Anzeige

Software für
Diffuslichterkennung

In den modernen Sonnenschutzzentralen von Building Management Systems (BMS) kann für jede Beschattungsautomatik zwischen einer Vielzahl von Strategien gewählt werden. Jetzt im Frühjahr ist besonders die Diffuslichterkennung wichtig. Eine Fassade zu beschatten, wenn die Sonne aus einer bestimmten Richtung scheint, ist für Sonnenschutzanlagen kein Problem. Doch was passiert bei diffusem Lichteinfall? Viele Anlagen fahren herunter, in den Räumen muss das Licht angemacht werden. Mit der neuen Software innerhalb der FlexModule gehört dieses Problem der Vergangenheit an: Mit Technik von BMS wird eine Fassade bei diffusem Lichteinfall nicht beschattet. Doch die Software kann noch mehr: Die Anlagen werden je nach Sonnenstand ausgerichtet und berücksichtigen dabei die Frontaleinstrahlung und die Sonnenscheindauer. Für Lichtlenklamellen gibt es eine Tageslichtlenktechnik, für Stoffprodukte eine Schattenkantenführung und für Groß-, Vertikal- und Dachlamellen sind für den Nachlauf unter Berücksichtigung des Sonnenstandes bis zu 180 Positionen wählbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige