Modul mit Prismenglasoberfläche

Alpinsun stellt das Modul Alpinsun Prisma M60 vor, das sich für Dächer mit Ost-West-Ausrichtung eignet. Kernstück des monokristallinen Hochleistungsmoduls ist das Securit Albarino P-Spezialglas aus dem Hause Saint-Gobain. Seine Oberfläche verfügt über eine feine prismenförmige Struktur. Wenn das Sonnenlicht auf das Glas trifft, wird – anders als beim herkömmlichen Solarglas – ein Teil davon zurück ins Glas gelenkt und trifft erneut auf die darunter liegende Solarzelle. Es kommt zur sogenannten Mehrfachreflexion. Je nach Einfallswinkel bedingt diese Nutzung des Lichtfalleffekts laut Hersteller eine Leistungssteigerung von bis zu 3,5% bei senkrechter Einstrahlung und bis zu 20% bei Schrägeinstrahlung im Vergleich zu normalem Solarglas. Unterm Strich kann ein Modulwirkungsgrad von bis zu 15,55% erreicht werden. Der Effekt verstärkt sich bei ungünstigen Lichtverhältnissen wie z.B. in den Morgen- und Abendstunden oder bei Ost-West-Ausrichtung. Die Rundungen in der Oberflächenstruktur begünstigen das Ablaufen von Wasser und Schmutz. Stabilität auch unter extremen Wetterbedingungen wird durch einen Hohlkammerprofilrahmen aus Aluminium und 4mm Glasdicke sichergestellt. Das Modul entspricht den Normen IEC61215 und IEC61730. Zudem ist das Modul vom unabhängigen Institut Kiwa Gastec zertifiziert. Die Produktgarantie liegt bei zehn Jahren. Die gewährte Leistungsgarantie erstreckt sich über zwölf Jahre auf 90% der Nennleistung bzw. 25 Jahre auf 80% der Nennleistung. Die Alpinsun Prisma 60-Module sind in sechs Leistungsklassen von 230 bis 255W erhältlich. Die Auslieferung erfolgt mit einer Plus-Sortierung. Neben der Standard-Version bietet Alpinsun auch eine Black-Edition für gehobene Designansprüche.

Intersolar Europe 2011: Halle B2, Stand 580; Halle FG, Stand 400

Das könnte Sie auch interessieren

Innogy und Medion haben einen Kooperationsvertrag für eine langfristige Zusammenarbeit an einer Smart-Home-Lösung unterzeichnet, die das Know-how von Medion aus dem Hardwarebereich und die Software- Expertise von Innogy vereint.‣ weiterlesen

Anzeige

Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille betritt der Anwender das moderne Zuhause in der animierten Welt und kann zahlreiche Funktionen über Gesten selbst steuern.‣ weiterlesen

Anzeige

Agfeo stellt zeitgemäße Türfunktionen bereit und bietet mit seiner Technik die Möglichkeit, das Bild einer Kamera-Türsprechstelle auf einem Telefon anzuzeigen. Der Türruf wird über einen Türgong-Klang am Telefon eindeutig signalisiert und das Öffnen der Tür ist bequem über Displaytaste möglich. ‣ weiterlesen

Das Wiser-Taster-Modul mit Bluetooth und die Wiser Room App von Merten verwandeln Smartphones und Tablets in komfortable Steuerzentralen für Licht und Jalousie. ‣ weiterlesen

Zutrittskontrolle per Karte ist zwar eine Möglichkeit, allerdings genügt sie oft nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen. ‣ weiterlesen

In Gebäuden, die mit der intelligenten KNX-Technik ausgestattet sind, gibt es die Möglichkeit, frühzeitig über ein bestehendes Leck informiert zu werden.  ‣ weiterlesen