Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zusammenarbeit von ZigBee und EnOcean

Die ZigBee Alliance, ein gemeinnütziger Zusammenschluss von Unternehmen, die offene, globale Standards schaffen, die das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) für den Einsatz in Verbraucher-, Gewerbe- und Industrieanwendungen definieren, und die EnOcean Alliance, eine Organisation für intelligente Gebäude und Smart Homes mit batterielosem Funk, haben ihre Zusammenarbeit bekannt gegeben. Das Ziel ist es, die Vorteile batterieloser EnOcean-Funklösungen mit ZigBee 3.0 für weltweite Anwendungen zu kombinieren. Die Partnerschaft verbindet die Stärken, Synergien und die erfolgreiche Weiterentwicklung von Standards beider Allianzen, um eine offene, weltweite Spezifikation zu definieren. Diese wird den batterielosen Funk für eine Vielzahl energieautarker IoT-Sensorlösungen erschließen, die ihre Umgebung als Energiequelle nutzen und dadurch vernetzte Geräte ohne Batterien ermöglichen. Die technische Kooperation baut auf der etablierten Grundlage von mehr als 1.500 interoperablen Produkten der EnOcean Alliance auf, die für die Haus- und Gebäudeautomation verfügbar sind. Durch die Partnerschaft soll dieser Markt mit neuen Einsatzbereichen für batterielose Funklösungen im IoT- und Consumer-Geschäft erweitert werden. Gleichzeitig nutzt sie die besonderen Vorteile des neu veröffentlichten ZigBee 3.0-Standards, mit dem sich batterielose Geräte zuverlässig in Netzwerke für verschiedenste energieautarke Lösungen einbinden lassen. Darüber hinaus ist die Zusammenarbeit darauf ausgelegt, zukünftig auch Daten für IoT-Plattformen anderer Initiativen zur Verfügung zu stellen – für eine nahtlose Kommunikation vom Sensor bis zur Cloud.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bird Home Automation erweitert sein Produktportfolio um die IP-Video-Türsprechanlage DoorBird D2101KV. Die smarte Türklingel ist mit einer Ruftaste und einem multifunktionalen Keypad ausgestattet und speziell für Einfamilienhäuser, Hotels und Firmengelände entworfen, die eine sichere Lösung für Zutrittskontrolle benötigen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Türkommunikation mit Video liegt im Trend. Viele Wohnungsbesitzer und Häuslebauer wollen sehen, wer vor der Tür steht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der sunCloud bietet Steca seinen Kunden ein dauerhaft kostenloses Monitoring-Portal. So lassen sich Solaranlagen jederzeit einfach und schnell online überwachen. ‣ weiterlesen

Um eine optimale und individuelle Überwachung zu erhalten, müssen die Bereiche Brandschutz, Videotechnik und Einbruchsschutz perfekt ineinandergreifen. Die neuen IP-Videoverifikationskameras von Jablotron im Angebot der EPS Vertriebs GmbH sind eine praktische Ergänzung zu dem vorhandenen Gefahrenmeldesystem Jablotron JA-100.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Für Installationen, bei denen die Integration von Brandschutzklappen erforderlich ist, hat SBC das neue Modul PCD1.B5010-A20 entwickelt. Es handelt sich um ein 24V-Eingangsmodul, das auch immer dann zum Einsatz kommen kann, wenn digitale 24V-Eingänge und Relais benötigt werden. Auch das PCD1.G2100-A10 ist neu im Portfolio des Herstellers. Bislang waren ein reines Analog-Ausgangsmodul und ein kombiniertes Analog-Ein/Ausgangsmodul verfügbar. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen Gateway Mini vergrößert Kopp den Funktionsumfang der eigenen Smart-Home-Lösungen und schafft zusätzlich erhöhte Kompatibilität zwischen Geräten unterschiedlicher Hersteller. Mithilfe der HomeControl App verbindet und steuert das Gateway hersteller- und systemübergreifend eine Vielzahl von Geräten im intelligenten Zuhause und vereint sie auf einer zentralen Oberfläche. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige