Mehrfach-Zutrittskontrolle

ekey schließt die Lücke zwischen den Standalone-Geräten ekey home und den LAN-vernetzten Scannern ekey net mit dem Programm ekey multi. Eine einzige Steuereinheit ermöglicht die Kontrolle über bis zu vier Fingerscanner für vier Türen oder Tore und speichert bis zu 99 Finger. Die Steuereinheit ekey multi 4 REG lässt sich auf Hutschiene im Schaltschrank einbauen sowie mittels vier Tasten und hinterleuchtetem 7-Zeilen-LCD-Display komfortabel bedienen. Drei verschiedene Zutritts-Zeitfenster können programmiert werden (immer, Zeitzone 2 und Zeitzone 3) – einzelne Personengruppen erhalten damit unterschiedliche Zutrittsberechtigungen. Die Familie oder Firmeneigentümer erhalten immer Zutritt (Zeitzone 1). Die Raumpflegerin beispielsweise erhält Zutritt Montag und Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr (Zeitzone 2). Der Nachbar holt die Post bzw. versorgt Blumen oder Katzen und erhält wochentags von 09.00 bis 18.00 Uhr das Zutrittsrecht per Finger-scan (Zeitzone 3). Zu den anderen Zeiten muss er genau so an der Tür klingeln wie nicht eingespeicherte Personen. Das ekey-multi-Programm benötigt zur Installation weder einen Server noch ein aufwändiges Netzwerk. Vier Scanner-Bauformen stehen zur Auswahl: aufputz, unterputz, einbaubar in Tür/Sprechanlage und vollintegriert im Türgriff. Die Finger werden nur auf einem Scanner erfasst und automatisch an die weiteren Scanner übermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wenn etwas Trend ist, möchte daran jeder gerne teilhaben. Genau so ist es aktuell beim Thema Smart Home. Viele Unternehmen dringen mit Einzel-Lösungen oder Do-it-yourself-Varianten in den Markt. Aber sind die auch in vielen Jahren noch up-to-date? Lässt sich das System dann noch erweitern und an veränderte Lebensumstände anpassen? Können überhaupt noch Produkte nachgekauft werden? Erfüllt der Qualitätsstandard weiterhin die Anforderungen? Entscheidende Fragen bei der langfristigen Planung einer Haussteuerung.‣ weiterlesen

Anzeige
eConfigure KNX Lite:

Mit der neuen Software eConfigure KNX Lite vereinfacht Schneider Electric die Entwicklung, Inbetriebnahme und Konfiguration der Haus- und Gebäudesteuerung für Wohn- und Zweckbauten kleiner und mittlerer Größe.‣ weiterlesen

eQ-3 erhält das VDE-Zertifikat ‚Smart Home – Informationssicherheit geprüft‘ für ihr Bluetooth-Türschloss. ‣ weiterlesen

Baukosten im Bild 2017 für energieeffizientes Bauen

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern erschien vor kurzem das neue Fachbuch: Objektdaten Energieeffizientes Bauen – Band E7. ‣ weiterlesen

Schutz für Heim und Sicherheitsbereiche

Der neue Sorex-Flex-Fingerprintzylinder speichert bis zu 999 Fingerabdrücke. Alternativ erkennt er auch bis zu zehn Funkfernbedienungen. ‣ weiterlesen

Polytron erweitert seine Serie leistungsfähiger Kompakt-Kopfstellen. Die neuen Modelle sind PCU 8610 und PCU 8620. ‣ weiterlesen