Anzeige
Anzeige

Neues Raumbediengerät für Digitalstrom

Der u::Lux Switch dS ist ein multifunktionales Raumbediengerät für die Smart-Home-Plattform Digitalstrom und seit April erhältlich. Der kompakte Taster im 55x55mm Maß dient zur flexiblen Bedienung von elektrischen Anlagen wie Multimedia, Beleuchtung, Beschattung, Heizung und Lüftung bis hin zur Alarmanlage.

 (Bild: u::Lux GmbH)

(Bild: u::Lux GmbH)

Der Schalter verfügt über vier frei konfigurierbare Tasten, die mit einer Mehrfarb-LED den jeweils zugeordneten Funktionsbereich signalisieren. Temperatur, Feuchte oder CO2-Gehalt der Luft können ebenso am hochauflösenden Farbgrafikdisplay angezeigt werden wie persönliche Erinnerungen oder aktuelle Infos aus Verkehrs- und Wetterdienst. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Stör- oder Alarmmeldungen akustisch und visuell zu melden. Bei Annäherung sorgen integrierte Näherungs- und Helligkeitssensoren für die automatische Aktivierung des Displays. Die Inbetriebnahme ist einfach. Über zwei Drähte wird der Schalter direkt an das 230V-Netz angeschlossen. Mit Hilfe der Digitalstrom u::Lux App kann das Raumbediengerät anschließend auf einfache Art und Weise individuell konfiguriert werden. Für die Bildschirmgestaltung stehen vier unterschiedliche Icon-Bibliotheken zur Wahl. Neben der komfortablen Bedienung der Digitalstrom-Installation und der Messung der Helligkeit ermöglicht das Gerät über optionale Erweiterungsmodule auch das Erfassen von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, CO2 oder der Bewegung. Diese Sensoren können zusätzlich für die Klima- und Lichtsteuerung im Raum konfiguriert werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

EnOcean hat ein Starter Kit auf den Markt gebracht, das die Integration von EnOcean-Funksensoren mit Wi-Fi Access Points von Aruba vereinfacht. Aruba, ein Unternehmen von Hewlett Packard Enterprise, und EnOcean haben sich zusammengetan, um die Integration von IoT-Sensoren in bestehende IT-Infrastrukturen zu erleichtern und IT-Sicherheitsmechanismen zum Schutz von IoT-Daten und -Geräten zu nutzen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Zu jeder modernen und effizienten Beleuchtungsanlage gehört heute eine abgestimmte Lichtsteuerung. Smarte Lichtmanagementsysteme erhöhen nicht nur die Effizienz, verringern den Energieverbrauch und erleichtern die Wartung, – sie können auch erheblich zum Wohlbefinden sowie einer verbesserten Leistungsfähigkeit der Anwender beitragen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure bringt die Brandwarnzentrale FC361 auf den Markt, eine adressierbare 1-Loop-Brandwarnzentrale mit Online- oder Offline-Konfiguration. FC361 ist Bestandteil von Cerberus FIT, einem Brandwarnsystem, das speziell für den Einsatz in kleineren und mittleren Gebäuden entwickelt wurde. Somit eignet sich FC361 insbesondere für Sonderbauten wie Seniorenheime, Betreutes Wohnen, Kindergärten, Schulen oder kleinere Hotels. ‣ weiterlesen

Eine Reihe von Neuheiten für die Licht- und Gebäudetechnik sowie für die Erleichterung der Arbeit des Handwerks stellte Kaiser vor, darunter verschiedene Hohlwand- und Anschlussdosen, das Betonbauprogramm B1 sowie den Kabelzweigkasten IP68Box für den Einsatz im Erdreich oder unter Wasser. ‣ weiterlesen

Die Feuchtraum-Verteilerserie ist für alle Anwendungsbereiche ausgestattet: Egal ob in Werkstätten, Industriehallen, Stallungen, Garagen oder Carports. Mit der Schutzklasse IP65 schützt der Verteiler seine Einbauten vor schädlichem Eindringen von Wasser und Staub. Dieser Schutz wird durch ein System, welches pro Baugröße ein- bis vierreihig jeweils aus einem durchgehenden Unter- und Oberteil mit einer transparenten Tür aufgebaut ist, gewährleistet. ‣ weiterlesen

Wer elektrische Geräte im Freien nutzt, zieht meist Verlängerungskabel einfach quer über Beete und Grünflächen. Hier drohen dem Hobby-Gärtner nicht nur Stolperfallen, sondern echte Gefahren. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige