidungen: Gemeinsam greifen wir regelmäßig die Themen von morgen auf und sind Kommunikationsplattformen für die digitale Revolution im Gebäude. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Machen Sie weiter so! Maria Hasselman,Leiterin Brandmanagement Light + Building

Mitgliederversammlung des Fachverbands FV EIT BW

Am 28. Juni trafen sich die Delegierten der Mitgliedsinnungen im Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg (FV EIT BW) in Sindelfingen zu ihrer Jahresversammlung. Hierbei standen neben den satzungsgemäßen Regularien nicht nur verbandsinterne Themen auf der Tagesordnung.

Z-Wave-Technologie wächst rasant

Die Z-Wave Europe, europäischer Distributor für Smart-Home-Geräte mit Z-Wave-Funktechnologie, informiert über das Wachstum der Z-Wave-Technologie. Die für die intelligente Heimautomation entwickelte Funktechnologie hat einen weiteren Meilenstein erreicht.