Photovoltaik Planungssoftware

Data Design System (DDS) stellt zur Intersolar die aktuelle Version der Photovoltaik-Planungssoftware DDS-CAD PV vor. Die Version 7.3 des Programms bietet dem Anwender zusätzliche Berechnungskriterien für die Ertragsprognose. Dadurch sind die Berechnungen in DDS-CAD PV individueller anpassbar als in der Vorgängerversion. Die Software verfügt nun über eine Schnittstelle zu den Photovoltaik-Prüfgeräten ‚Profitest PV Tech‘ und ‚Profitest PV Xtra‘ aus dem Hause Gossen Metrawatt. Dieses Interface ermöglicht eine direkte Übertragung der DDS-CAD-Planungsdaten zum vorhandenen Prüfgerät, wodurch die manuelle Eingabe der Daten entfällt. Nach der Prüfung der Anlage können die Messdaten in die Software zurückübertragen und für die Erstellung der entsprechenden Prüfberichte genutzt werden. Zusätzlich zur reinen PV-Anlagenplanung stehen auch DDS-CAD-Leistungspakete für die Planung der weiteren Elektroinstallation zur Verfügung. So kann der Anwender auf Wunsch nicht nur PV-Anlagen, sondern auch Verteiler und Stromkreise, Verlegesysteme, die Verkabelung, Blitzschutzanlagen sowie Überwachungs- und Sicherheitstechnik durchgängig planen und berechnen. Am Messestand erwarten die Besucher täglich regelmäßige Show-Vorführungen sowie ausführliche, individuelle Einzelplatzpräsentationen. Zudem erfolgt an allen Messetagen eine Verlosung von DDS-CAD PV und weiteren Softwarelizenzen.

Intersolar Europe 2011: Halle B2, Stand 239

Das könnte Sie auch interessieren

Wenn etwas Trend ist, möchte daran jeder gerne teilhaben. Genau so ist es aktuell beim Thema Smart Home. Viele Unternehmen dringen mit Einzel-Lösungen oder Do-it-yourself-Varianten in den Markt. Aber sind die auch in vielen Jahren noch up-to-date? Lässt sich das System dann noch erweitern und an veränderte Lebensumstände anpassen? Können überhaupt noch Produkte nachgekauft werden? Erfüllt der Qualitätsstandard weiterhin die Anforderungen? Entscheidende Fragen bei der langfristigen Planung einer Haussteuerung.‣ weiterlesen

Anzeige
eConfigure KNX Lite:

Mit der neuen Software eConfigure KNX Lite vereinfacht Schneider Electric die Entwicklung, Inbetriebnahme und Konfiguration der Haus- und Gebäudesteuerung für Wohn- und Zweckbauten kleiner und mittlerer Größe.‣ weiterlesen

eQ-3 erhält das VDE-Zertifikat ‚Smart Home – Informationssicherheit geprüft‘ für ihr Bluetooth-Türschloss. ‣ weiterlesen

Baukosten im Bild 2017 für energieeffizientes Bauen

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern erschien vor kurzem das neue Fachbuch: Objektdaten Energieeffizientes Bauen – Band E7. ‣ weiterlesen

Schutz für Heim und Sicherheitsbereiche

Der neue Sorex-Flex-Fingerprintzylinder speichert bis zu 999 Fingerabdrücke. Alternativ erkennt er auch bis zu zehn Funkfernbedienungen. ‣ weiterlesen

Polytron erweitert seine Serie leistungsfähiger Kompakt-Kopfstellen. Die neuen Modelle sind PCU 8610 und PCU 8620. ‣ weiterlesen