Software für professionelle Lichtplanung

Seit knapp drei Monaten ist DIALux evo 3 der Dial GmbH auf dem Markt. Die Nutzerzahl ist über die 100.000er Marke geklettert. Die wesentlichen Neuerungen von DIALux evo 3 sind Straßenbeleuchtung, Energiebewertung und die direkte Visualisierung. Scheme-Editor, Straßen-Leuchtenanordnung sowie Bewertungsfelder sind allesamt neue Werkzeuge, die zur Verfügung stehen.

 (Bild: Dial GmbH)

(Bild: Dial GmbH)

In DIALux evo 3 können Anwender nun Energieabschätzungen durchführen. Man erhält Ergebnisse in Bezug auf kWh/a, kWh/a/m² (Leni) und bekommt einen Überblick über anfallende Kosten. Die Energieabschätzung kann wahlweise auf einen Raum oder projektbezogen berechnet werden. Auch die Gesamtperformance

wurde verbessert. DIALux evo 3 kann nun auf mehr Speicher (RAM) zugreifen. Somit ist

DIALux noch leistungsstärker und insbesondere für das Handling komplexer Projekte optimiert. Zahlreiche Rückmeldungen sowohl im DIALux Forum als auch auf den Social Media Kanälen des Unternehmens haben zu vielen Detailverbesserungen in der Version 3.2 geführt, die von der Dial GmbH zur Light+Building veröffentlicht werden.

www.dial.de

Software für professionelle Lichtplanung
Bild: Dial GmbH Bild: Dial GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

In den meisten Lagerhallen gibt es nur wenig oder überhaupt kein Tageslicht. Eine Dauerbeleuchtung muss dennoch nicht sein. ‣ weiterlesen

Symbioz heißt ein außergewöhnliches Konzeptfahrzeug, das der französische Automobilhersteller Renault und Lichtdesigner von Philips Lighting gemeinsam entwickelt haben. Das Projekt wurde im Rahmen der jüngsten Internationalen Automobilausstellung 2017 in Frankfurt am Main vorgestellt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Bosch Smart Home spricht mit Alexa von Amazon

Auf der IFA 2017 präsentierte Bosch Smart-Home-Produktneuheiten und Lösungen, die das Wohnen komfortabler, sicherer und flexibler gestalten. ‣ weiterlesen

Universal Gateways für LCN und KNX + M-Bus

Mit den beiden Universal Gateways LCN und KNX + M-Bus erweitert der Gebäudeautomations-Spezialist sein Portfolio um zwei upgradefähige Geräte. ‣ weiterlesen

‚Fit für die digitale Welt‘ hießt das Leitthema am Stand von VDE, ZVEH und ZVEI auf der IFA 2017 in Berlin.

‣ weiterlesen

Agfeo bietet zeitgemäße Türfunktionen und bietet mit seiner Technik die Möglichkeit, das Bild einer Kamera-Türsprechstelle auf einem Telefon anzuzeigen. Der Türruf wird über einen Türgong-Klang am Telefon eindeutig signalisiert. ‣ weiterlesen