Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mehr Reichweite und Einsatzgebiete

Abus erweitert Wapploxx Pro-Produktfamilie

Wapploxx Pro, die neueste Generation digitaler Schließtechnik aus dem Hause Abus, erweitert sein Portfolio. Zum einen ist ab sofort der WLX Pro Repeater erhältlich, der für mehr Flexibilität und Reichweite in der Signalübertragung sorgen soll.

 (Bild: Abus Security-Center GmbH & Co. KG)

(Bild: Abus Security-Center GmbH & Co. KG)

Außerdem können Errichter und Anwender zukünftig den WLX Pro Wall Reader nutzen, um Motorschlösser, Einfahrtstore oder elektronische Türöffner anzusteuern. Das Produktsystem ermöglicht eine Zutrittsverwaltung von bis zu 32 Türen und 500 Benutzern und eignet sich damit für die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Gewerbeobjekte. Durch die Funkvernetzung aller Türkomponenten werden systemrelevante Programmierungen auf das gesamte System übermittelt. Ein Systemzugriff von unterwegs ist online und sicher über PC, Smartphone oder Tablet möglich. Darüber hinaus lässt sich das System mit Alarmtechnik und Videoüberwachung des Unternehmens kombinieren.

WLX Pro Repeater

Bis zu 32 Zylinder können in einen Repeater eingelernt werden. Mit der Duplex-Antennen-Technologie und der Option des Anschlusses externer Antennen ergeben sich mehrere zusätzliche, flexible Einsatzmöglichkeiten. Insgesamt können bis zu sechs Repeater je Wapplox Pro Control verwendet werden, was die Funkreichweite auf bis zu 60m zwischen Control und Türkomponenten erhöht.

Zutritt steuern: der WLX Pro Wall Reader

Das neue WLX Pro Wall Reader Set, bestehend aus Wall Reader und Bridge Box, erweitert die Einsatzgebiete des digitalen Zutrittssystems um Schließ- und Steuerungstechnik. Elektronische Türöffner, Motorschlösser, elektronische Schranken oder Tore: Mit dem Wall Reader können alle wichtigen Zutrittspunkte angesteuert werden. Im Rahmen des Produktsystems ist der Wall Reader über App erreichbar, somit lassen sich z.B. elektronische Garagentore oder bereits eingesetzte Motorschlösser smart und jederzeit mobil steuern. Die Leseeinheit des Wall Reader ist in zwei Grundvarianten verfügbar: zum einen die Variante mit Schutzklasse IP44 in den Farben weiß und schwarz, zum anderen eine robuste Outdoorvariante (IP67) mit Metallrahmen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Eine helle Beleuchtung am Zugangs- und Haustürbereich verhindert Stolperfallen, beugt Einbrüchen vor und sorgt somit für mehr Sicherheit und Komfort. Vor der Anbringung von Leuchten an der Gebäudehauswand und -decke gibt es ein paar wesentliche Punkte zu beachten. ‣ weiterlesen

Das Smart Home wird in Deutschland beliebter: Schon 37% der Verbraucher haben in ihren eigenen vier Wänden mindestens eine Smart-Home-Lösung installiert – das entspricht 26Mio. Bundesbürgern ab 16 Jahren. Besonders häufig sind intelligente Leuchten und Lampen im Einsatz (23%), aber auch intelligente Heizkörperthermostate (15%) oder smarte Alarmanlagen (18%). Zu den größten Profiteuren dieser Entwicklung zählt das Handwerk: Jeder dritte Nutzer von Smart-Home-Anwendungen (32%) hat diese ganz oder teilweise direkt beim Handwerks- bzw. Installationsbetrieb oder im Handwerksfachhandel gekauft. ‣ weiterlesen

Anzeige

Phoenix Contact E-Mobility baut seine Produktions- und Verwaltungskapazitäten aus – in Deutschland als auch in Polen. Mit einem Richtfest im polnischen Wissenschafts- und Technologiepark Rzeszów-Dworzysko feierte das Unternehmen am 16. September 2020 gemeinsam mit Panattoni, einem Full-Service-Entwickler für Industrieimmobilien, den Bau des neuen 15.000m² großen Werks für Elektromobilität. ‣ weiterlesen

Anzeige

Aufgrund der derzeit weltweiten Entwicklung der Covid-19-Pandemie und den damit verbundenen Reiserestriktionen hat sich die Messe Frankfurt gemeinsam mit den Trägern der Messe ISH entschlossen, die ISH 2021 doch ausschließlich digital durchzuführen. Ursprünglich wurde die Messe nur mit digitaler Erweiterung geplant. ‣ weiterlesen

Individuelle Lichtkonzepte lassen sich mit einem neuen Konfigurator von Lichtwerk online gestalten. Basis ist das direkt/indirekt strahlende multifunktionelle Leuchtensystem ‚Serio‘, das Möglichkeiten bietet zum variablen Aufbau puristischer Lichtbänder bis hin zu komplexen Lichtlandschaften.

‣ weiterlesen

Die neue PIR Netzwerkkamera V3 vereint Bewegungsmelder und Überwachungskamera: Mit dem Gerät von Lupus-Electronics werden Bewegungen am Gebäude direkt erkannt, per Mini-Snapshot Kamera aufgezeichnet und an die entsprechende App weitergeleitet. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige