Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

VeSys CAD-Software für die Schaltplan-
und Kabelbaumkonstruktion

VeSys Electrical Series bietet eine flexible Lösung für die Prozesskette: Von elektrischen Schaltplänen bis Kabelbaumdesign mit Formboard-Layout und Servicedokumentation. Die Suite von Software-Werkzeugen wurde für den Fahrzeughersteller als auch für Zulieferer oder Konfektionäre entwickelt. Die 2D-CAD-Software VeSys Electrical Series ist modular aufgebaut: VeSys Design, das Schaltplan-Modul zum einfachen Erzeugen und Simulieren von elektrischen Schaltungen. Datenaustausch mit 3D-mechanischen-CAD-Programmen ist möglich (ProEngineer, Inventor, Solid Edge, Solid Works, Unigraphics und Catia). VeSys Harness, das Kabelbaum-Modul arbeitet stand alone. Auch können bestehende E-CAD Systeme verwendet werden. Es ermöglicht die Erzeugung von maßstäblichen und nichtmaßstäblichen Kabelbaumzeichnungen. Die Software erzeugt automatisch eine umfassende Auswahl von Fertigungsberichten, inklusive einer vollständigen Stückliste. VeSys Service erzeugt multi-linguale Serviceunterlagen und -diagramme direkt aus dem fertigen Schaltplan, einschließlich einer automatischen Fehlerdiagnose. VeSys Components ist die zentrale Bauteil-Bibliothek zur schnellen Auswahl von Bauteilen. Nach Angaben des Herstellers wird dem Unternehmen manches an traditioneller manueller Kabelbaumentwicklung und physikalischem Prototyping erspart. Das manuelle Nachtragen von Drahtdaten bei der Erzeugung der Kabelbaumunterlagen entfällt und kann bei einem typischen Fahrzeug bis zu 80 Ingenieurs-Arbeitsstunden einsparen. Dadurch amortisiert sich die Software in vielen Fällen bereits beim ersten Projekt. Zudem führt VeSys Design mit wenigen Mausklicks verschiedene elektrische Simulationen durch und simuliert dabei sofort den Stromkreis als Gesamtes im Betrieb. Der Ingenieur kann bereits innerhalb der Software die Schaltung und den Kabelbaum auf Fehler überprüfen, ohne physikalischen Prototypen. Die Software setzt auf AutoCAD/AutoCAD LT auf und ermöglicht deshalb den Anwendern ein rasches Einarbeiten. Den Herstellern zufolge wird durch Anwendung der Software die tägliche Erstellung der elektrischen Schaltung über den schematischen Kabelstrangplan bis hin zu Fertigungsunterlagen vereinfacht (Stücklisten, Zuschneidlisten, Montagebrettplan etc.). VeSys kommt aus dem Produkt-Portfolio von Mentor Graphics und wird im deutschsprachigen Raum von der Linius Technologies GmbH vertrieben.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Berliner Startup Senic hat auf der ISE sein neues Produkt Nuimo Click vorgestellt. Dank der batterielosen Funktechnologie von EnOcean ermöglicht das System eine kabel- und batterielose Steuerung von Sonos-Lautsprechern und anderen Smart-Home-Geräten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der IoT-Datenplattform 7KN Powercenter3000 erweitert Siemens seine Digitalisierungslösungen für die elektrische Energieverteilung in Industrie, Infrastruktur und Gebäuden.‣ weiterlesen

Die neue 3D LiveView App von Busch-Jaeger macht Produkte erlebbar, bevor diese überhaupt installiert sind. Mit der neuen Augmented Reality App können Elektroinstallateure und Endnutzer Schalterprogramme und Produkte aus dem Sortiment von Busch-free@home, KNX und Busch-Welcome realitätsnah an die entsprechenden Stellen in Haus und Wohnung projizieren.‣ weiterlesen

Anzeige

Ob das Smart Home im privaten Bereich oder die intelligente Gebäudetechnik im Gewerbebau: Die Prozesse der Automatisierung sind nicht mehr aufzuhalten. Für kabelgebundene Lösungen hat sich das leistungsstarke KNX-System am Markt durchgesetzt. Finder bietet hier ein breites Portfolio, inklusive mehrerer Neuheiten.‣ weiterlesen

Geze hat sein Feststellanlagen-Programm mit einer Lösung erweitert. Die Komponenten der neuen Funkerweiterung FA GC 170 werden über ein Funkmodul einfach an bestehende Systeme angebunden. Die Installation erfordert keine separate Leitungsverlegung zu Deckenmelder und Handauslösetaster: Ein Vorteil, wenn bauliche Veränderungen nicht gewünscht oder gar nicht durchführbar sind.‣ weiterlesen

Ziehl Industrie-Elektronik hat die NA-Box UFR1001E an die überarbeitete Anwendungsregel VDE-AR-N4105:2018-11 angepasst. Damit kann der bisher benötigte zweite Kuppelschalter eingespart werden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige