Anzeige
Anzeige

Schluss mit dem Kabelsalat
TV-Designwand setzt Flatscreens richtig in Szene


Flachbildschirme liegen im Trend. Jeder sechste Deutsche machte sich vor der Fußball-WM Gedanken über die Investition in einen neuen Flatscreen. Für alle, die sich einen Flachbildschirm gekauft haben und nicht wissen, wie sie ihn angemessen und ohne Kabelsalat am Boden an die Wand bringen sollen, hat der Boden-, Wand- und Deckenspezialist Terhürne jetzt die passende Lösung. Eine fertige Modulwand, aus modernen, breiten Dekorpaneelen gefertigt, setzt jeden Flachbildschirm in Szene. Musste man bislang die TV-Kabel des Fernsehers mehr oder weniger professionell verdecken, so ist die Designwand eine willkommene Problemlösung, um unschön herunterhängende Kabel zu verbergen. Auch das Montieren der TV-Designwand aus Dekorpaneelen an die Wand ist unkompliziert. Eine im Lieferumfang enthaltene fertige Unterkonstruktion mitsamt sämtlichen Schrauben und Dübeln macht es möglich. Die fertige Unterkonstruktion muss lediglich an der Wand befestigt werden, bevor die TV-Wand dann einfach eingehängt wird. Für die gesamte Montage benötigt man nur ca. 20Min. Darüber hinaus überzeugt die TV-Modulwand auch im Design. Das Paneel ‚GranDeco‘, das für die TV-Wand verwendet wird, steht für eine kompromisslos klare Linienführung. So integriert sich die Modulwand dezent in jedes bestehende Wohnambiente und verbindet eine moderne Raumausstattung mit einem klassischen Element der Architektur. Insgesamt kann man aus neun verschiedenen Dekoren wählen, die individuell kombiniert werden können. Ausserdem stehen neun verschiedene Leisten zur Verfügung, die einen perfekten Abschluss bilden. Die Modulwand ‚GranDeco‘ hat ein Fixmaß von 1,6m Breite und 2,03m Höhe. Aber auch andere Größen – bis zu einer Breite von 1,9m und einer Höhe von 2,5m – sind realisierbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Architektenleuchte L-1 von Luxo hat den Schritt vom ehemaligen kranähnlichen Aussehen zur attraktiven Leuchte geschafft. Sie ist in Schwarz, Weiß, Lichtgrau oder Chrom mit Metallic-Optik oder mit Reflektor aus farbigem Glas erhältlich. ‣ weiterlesen

Anzeige

Seit über 70 Jahren steht die klassische L-1 ‚ihre Leuchte‘, egal ob in Büros oder am heimischen Schreibtisch. Jetzt wird es Zeit zu zeigen, dass die kleine L-1 den Kinderschuhen entwachsen ist und stolze 2,30m misst. Als Magnum-Version Great One bringt sie Licht in Rezeptionen, Bibliotheken, Konferenzräume oder Wohnzimmer. ‣ weiterlesen

Anzeige

Farbiges Licht zum Wohnen ist heute nicht mehr das statische Licht einzelner Lampen, sondern dynamisches Licht. Gleichwohl kann je nach der Stimmung des Augenblicks eine einzelne Farbe oder Farbmischung auch per Hand eingestellt und abgespeichert werden. Der Schl³ssel zu Farbvielfalt und Wunschfarbe hei#t ‚RGB‘ – Rot, Gr³n, Blau. F³r den Farbwechsel sorgt ein Steuerprogramm. Neben Leuchtstofflampen eignen sich daf³r vor allem Licht-Emittierende Dioden (LEDs). ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Wunsch, das direkte Wohnumfeld ohne großen Aufwand, aber mit hoher Flexibilität an verschiedene Stimmungen anpassen zu können, ist weit verbreitet. Um dem gerecht zu werden, hat Philips mit der LivingColors-Serie eine LED-Leuchte entwickelt, mit der sich die Wohnraumarchitektur oder Einrichtungsgegenstände in 16Mio. verschiedene Farbtöne und Schattierungen tauchen lassen. Die Kombination von designorientierter Leuchte und innovativer Lichtquelle erzeugt Stimmungen und Ambiente. ‣ weiterlesen

IVS stellt das Vision V2 von DeTeWe vor. Dieses DECT-Telefon verfügt an der Basisstation über einen digitalen Bilderrahmen mit Diashow- und Video-Möglichkeit. ‣ weiterlesen

Um ihre beweglichen Monitore wandelbarer zu machen, hat die Element One Multimedia GmbH aus Ettlingen bei Karlsruhe den Drehteller Rotatis entwickelt. Der in Möbel integrierbare Zierrahmen bietet eine Drehfunktion bis zu 350°. Er wird erstmals auf dem Digital Signage Solution Day 2008 und der Integrated Systems Europe 2008 präsentiert. Es handelt sich um einen kreisrunden Zier-/Halterahmen für Element One Monitore, der in Tische und andere Möbelstücke eingebaut wird. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige