Anzeige
Anzeige

RS Components: Distributionsvereinbarung mit Flir

RS Components (RS), die Handelsmarke der Electrocomponents plc, hat eine weitreichende Distributionsvereinbarung mit Flir Systems angekündigt. Hierdurch können die Kunden von RS leistungsstarke, portable Instrumente zur Wärmebildgebung, die für Prüfungen, zur Fehlersuche und Gebäudeinstandhaltung dienen, auswählen und beschaffen. Instrumente, wie die Wärmebildkameras Flir E4/E5/E6/E8 und Flir E40/E50/E60, die bildgebenden IR-Thermometer Flir TG165 und Flir C2, die erste voll ausgestattete Wärmebildkamera im Taschenformat, sind jetzt über RS verfügbar. Insgesamt werden 35 neue Produkte in das Produktprogramm der Test- und Messinstrumente von RS aufgenommen, inklusive Zubehörs, wie Tragekoffern, Stativen, Akkus, Ladegeräten und Netzadaptern.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche See ist eines der bekanntesten Vermarktungsunternehmen von Fischen und Meeresfrüchten. Dabei garantiert der Lebensmittelhersteller Produkte in bester Qualität. Um dieses Versprechen halten zu können, muss die Ware vor Verunreinigung geschützt werden. Im Hauptsitz in Bremerhaven wird deshalb über eine Zutrittskontrolle fest geregelt, wer zu welchen Bereichen Zugang hat.‣ weiterlesen

Ein plötzlicher Brand, der das gesamte Hab und Gut zerstört oder im schlimmsten Fall sogar Leib und Leben bedroht - so etwas wünscht sich niemand. Eine entsprechende Absicherung lässt sich durch die fachgerechte Installation von Rauchwarnmeldern vornehmen, die im Falle eines entstehenden Brandes rechtzeitig Alarm schlagen.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Junghans Terrassenbau Museum in Schramberg zeigt die Historie der Schwarzwalduhren und der Firma Junghans, bis heute eine der berühmtesten deutschen Uhrenmarken. Den Zutritt ermöglicht ein Einlasssystem von Wanzl Access Solutions.‣ weiterlesen

Regelmäßig brennt in Deutschland ein Rechenzentrum. Zwangsläufig geht damit ein teils verheerender Datenverlust einher. Totalausfälle der IT-Anlagen führen bei Industrieunternehmen sogar innerhalb weniger Tage zum Tod. Zwar minimieren Schutzräume dieses Risiko, Schutzraum ist jedoch nicht gleich Schutzraum. Den wichtigsten Unterschied - und damit das niedrigste Risiko - macht wenig überraschend die Höhe der Widerstandsfähigkeit gegen Feuer.‣ weiterlesen

Die Zahl der Einbrüche in Deutschland ist in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Das liegt nicht zuletzt an immer effektiveren Sicherheitsmaßnahmen, sowohl im privaten Eigenheim als auch bei größeren Projekten. Netzwerkkameras sind nach wie vor ein essenzieller Teil dieser Gefahrenabwehr.‣ weiterlesen

Telenot baut seine Kompetenz im Bereich Brandmeldetechnik weiter aus. Mit dem VdS-anerkannten Brandmeldesystem Hifire 4000 BMT sowie dem ebenfalls VdS-anerkannten Rauchansaugsystem Grizzle stellt das Unternehmen zwei neue Produktgruppen vor, die die Sicherheit von Gewerbe, Industrieobjekten und Gebäuden der öffentlichen Hand erhöhen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige