Anzeige
Anzeige

BAG electronics und Casambi

Partner für intelligente Beleuchtungssysteme

Konnektivität, Datenaustausch und Digitalisierung prägen das Gebäude von morgen. Beleuchtungssysteme werden daran entscheidenden Anteil haben und bringen dafür schon heute eine wesentliche Voraussetzung mit: Da ohnehin flächendeckend in jedem Raum Lichtpunkte angeordnet sind, ist es auch in der Nachrüstung möglich, sie zu intelligenten und eigenständigen Netzwerkpunkten aufzurüsten und sie für verschiedenste Anwendungen zu nutzen.

 (Bild: BAG electronics GmbH)

Intelligentes und vernetztes Licht von morgen: Die Lösungen von Casambi und BAG electronics schaffen die Voraussetzung für zukunftsweisende Beleuchtungslösungen. (Bild: BAG electronics GmbH)

Schon heute lassen sich relevante Daten mit Gesamtsystemen aus Hard- und Software, die perfekt ineinandergreifen, gezielt sammeln, aufbereiten und analysieren. Zukünftige Lösungen werden Mehrwerte wie eine Energieverbrauchsmessung der Leuchtengruppen oder eine vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance) ermöglichen. Die Elektronik steuert somit nicht nur, sondern dient gleichzeitig als Datenquelle für relevante Parameter wie EVG Temperatur, Effizienz, Leistung oder Betriebszeiten. BAG electronics als Beleuchtungselektronikhersteller und Casambi als Anbieter von smarten Lichtsteuerungen arbeiten in diesem Bereich eng zusammen.

Optimierungen umsetzen und Kosten einsparen: Die BAG Data Box mit dem Dashboard der Software EXELIQO vision zur Datenvisualisierung macht dies jetzt noch einfacher. (Bild: BAG electronics GmbH)

Partner für smarte Lichtkonzepte

Die Lösungen von Casambi und BAG electronics schaffen gemeinsam wesentliche Voraussetzungen für zukunftsweisende Beleuchtungslösungen. Casambi bietet die Lösung zur schnellen Inbetriebnahme und intuitiven Steuerung auch großer Beleuchtungssysteme. BAG electronics wiederum liefert dazu Bluetooth-steuerbare Betriebsgeräte, die zusätzlich eine Vielzahl an intelligenten Daten bereitstellen können. Hierzu gehören z.B. die Temperatur, die Leistungsaufnahme, der Ausgangstrom und die Effizienz sowie die Betriebsstunden. Neu ist zudem die Datenvisualisierung auf einer eigenen Hardwareplattform: Die BAG Data Box mit dem Dashboard der Software Exeliqo Vision zur einfachen Datenvisualisierung und Anpassung der visualisierten Daten macht es noch einfacher, heute schon mögliche Optimierungspotentiale aufzudecken und somit sofort Kosten einzusparen.

Betriebsgeräte schaffen Mehrwerte für den Anwender

Zu den technologischen Komponenten für derartige Anwendungen zählen etwa die LED-Betriebsgeräte der Serie Zitares wiz, die Systemoffenheit, Flexibilität und intelligente Zusatzfunktionen miteinander verbinden. Die Betriebsgeräte werden begleitet von darauf abgestimmten Systemkomponenten. Dazu zählen das Bluetooth-Modul auf Basis der Technologie von Casambi sowie ein Tageslicht- und Präsenzsensor zum direkten Anschluss an das Betriebsgerät. Mit der digitalen Z-COM-Schnittstelle bieten die Betriebsgeräte einen entscheidenden Vorteil. Das offene Protokoll eröffnet alle Freiheiten, Kommunikationsmodule und Sensoren zum jeweiligen Bedarf anzubinden, z.B. zur Präsenzerkennung und zur tageslichtabhängigen Lichtregelung von Leuchten. Die BLE-Komplettlösung (Bluetooth low energy) von Casambi schafft in Verbindung mit den Betriebsgeräten idealen Voraussetzungen für eine drahtlose Lichtsteuerung. Per Bluetooth und mit der passenden App wird jedes Smartphone und Tablet zur Steuerungszentrale. Mit vielfältigen Funktionen ist Casambi vor allem für lokale Anwendungen eine gute Wahl – einfach zu implementieren, intuitiv zu bedienen und dabei zuverlässig. Die hohe Geschwindigkeit der bidirektionalen Kommunikation zwischen EVG und den angeschlossenen Komponenten steigert zudem den Beleuchtungskomfort.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die richtige Luftfeuchtigkeit ist für das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden ebenso wichtig wie frische Luft und die passende Temperatur. Das neue Lüftungsgerät TZL 135 FRG von Tecalor gewinnt daher nicht nur die Wärme, sondern auch einen Teil der Luftfeuchtigkeit aus der Abluft zurück.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der App MyHome_Up von Legrand lassen sich umfangreiche Steuerungsfunktionen einfach installieren und in Betrieb nehmen. Ein kompakter Server stellt dabei die Verbindung zwischen der App und der Cloud sicher.‣ weiterlesen

Skulpturale Fassaden, langgezogene Kaimauern und denkmalgeschützte Lagerhallen prägen das Gesicht des Düsseldorfer Medienhafens. In dieser urbanen Umgebung befinden sich die offen gestalteten Büroräume von Ingenhoven Architects. Diese werden mit flexiblen Optec Strahlern für Stromschienen beleuchtet. Sie sind auf die unterschiedlichen Arbeitsbereiche abgestimmt und orientieren sich an den Bedürfnissen der Mitarbeiter des Architekturbüros.‣ weiterlesen

Anzeige

Neubauten müssen heutzutage nahezu luftdicht sein, um den Energieverlust möglichst gering zu halten. Gleichzeitig ist in gewerblich genutzten Gebäuden nach ArbStättV eine "ausreichend gesundheitlich zuträgliche Atemluft" notwendig. Auch könnte die Bausubstanz des Gebäudes aufgrund nicht abgeführter Feuchtelasten bei nichtsachgemäßer Lüftung Schaden nehmen. In Arztpraxen ist ein regelmäßiger Luftwechsel deshalb wichtig. Hinzu kommt, dass aufgrund der Privatsphäre hier die Schallschutznorm DIN4109 einzuhalten ist.‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe freut sich über die gelungene Gebäudeautomatisierung seines Schulungszentrums in Eigenregie. Rund 70 Antriebe verschiedener Gewerke galt es intelligent zu steuern und untereinander zu verknüpfen. Dabei setzte das Unternehmen auf eine Kombination des Bussystems KNX und den hauseigenen SMI-Antrieben, die den Verkabelungsaufwand reduzieren und Platz im Schaltschrank schaffen. ‣ weiterlesen

Der Hotelgast von heute ist anspruchsvoll, nicht nur was Ästhetik anbelangt. Immer mehr Hotels setzen deshalb auf kontinuierliche Innovation im Bereich der intelligenten Gebäudetechnik. Miditec liefert daher ganzheitliche Lösungen für das technische Hotelmanagement, die auch modernen Qualitätsansprüchen gerecht wird. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige