Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stephan Dörrschuck neuer Geschäftsführer der Heinrich Kopp GmbH

Seit dem 01. Oktober 2013 verstärkt Stephan Dörrschuck (Bild) die Geschäftsführung der Heinrich Kopp GmbH mit Sitz in Kahl am Main. Herr Dörrschuck verantwortet in dieser Funktion ab sofort die Bereiche Vertrieb und Marketing als Geschäftsführer des Traditionsunternehmens. Zuletzt war der 50-Jährige Vertriebs- und Marketingfachmann als Director Sales und Marketing bei Marley Deutschland GmbH verantwortlich. Davor war Herr Dörrschuck bereits als Vertriebs- und Spartenleiter bei führenden Herstellern im Baubereich tätig und ist aus diesen Positionen mit den Anforderungen des 3-stufigen und des Objektvertriebs bestens vertraut.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die elektrotechnik in Dortmund ändert 2015 nicht nur ihr Veranstaltungsdatum, sondern sie präsentiert sich vom 18. bis 22. Februar auch mit überarbeitetem Konzept. Mit neuen Themen und neuem Termin spricht die Fachmesse zusätzliche Besucherzielgruppen an und erschließt Ausstellern so das gesamte Marktpotenzial ihres Einzugsgebietes. ‣ weiterlesen

Marken – sie geben Sicherheit, garantieren Qualität, schaffen Vertrauen und stehen für Innovationen. Als Anerkennung und gleichzeitig als Motivation lädt die Initiative ‚Elektromarken. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Siedle-Gruppe baut ihren Standort Mönchweiler im Schwarzwald aus. Die dort ansässige K+E Kunststoff- und Elektrotechnik GmbH erweitert die Produktions- und Lagerflächen um 1.800m². K+E ist Zulieferer für den Gebäudekommunikations-Spezialisten Siedle. Die K+E Kunststoff- und Elektrotechnik hat seit dem vergangenen Jahr kräftig zugelegt und produziert seither auf Hochtouren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Gruppe der E-Markenpartner hat weiteren Zuwachs erhalten: Auf der Jahrestagung des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) in Timmendorfer Strand unterzeichnete jüngst die GGK GmbH & Co. KG einen E-Markenpartnervertrag. ‣ weiterlesen

Der Erhalt der Meisterpflicht, die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und die neuesten Entwicklungen auf dem Markt der Gebäudeautomatisierung – diese und weitere Themen standen im Fokus der Jahrestagung des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), die vom 10. bis 13. Juni 2014 in Timmendorfer Strand stattfand. In zahlreichen Gremiensitzungen erörterten die ZVEH-Vertreter mit den Delegierten aus den Landesinnungsverbänden die aktuellen Entwicklungen und die damit verbundenen Herausforderungen für die E-Handwerke. ‣ weiterlesen

Die Gruppe der Unternehmen, die als E-Markenpartner die Elektrohandwerke unterstützt, wächst weiter an: Auf der Light+Building in Frankfurt am Main unterzeichneten zwei Partner die jeweiligen Verträge. Während nach der Fusion von Hager, Berker und Elcom die zuvor schon mit Hager bestehende E-Markenpartnerschaft erweitert wurde, konnte mit der Doepke Schaltgeräte GmbH ein ganz neuer E-Markenpartner hinzugewonnen werden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige