Anzeige

Photovoltaik Planungssoftware

Data Design System (DDS) stellt zur Intersolar die aktuelle Version der Photovoltaik-Planungssoftware DDS-CAD PV vor. Die Version 7.3 des Programms bietet dem Anwender zusätzliche Berechnungskriterien für die Ertragsprognose. Dadurch sind die Berechnungen in DDS-CAD PV individueller anpassbar als in der Vorgängerversion. Die Software verfügt nun über eine Schnittstelle zu den Photovoltaik-Prüfgeräten ‚Profitest PV Tech‘ und ‚Profitest PV Xtra‘ aus dem Hause Gossen Metrawatt. Dieses Interface ermöglicht eine direkte Übertragung der DDS-CAD-Planungsdaten zum vorhandenen Prüfgerät, wodurch die manuelle Eingabe der Daten entfällt. Nach der Prüfung der Anlage können die Messdaten in die Software zurückübertragen und für die Erstellung der entsprechenden Prüfberichte genutzt werden. Zusätzlich zur reinen PV-Anlagenplanung stehen auch DDS-CAD-Leistungspakete für die Planung der weiteren Elektroinstallation zur Verfügung. So kann der Anwender auf Wunsch nicht nur PV-Anlagen, sondern auch Verteiler und Stromkreise, Verlegesysteme, die Verkabelung, Blitzschutzanlagen sowie Überwachungs- und Sicherheitstechnik durchgängig planen und berechnen. Am Messestand erwarten die Besucher täglich regelmäßige Show-Vorführungen sowie ausführliche, individuelle Einzelplatzpräsentationen. Zudem erfolgt an allen Messetagen eine Verlosung von DDS-CAD PV und weiteren Softwarelizenzen.

Intersolar Europe 2011: Halle B2, Stand 239

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit wenigen Klicks zur passenden Lösung – das ist der Anspruch der neuen App von Schnabl Stecktechnik. Die App für iOS und Android soll es Nutzern erleichtern, aus über 200 Produkten genau die richtigen für den gewünschten Arbeitsbereich zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Metz Connect und Schneider Electric wurde der Datenlogger EWIO2-M um weitere Templates ergänzt und kann nun über die Modbus-RTU- oder TCP-Schnittstelle einfach an die Messgeräte der iEM-, PowerTag-, PM- und ION-Serie von Schneider Electric angebunden und über die erweiterte Weboberfläche konfiguriert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit hat Bosch Smart Home eine neue smarte Außensirene vorgestellt. Das Alarmsystem, das bisher vor allem im Innenbereich aktiv war, wird somit um einen Bestandteil erweitert. Mit der sicht- und hörbaren Abschreckung der Sirene soll ein wirkungsvoller und umfassender Einbruchschutz sichergestellt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Bewegungsmelder SCN-BWM63T.02 von MDT kann individuell für jedes Projekt parametriert werden. Mit zwei Bewegungssensoren, einem Helligkeitssensor, einem weißen LED-Nachtlicht, einem integrierten Temperatursensor und zwei Sensortasten ist er umfangreich ausgestattet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue 2-Draht Video-Türsprechanlage VT200 von Indexa wird ab sofort um eine Reihe an neuen Türstationen erweitert. Die Anlage ist als Set für Ein- oder Zweifamilienhäuser sowie als individuell zusammenstellbares System für bis zu vier Wohneinheiten erhältlich. ‣ weiterlesen

Mit den APC10-Präsenzmeldern der Serie Compact präsentiert Esylux neue intelligente Automationslösungen für Dali-2. Sie besitzen eine integrierte Steuereinheit sowie eine eingebaute Busspannungsversorgung und kontrollieren bis zu 16 Lichtgruppen. Ergänzt durch BMS-Präsenzmelder des Herstellers als Eingabegeräte gelingt so eine autarke, dezentrale und raumübergreifende Lichtsteuerung. ‣ weiterlesen