Anzeige

Fünfte Auflage veröffentlicht

Smart Home Experten Monitor

Kotschi Consulting hat mit Unterstützung des Bitkom e.V. die fünfte Auflage des Smart Home Experten Monitors veröffentlicht. An der aktuellen Erhebung haben Spezialisten aus insgesamt 218 Unternehmen teilgenommen.

 (Bild: Kotschi Consulting / Bitkom e.V.)

(Bild: Kotschi Consulting / Bitkom e.V.)

Für die Befragten steckt der Markt zwar noch in der ‚Awareness Creation‘-Phase, dennoch erwarten 45% den Durchbruch zum Massenmarkt bereits ab 2020. Haupttreiber sind die gestiegene Wettbewerbsintensität in den involvierten traditionellen Branchen sowie der Einsatz von IoT und Sensorik für interne Effizienzmaßnahmen, externe Vernetzung und datenbasierte Services. Die Themen Licht- und Heizungssteuerung sowie Smart Speaker in Verbindung mit Multi-Room AV-Streaming liegen im Experten-Ranking vorn. 43% der Befragten prognostizieren zukünftig die Dominanz von ‚Whole-Home‘-Angebotskonzepten im Massenmarkt. Dies sind nur einige ausgewählte Ergebnisse der fünften Auflage der Studie ‚Global Smart Home Experts Monitor 2018‘. Im Rahmen der quantitativen Phase B der Studie haben 218 ausgewiesene Smart-Home-Experten aus 18 Ländern (179 Industrie- und 39 Handelsunternehmen) zu den aktuellen Entwicklungen im Smart-Home-Markt sowie zu Geschäftsmodellen, Plattformstrategien, Partnerships und präferierten Sales Channels Stellung bezogen. Das Besondere: Die Stellungnahmen der befragten Experten, die alle in die Entwicklung von Smart Home Angebotskonzepten, Plattformen, Hardware, Software, Services eingebunden sind, beruhen auf den Perspektiven, Entscheidungen und Aktivitäten ihrer eigenen Unternehmen. Die Executive Summary kann unter www.kotschi-consulting.com/smart-home-monitor angefordert werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Axis Communications kündigt die siebte Generation seines Artpec-Chips im Bereich Netzwerkvideo an. Der Chip unterstützt dabei eine Reihe neuer Funktionen von Axis-Netzwerkkameras.‣ weiterlesen

Anzeige

Assa Abloy setzt seinen Wachstumskurs in der Region DACH weiter fort. 2018 steigerte das Unternehmen, zu dem auch Assa Abloy Sicherheitstechnik gehört, den Umsatz um einem hohen einstelligen Prozentsatz auf über 250Mio.€.‣ weiterlesen

Zum ersten Mal in ihrer Unternehmensgeschichte überschreitet die Hager Group die Marke von 2Mrd.€ Jahresumsatz. Gespeist wurde diese signifikante Steigerung von einem organischen Wachstum von 4,8%, das sich vor allem auf das Kerngeschäft zurückführen lässt.‣ weiterlesen

Martin Bemba (52) wurde zum 1. Mai als Vorsitzender der Geschäftsführung der Abus Security Center GmbH & Co. KG berufen. Bemba ist bereits seit über 30 Jahren in der Sicherheitsbranche tätig.‣ weiterlesen

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat mit der DIN SPEC27072 eine Spezifikation zur Informationssicherheit von IoT-fähigen Geräten veröffentlicht. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) begrüßt die Veröffentlichung als wichtigen Meilenstein zur Einführung von Mindestsicherheitsstandards für Smart-Home-Geräte.‣ weiterlesen

Siemens Smart Infrastructure erweitert das Gebäudesystem Gamma Instabus um neue IP-Router und IP-Interfaces, die den aktuellen Sicherheitsstandard KNX IP Secure unterstützen. Die Erweiterung des KNXnet/IP-Protokolls ermöglicht die verschlüsselte Übertragung von Datentelegrammen und gewährleistet so eine sichere Kommunikation zwischen KNX-IP-Routern innerhalb eines IP-Netzwerks. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige