Licht & Schatten

Meilensteine der Lichterzeugung und Trends

In der vergangenen Dekade war die Geschwindigkeit des technologischen Fortschritts in der Lichttechnik rasant: LEDs erobern nahezu alle Lichtanwendungen, OLEDs leuchten in Smartphone-Displays und Human Centric Lighting stellt den Menschen und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt moderner Beleuchtung.

Die Revolution des Lichts

Mit der Erfindung der weltweit ersten Sensorleuchte hat Steinel 1987 die Welt des Lichts wesentlich verändert. Heute trägt sensorgesteuertes Licht im Innen- und Außenbereich zur Energieersparnis bei und sorgt für Komfort und Sicherheit. Dynamisches Licht eröffnet neue Möglichkeiten in der Zukunft.

Anzeige
Lichtregelung mit KNX

Intelligente Lichtregelung spart Energie und vereinfacht die Abläufe an vielen verschiedenen Stellen im Betrieb. Dies gilt nicht nur für das Schalten des Lichtes, sondern auch für die optimale Abstimmung der verschiedenen Lichtzonen. Beispielhaft wollen wir dies anhand des Gebäudeautomationssystems KNX erklären.

Amortisation in 2,9 Jahren

264 hocheffiziente LED-Hallenstrahler der Serie Duevo von Schuch sorgen bei Novelis in Nachterstedt für eine energieeffiziente Beleuchtung der neuen Fertigungslinie für Aluminiumbleche. Alleine durch die damit erzielte Energieeinsparung von über 56% im Vergleich zu einer konventionellen Beleuchtung mit HI-Hochdrucklampen amortisiert sich die LED-Beleuchtungsanlage in weniger als 3 Jahren. Dabei sind Wartung und Leuchtmitteltausch beim konventionellen System noch nicht einmal berücksichtigt!

Mit Human Centric Lighting (HCL) oder auch biodynamischem Licht für den Büroeinsatz haben Elektriker, Elektrohändler und Fachplaner spannende neue Möglichkeiten Kunden Mehrwerte zu bieten oder deren Wünsche zu erfüllen. Der Einsatz der Technik verspricht leistungsfähigere Mitarbeiter und größeres Wohlbefinden im Büro. Durch ein intelligentes Lichtmanagement für Steh-, Pendel-, Ein- und Anbauleuchten bestehen vielfältige und einfache Möglichkeiten, für jede Bürosituation die jeweils passende Lösung anzubieten.

Optimale Lichtregelung in vernetzten Systemen

Wenn Menschen an Gebäudeautomation denken, dann ist das erste Bild oft eine automatische Lichtregelung. Denn: die künstliche Beleuchtung wird täglich intensiv genutzt und macht einen großen Teil des Energieverbrauches aus. Deshalb gehört zu einer modernen Gebäudeautomation die intelligente und bedarfsgerechte Regelung der Beleuchtung. Möglich machen dies Präsenzmelder, die anwesenheits- und helligkeitsabhängig das künstliche Licht regeln.

Licht per App und Fernbedienung steuern

Gerade in der dunklen Jahreszeit ist für die richtige Atmosphäre in Haus und Wohnung die Beleuchtung ein wichtiger Punkt. Diese flexibel und unabhängig vom Wandschalter zu gestalten, gelingt mit dem Funklichtschalter und dem Funklichtmodul von Schellenberg. Die beiden smarten Komponenten lassen sich komfortabel per App oder Funkhandsender steuern. Eingebunden in das Smart-Home-System von Schellenberg, kann die Lichtatmosphäre auch automatisch reguliert und die Sicherheit in den eigenen vier Wänden durch Anwesenheitssimulationen gesteigert werden. Mit der optional aktivierbaren Funktion ‚Outdoor Control‘ lässt sich das System auch von unterwegs aus steuern und kontrollieren.

Standard-Büros biologisch wirksam beleuchten

Der Nutzen einer guten Arbeitsbeleuchtung liegt nicht nur im besseren Erkennen von Gegenständen oder Flächen. Erst mit einem biologisch wirksamen Arbeitslicht lässt sich das ganze Potenzial moderner Leuchten ausschöpfen. Dies ist inzwischen in sehr energieeffizienter Form und auch für einfache Standard-Installationen möglich.

LED-Flutlicht mit Eventbeleuchtung vernetzt

Zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga gab es in der Volkswagen Arena beim VfL Wolfsburg gleich zwei Premieren. Der Club ist nicht nur der erste in der Bundesliga, der bei seinen Heimspielen künftig unter LED-Flutlicht spielt, sondern in die neue Lichtanlage ist auch eine farbige Eventbeleuchtung integriert. Dazu wurde das Flutlicht durch kopfbewegte Scheinwerfer (Moving-Heads) erweitert. Die Verbindung von Flutlicht und farbiger Effektbeleuchtung ist derzeit weltweit einzigartig.

Human Centric Lighting im Verkauf

Bei der Beleuchtung mit Kunstlicht spielt biologisch wirksames Licht, ‚Human Centric Lighting‘ (HCL), eine immer größere Rolle. Aktuelle Forschungsergebnisse bestätigen, dass Licht nicht nur visuell auf den Menschen wirkt, sondern auch in emotionaler und biologischer Hinsicht. Das Saarbrücker Lichtplanungsbüro Tobias Link hat in Zusammenarbeit mit Insta Elektro GmbH ein LED-Modulsystem entwickelt, das die neuesten Erkenntnisse im Bereich HCL technisch umsetzt.

Osram beleuchtet die neue Siemens-Zentrale

Die neue Siemens-Konzernzentrale in München weist ein zukunftsorientiertes und variables Raum- und Nutzungskonzept auf. Das stellt auch hohe Anforderungen an die Beleuchtung, die nicht nur energieeffizient, sondern auch flexibel sein muss. Osram konnte als Lieferant der Lichtlösungen die Anforderungen des weltweit tätigen Technologiekonzerns erfüllen und zudem zeigen, dass Licht mehr als nur Beleuchtung sein kann. Es unterstützt in diesem Fall die gelungene architektonische Zusammenführung historischer Gebäudeteile mit dem hochmodernen Neubau und das Wohlbefinden der rund 1.200 Mitarbeiter vor Ort. Die Integration verschiedener Beleuchtungsszenarien in ein Lichtmanagementsystem sichert einen bedarfsgerechten und damit energieeffizienten Lichteinsatz.

Kern mit Unternehmenssitz im Rheinland-Pfälzischen Großmaischeid ist ein mittelständisches Familienunternehmen und hat sich durch seine innovativen und leistungsfähigen Weiterentwicklungen einen Platz unter den führenden Unternehmen im Bereich der Verarbeitung von Hochleistungskunststoffen geschaffen. Konzepte und Ideen zur Kostensenkung gehören bei Kern ebenso zum Alltag wie die Herstellung von technischen Halbzeugen, Profilen und Fertigteilen durch Spritzguss, thermoplastischen Schaumguss, Schmelzkerntechnik sowie Extrusion, Polyamidguss und Zerspanung. Diverse Hochleistungskunststoffe werden verarbeitet und finden später ihren Einsatz im Maschinenbau, in der Medizin- und Flugzeugtechnik. Alle Werkzeuge werden im eigenen Formenbau gefertigt; auch eine Fertigung unter Reinraumbedingungen ist möglich.

Effizientes Energiekonzept und Licht fürs Wohlbefinden

Der Neubau des Technologie- und Gründerzentrums Würzburg (TGZ) bietet eine Plattform für außeruniversitäre Einrichtungen und innovative Unternehmen sowie berufsbegleitende akademische Bildungsmaßnahmen. In dem Gebäudekomplex sind Büro- und Schulungsflächen mit technischen Laboren in variablen Größeneinheiten untergebracht. Angegliedert ist eine Werkhalle für den Maschinen- und Experimentierbetrieb. Auf rund 2.200m² vermietbarer Fläche können technologie-orientierte junge Unternehmen neben Räumen auch Service, Beratung und Netzwerke nutzen.

Genau dein Licht

Licht ist so wichtig für die Gesundheit wie ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und ausreichend Schlaf. Gutes Licht hilft gesund zu bleiben – doch was ist ‚gutes‘ Licht?

Das könnte Sie auch interessieren

Herzlichen Glückwunsch!

„Die GEBÄUDEDIGITAL ist immer top-aktuell und innovativ und informiert ihre Leser stets zuverlässig über Lösungen und Trends rund um die Gebäudeautomation. Wir sind stolz darauf, von Beginn an mit unserer ersten Titelseite und Beiträgen über die batterielose Funksensorik dabei zu sein. Zum 10-jährigen Jubiläum wünschen wir dem gesamten Team der GEBÄUDEDIGITAL alles Gute!“ Andreas Schneider,CEO und Mitgründer von EnOcean

Anzeige
Alles Gute zum 10-jährigen Bestehen!

GEBÄUDEDIGITAL beschäftigt sich praktisch seit der ersten Stunde mit der Vernetzung im Haus und hat sich so zu einem führenden Medium in diesem Bereich entwickelt – quer durch alle Gewerke, Technologien und Branchen. Ihr Magazin gibt dem vernetzten Haus eine übergreifende Stimme – deshalb ganz herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen! Uns verbindet einiges, denn die EEBUS Initiative steht für eine gemeinsame Sprache über Energie – für vernetzte Heizungen, Haushaltsgeräte, Photovoltaik- und Speichersysteme ebenso wie für die E-Mobility-Technik und andere energieintensiven Anwendungen rund um das digitale Gebäude.Peter Kellendonk,  1. Vorsitzender des Vorstands der EEBus Initiative e.V. und Geschäftsführer Kellendonk Group

Alles Gute von der Messe Stuttgart!

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“ (Henry Ford)Herzlichen Glückwunsch zum ersten Jahrzehnt erfolgreicher Werbe- und Kommunikationsarbeit. Ihre fachliche Begleitung als erfahrener Medienpartner hat auch zum Erfolg der eltefa seit dem Umzug in das neue Messegelände am Flughafen beigetragen – das sind genau zehn Jahre. Auch für die nächsten Jahre freuen wir uns auf eine gute und faire Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und eine treue Leserschaft.  Reiner Schanz,Senior Projektleiter der eltefa

Zum 10-jährigen Bestehen

Liebes GEBÄUDEDIGITAL-Team,zum 10-jährigen Bestehen möchte ich im Namen des gesamten Light + Building Teams herzlich gratulieren! Seit einer Dekade berichten Sie bereits über alle Themen rund um Gebäude-, Haus- und Lichttechnik – das ist wirklich beachtlich! Auch die Light + Building feiert 2018 ihre 10. Ausgabe und blickt – ähnlich wie Sie – auf eine großartige Erfolgsstory zurück. Und es gibt noch mehr Überschneidungen: Gemeinsam greifen wir regelmäßig die Themen von morgen auf und sind Kommunikationsplattformen für die digitale Revolution im Gebäude. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Machen Sie weiter so! Maria Hasselman,Leiterin Brandmanagement Light + Building

Mitgliederversammlung des Fachverbands FV EIT BW

Am 28. Juni trafen sich die Delegierten der Mitgliedsinnungen im Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg (FV EIT BW) in Sindelfingen zu ihrer Jahresversammlung. Hierbei standen neben den satzungsgemäßen Regularien nicht nur verbandsinterne Themen auf der Tagesordnung.

Z-Wave-Technologie wächst rasant

Die Z-Wave Europe, europäischer Distributor für Smart-Home-Geräte mit Z-Wave-Funktechnologie, informiert über das Wachstum der Z-Wave-Technologie. Die für die intelligente Heimautomation entwickelte Funktechnologie hat einen weiteren Meilenstein erreicht.