VDSL-Vectoring-Messungen und Triple Play-Tests

Das Leben und Arbeiten in der Cloud und die steigende Nutzung von Triple Play-Diensten treiben das Highspeed-Internet voran. Eine wichtige Maßnahme hierzu ist die Leistungssteigerung der bestehenden VDSL2-Anschlüsse durch die Vectoring-Technologie. Jedoch werden für die Mess- und Prüfaufgaben neue, VDSL-Vectoring kompatible Prüfgeräte benötigt.

 (Bild: Kurth Electronic GmbH)

(Bild: Kurth Electronic GmbH)

Kurth Electronic stellt den KE3500 vor, das neue Einstiegsmodell in die bekannte xDSL MultiTest-Familie. Speziell auf die Bedürfnisse der Installateure und Service-Techniker zugeschnitten, die den preiswerten Start in die neue Breitbandmesstechnik suchen, erfüllt das handliche und robuste Prüfgerät neben zahlreichen xDSL- und Highspeed-Ethernet-Tests vollwertige VDSL-Vectoring-Messungen. Durch die Schnittstellenvielfalt lassen sich ISDN- und Analog-Anschlusstests durchführen und es besteht die Möglichkeit umfassende Kupfertests zur Linien-Qualifizierung bis 30MHz auszuführen, inklusive DMM-Funktionen und TDR. Triple Play-Tests zur VoIP- und IPTV-Eignung runden die Prüfmöglichkeiten des KE3500 ab. Großen Wert wird beim Tester auf schnelle und einfache Bedienung gelegt, daher wurde vom Multitester KE3600, der alle gängigen Breitbandschnittstellen in einem Gerät vereint, die bekannte ‚1-Klick-Bedienung‘ und der große TFT-Farbmonitor für die ‚Auf-einen-Blick-Anzeige‘ übernommen.

VDSL-Vectoring-Messungen und Triple Play-Tests
Bild: Kurth Electronic GmbH Bild: Kurth Electronic GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

In den meisten Lagerhallen gibt es nur wenig oder überhaupt kein Tageslicht. Eine Dauerbeleuchtung muss dennoch nicht sein. ‣ weiterlesen

Symbioz heißt ein außergewöhnliches Konzeptfahrzeug, das der französische Automobilhersteller Renault und Lichtdesigner von Philips Lighting gemeinsam entwickelt haben. Das Projekt wurde im Rahmen der jüngsten Internationalen Automobilausstellung 2017 in Frankfurt am Main vorgestellt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Bosch Smart Home spricht mit Alexa von Amazon

Auf der IFA 2017 präsentierte Bosch Smart-Home-Produktneuheiten und Lösungen, die das Wohnen komfortabler, sicherer und flexibler gestalten. ‣ weiterlesen

Universal Gateways für LCN und KNX + M-Bus

Mit den beiden Universal Gateways LCN und KNX + M-Bus erweitert der Gebäudeautomations-Spezialist sein Portfolio um zwei upgradefähige Geräte. ‣ weiterlesen

‚Fit für die digitale Welt‘ hießt das Leitthema am Stand von VDE, ZVEH und ZVEI auf der IFA 2017 in Berlin.

‣ weiterlesen

Agfeo bietet zeitgemäße Türfunktionen und bietet mit seiner Technik die Möglichkeit, das Bild einer Kamera-Türsprechstelle auf einem Telefon anzuzeigen. Der Türruf wird über einen Türgong-Klang am Telefon eindeutig signalisiert. ‣ weiterlesen