Anzeige
Anzeige
Anzeige

Farbregelung mit Dali und KNX

Mit seinem KNX Dali-Gateway TW (Tunable White) bietet das Unternehmen Jung die Möglichkeit, Dali-Leuchten in einer KNX-Installation anzusteuern. Neben der Helligkeitsregelung lässt sich damit auch die Farbtemperatur dynamisch einstellen.

 (Bild: Albrecht Jung GmbH & Co. KG)

(Bild: Albrecht Jung GmbH & Co. KG)

Tunable White regelt die Farbtemperatur stufenlos von Warm- bis Kaltweiß. Dank der guten Farbwiedergabe steht es zum einen für einen hohen Lichtkomfort, zum anderen aber auch für die Fähigkeit, Kunstlicht dynamisch an den menschlichen Biorhythmus anzupassen. Neben der Helligkeitsregelung lässt sich damit auch die Farbtemperatur dynamisch einstellen. Farbtemperatursteuerung findet bereits in vielen Bereichen Anwendung, wie in Büros oder Industriegebäuden. Die jeweils richtige Beleuchtung macht Mitarbeiter wacher und steigert die Leistungsfähigkeit. Eine einfache Lösung hierfür bietet das Jung KNX Dali-Gateway TW. Es bildet die Schnittstelle zur Steuerung von Dali-Tunable-White-Leuchten in einer KNX-Installation. Damit ist die Regulierung von bis zu 64 Dali-Teilnehmern in 32 Gruppen kein Problem.

Intelligente Schnittstelle: JUNG KNX DALI-Gateway TW (Bild: Albrecht Jung GMBH & Co. KG)

(Bild: Albrecht Jung GMBH & Co. KG)

Helligkeit und Farbtemperatur dimmen

Hierzu bietet das Jung KNX Dali-Gateway TW die Option, Helligkeit und Farbtemperatur relativ über die Dimmfunktion zu verstellen. Alternativ kann die Einstellung absolut auf eine vorgegebene Helligkeit (wie 75%) und Farbtemperatur (z.B. 3.800K) erfolgen. Grundsätzlich lässt sich mit dem Gateway die Farbtemperatur unabhängig von der Helligkeit verändern. Aber auch die kombinierte Verstellung ist möglich. Dabei wird beim Herunterdimmen automatisch die Farbtemperatur in den wärmeren und beim Heraufdimmen in den kälteren Bereich verschoben. Soll der natürliche Tageslichtverlauf von Helligkeit und Farbtemperatur simuliert werden, geht das über die ‚Effektsteuerung‘. Diese kann über eine integrierte Wochenschaltuhr für Wochentag und Uhrzeit abgerufen werden. Damit können positive Effekte z.B. in Krankenhäusern bei Patienten, die während ihres Klinikaufenthaltes wenig oder gar nicht das Haus verlassen dürfen, erzielt werden.

Einfache Installation

Die Dali-Inbetriebnahme erfolgt in unkomplizierter Weise aus dem ETS-Parameterfenster heraus – ohne zusätzliche Tools oder Verbindungen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Vernetzte Regel- und Steuerungssysteme für Gebäude eröffnen heute unzählige Möglichkeiten für die intelligente und präzise Bedienung. Beim Anschluss an das Internet oder Verbindung über Mobilfunknetze können Störmeldungen bzw. Betriebsdaten auch auf einen externen PC übertragen und dort direkt bearbeitet werden. Welche Optionen gibt es, damit die einzelnen Komponenten einer Anlage unterschiedlicher Hersteller miteinander kommunizieren können?‣ weiterlesen

Anzeige

Auf dem mittlerweile achten Homematic User-Treffen kamen vom 05. bis 07. April in Kassel erstmalig über 550 Teilnehmer zusammen. Viele der Besucher haben in ihren smarten Eigenheimen bis zu 100 Geräte verbaut, einige sogar mehr. Insbesondere die verschiedenen Spezialworkshops und -vorträge, in denen unterschiedliche Facetten eines intelligenten Zuhauses beleuchtet wurden, fanden reichlich Anklang bei den Usern.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neueste Version der Smart-Home-Lösung Free Control 3.0 wurde gelauncht. Der Nutzer hat die Wahl, ob er zur Steuerung einen klassischen Funk-Handsender nutzt oder die App auf einem mobilen Endgerät bedient.‣ weiterlesen

Anzeige

Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist ein Grundbedürfnis. Ein großes Plus an Sicherheit garantieren moderne Türkommunikationssysteme mit Video-Funktion. Die neue Gira-Wohnungsstation Video AP 7 mit ihrem 7" großen TFT-Touchdisplay vereint Leistung und Design.‣ weiterlesen

Anzeige

Nach erfolgreichem Start 2018 geht eNet Smart Home mit dem Jugend-Camp 2019 in die zweite Runde. Schon beim ersten Camp im Sommer 2018 drehte sich alles darum, dem Fachhandwerks-Nachwuchs wichtiges Smart-Home-Wissen zu vermitteln.‣ weiterlesen

Anzeige

In Berlin zeigt Schneider Electric seit Anfang des Monats sein Wiser-Sortiment in einem neu eröffneten Showroom. Der Showroom ist seit dem 29. März im Foyer des Schneider Electric-Gebäudes auf dem EUREF-Campus beheimatet.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige