Anzeige

Multisensor erfasst Licht und Bewegung

Der rasche technologische Fortschritt ermöglicht heute hochautomatisierte Montagevorgänge, der Bedarf an qualitativ hochwertiger Handarbeit nimmt dadurch jedoch nicht ab. So sind vor allem für industrielle Arbeitsplätze, an denen komplexe Montagetätigkeiten erledigt werden, eine hohe Beleuchtungstärke von bis zu 700lx gefordert. Doch geht mit einer verbesserten Beleuchtungsqualität auch ein Anstieg des Energieverbrauchs einher.

 (Bild: Zumtobel Lighting GmbH)

(Bild: Zumtobel Lighting GmbH)

Die Kosten steigen. Tatsächlich wird die hohe Beleuchtungstärke jedoch nur an einzelnen Arbeitsplätzen benötigt, für Verkehrswege oder Lagerbereiche sind oftmals 200lx ausreichend. Eine Lösung für diese Problematik bietet Zumtobel mit dem Multisensor Ativo. Das Konzept ist einfach: Eine aufgabenorientierte, flexibel adaptierbare Zonensteuerung sorgt dafür, dass das Licht in Abhängigkeit von Zeit und Tätigkeit dort verringert wird, wo es nicht benötigt wird. An Arbeitsplätzen, an denen ein hohes Maß an Konzentration für gute Produktivität gefordert ist, wird das Beleuchtungsniveau gesteigert. Für zusätzliche Sicherheit wird auch in allgemeinen Bereichen und Korridoren das Beleuchtungsniveau erhöht. Der Bewegungssensor erkennt, wenn sich Personen oder Fahrzeuge auf den Korridoren befinden und dimmt automatisch hoch.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Homematic IP nutzt nicht nur Verschlüsselungsstandards, sondern bietet auch eine sichere Kommunikation auf allen Kanälen, wie das Institut AV-Test bestätigt hat.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Anga Com ist eine der führenden Business-Plattformen für Breitband- und Inhalteanbieter in Europa. Nächster Termin ist der 4. bis 6. Juni 2019 in Köln. Mit 21.700 Teilnehmern und 500 Ausstellern hat die vergangene Anga Com mit neuen Bestwerten abgeschlossen.‣ weiterlesen

Vom 26. bis 27. Juni lädt die SicherheitsExpo 2019 nach München ein. Zu der Fachmesse für Sicherheitstechnik in öffentlichen Einrichtungen, Firmen und privaten Haushalten werden rund 200 ausstellende Unternehmen erwartet. Die Messe findet in zwei Messehallen des MOC München statt.‣ weiterlesen

Das konjunkturelle Hoch in den E-Handwerken hält weiter an. Das geht aus der aktuellen Frühjahrsumfrage des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) hervor.‣ weiterlesen

Immer mehr Geräte und Anlagen sind im IoT vernetzt. Das bringt Firmen überwiegend Vorteile, sagen 69% der Entscheider mittelständischer Unternehmen. Das zeigen Ergebnisse einer Befragung von 541 Entscheidern, die der Eco - Verband der Internetwirtschaft e. V. anlässlich der Hannover Messe veröffentlicht hat.‣ weiterlesen

Das neue Elektrifizierungssystem Evoline Circle80 vereint drei Funktionen in einem: Steckdose, Doppel-USB-Charger und Kabeldurchlass. Eine Kombination, die neben einer sicheren Stromversorgung dank einer zusätzlichen Kabeldurchlassöffnung eine flexible Option für Datenkabel bereitstellt.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige