Sicheres Abschalten von PV-Modulen

Das System Q Fire Switch von Q3 Energieelektronik schützt Photovoltaik-Module durch sicheres Abschalten, z.B. nach Wegbleiben der Netzspannung. Dann werden sie automatisch und sicher mit Erdpotenzial verbunden, sodass durch die Module keine Spannung mehr erzeugt werden kann. Im Brandfall werden Gebäude in der Regel vom Netz getrennt. Dadurch wird die PV-Anlage automatisch deaktiviert. Wird das Netz wieder eingeschaltet, so geht die PV-Anlage von selbst wieder in Betrieb. Die Schaltung selbst beeinflusst die Leistung der PV-Anlage im Normalbetrieb nicht. Das System ist leicht montierbar, da die Schaltelemente direkt auf das Montagegestell geschraubt werden. Die Module werden einfach über die Boxen verbunden. Die Anlage kann auch über einen externen Schalter ein- und ausgeschaltet werden. Durch das einfache Konzept kann das System jederzeit auch bei bestehenden Anlagen nachgerüstet werden.

Intersolar Europe 2011: Halle B5, Stand 676

Das könnte Sie auch interessieren

Innogy und Medion haben einen Kooperationsvertrag für eine langfristige Zusammenarbeit an einer Smart-Home-Lösung unterzeichnet, die das Know-how von Medion aus dem Hardwarebereich und die Software- Expertise von Innogy vereint.‣ weiterlesen

Anzeige

Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille betritt der Anwender das moderne Zuhause in der animierten Welt und kann zahlreiche Funktionen über Gesten selbst steuern.‣ weiterlesen

Anzeige

Agfeo stellt zeitgemäße Türfunktionen bereit und bietet mit seiner Technik die Möglichkeit, das Bild einer Kamera-Türsprechstelle auf einem Telefon anzuzeigen. Der Türruf wird über einen Türgong-Klang am Telefon eindeutig signalisiert und das Öffnen der Tür ist bequem über Displaytaste möglich. ‣ weiterlesen

Das Wiser-Taster-Modul mit Bluetooth und die Wiser Room App von Merten verwandeln Smartphones und Tablets in komfortable Steuerzentralen für Licht und Jalousie. ‣ weiterlesen

Zutrittskontrolle per Karte ist zwar eine Möglichkeit, allerdings genügt sie oft nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen. ‣ weiterlesen

In Gebäuden, die mit der intelligenten KNX-Technik ausgestattet sind, gibt es die Möglichkeit, frühzeitig über ein bestehendes Leck informiert zu werden.  ‣ weiterlesen