Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Scala und Mediator-System

Sichere Lösungen für den Zutritt

Auf der Efa präsentiert Assa Abloy u.a. seine Zutrittslösungen. Das Portfolio beinhaltet auch die vollständige, skalierbare Zutrittskontrolle Scala für große und mittlere Objekte sowie eine passende Schließlösung mit dem Mediator-System.

Mit Scala bietet Assa Abloy unter der Marke effeff eine stufenlos skalierbare Zutrittskontrolle. (Bild: Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH)

(Bild: Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH)

Mit Scala bietet das Unternehmen unter der Marke Effeff eine stufenlos skalierbare Zutrittskontrolle – von der 1-Tür-Lösung bis zu vernetzten Anlagen mit über 2.000 Türen. Bei der 1-Tür-Lösung Scala Solo werden Zutrittsberechtigungen mit PIN-Code erteilt. Das web-basierte Lösungspaket Web/Web+ bietet erweiterte Zutrittskontroll- sowie Zeitfunktionen. Mit dem Web+ Controller lassen sich z.B. bis zu acht vollverdrahtete Online-Türen einbinden oder bis zu 16 Türen über Elektronikbeschläge oder-zylinder, die über Funk in Echtzeit kommunizieren. Bis zu 95 Offline-Türen sind verwaltbar, die mit batteriebetriebenen Beschlägen und Zylindern ausgerüstet sind und deren Zutritt über Nutzerkarten gesteuert wird. Eine Softwareinstallation ist bei dieser Lösung nicht nötig. Die Freigaben werden über einen Browser im Endgerät vorgenommen. Als passende Verriegelungslösung zu Scala bietet Assa Abloy das Mediator-System, das für Einbruchschutz, Sicherheit im Gefahrenfall und Nutzerkomfort sorgt. Mit der günstigen Alternative zum Motorschloss, die aus einem selbstverriegelnden Fluchttürschloss und einem elektrischen Effeff-Türöffner besteht, sind Türen grundsätzlich versicherungstechnisch verriegelt. Das Gebäude kann aber dank der Panikfunktion von innen jederzeit ohne Hilfsmittel oder Schlüssel verlassen werden – bei Gefahr und im Normalbetrieb. In Kombination dem Zutrittskontrollsystem Scala lässt sich zudem die Tür von außen über PIN oder mit einem Identmedium wie Karte oder Ausweis öffnen. Noch mehr Sicherheit bietet die Kombination von Ausweis und PIN.

Besuchen Sie Assa Abloy auf der Efa: Stand H35, Halle 5

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Busch-Jaeger und ABB präsentieren eine offene API-Plattform für den professionellen Smart-Home-Bereich. Entwicklern und Marktpartnern wird so eine umfassende Vernetzung von Komponenten, Geräten und Lösungen ermöglicht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Wohin entwickelt sich der Markt der Industriebeleuchtung? Eine aktuelle Untersuchung von Porsche Consulting zeigt Wachstumspotenziale und Möglichkeiten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Am 7. November findet das BIM-Symposium in Frankfurt am Main statt. Bereits zum dritten Mal lädt das BIM-Cluster-Hessen nach Frankfurt zu seinem Symposium. ‣ weiterlesen

Unterschiedliche Raumsituationen in Gewerbeimmobilien erfordern eine sensorische Lösung, die die spezifischen Anforderungen erfüllt und präzise Ergebnisse und eine optimale Energieersparnis liefert. Der 48-seitige Leitfaden von Steinel unterstützt Planer und Elektroinstallateure bei der Vorbereitung und Installation einer automatischen Beleuchtungssteuerung. ‣ weiterlesen

Im Juli lagen die Auftragseingänge in der deutschen Elektroindustrie um 1,9% unter ihrem Vorjahreswert. Die Inlandsbestellungen gaben um 1% nach, die Auslandsbestellungen um 2,5%. Bei letzteren stand ein starker Rückgang der Aufträge aus dem Euroraum (-11,4%) einem Bestellanstieg aus Drittländern (+3,5%) gegenüber. ‣ weiterlesen

WSCAD hat seinen Produktentstehungsprozess professionalisiert und eröffnet im Zuge des Wachstums im September einen zweiten Standort für die Softwareentwicklung im polnischen Wrocław (Breslau). ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige