Anzeige
Anzeige

Konfigurator für individuelle Gestaltung

Siedle erweitert seinen Online-Konfigurator: Nach Vario und Classic ermöglicht er nun auch die Gestaltung von Siedle Steel. Alle Steel-Anlagen sind Unikate, die auf Bestellung produziert werden.

Im Konfigurator lässt sich jetzt auch Siedle Steel planen. Die Anlagen werden vom Hersteller individuell nach Kundenwunsch im Schwarzwald produziert. (Bild: S. Siedle & Söhne)

Im Konfigurator lässt sich jetzt auch Siedle Steel planen. Die Anlagen werden vom Hersteller individuell nach Kundenwunsch im Schwarzwald produziert. (Bild: S. Siedle & Söhne)

Die hochwertigen Türstationen aus massivem Metall lassen sich nun ganz nach Wunsch online planen: Aufputz, Unterputz oder flächenbündig. Vom Material über die Lackierung bis zur Beschriftung lässt sich im Konfigurator alles individuell visualisieren. So entsteht ein Bild der ganz persönlichen Wunschanlage inklusive Namen. Ein Regelwerk sorgt für schlüssige Kombinationen und kalkuliert den Preis inklusive Systemtechnik. Der Profimodus des Konfigurators bietet Zusatzfunktionen: Für jede Gesamtanlage lässt sich eine Stückliste in drei Dateiformaten anfordern. Außerdem wird jede konfigurierte Anlage gespeichert und erhält eine Konfigurationsnummer. Damit ist sie schnell und einfach wieder aufrufbar. Für jede konfigurierte Station einer Gesamtanlage kann die gewünschte Stückzahl definiert werden, und jede Station einer konfigurierten Gesamtanlage lässt sich individuell benennen, z. B. ‚Haupteingang‘ oder ‚Etage 1‘. Der Profi-Konfigurator ist ein exklusives Tool für Architekten, Planer und Elektroinstallateure. Deshalb ist vor der ersten Nutzung eine einmalige Registrierung im Serviceportal ‚Mein Siedle‘ notwendig.

www.siedle.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Glamox hat dieses Jahr seine Standfläche erweitert, um neue Konzepte für effektive Lichtmanagementsysteme zu zeigen, bei denen unter anderem HCL eine Rolle spielt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Apricum präsentiert während ihres ersten Messeauftritts eine Reihe von KNX-Secure-Neuheiten. Neben den für IP und TP1 bereits erhältlichen Systemgeräten mit Secure-Unterstützung wird auch die neueste Innovation zu sehen sein. ‣ weiterlesen

Anzeige

EKS Engel zeigt seine neuen Industrial-Ethernet-Switches E-light-1100-4AC 16TX/1FX und 8TX/1FX. Da sie für den direkten Betrieb mit einer Netzspannung von 230V AC entwickelt wurden, können mit ihnen z.B. wirtschaftliche Lösungen zur Vernetzung von Stromzählern in Haushalten umgesetzt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Gerade im Fertighaussegment hat sich bei verschiedenen Anbietern die EnOcean-Technologie etabliert. Beim batterielosen Ansteuern von Rollläden oder Jalousien kamen dabei aber bisher noch klassische Antriebe zum Einsatz. ‣ weiterlesen

Anzeige

Neben dem Smart-Heating-System Wiser bringt Eberle seinen neuen mechanischen Raumtemperaturregler RTR Slimline mit. Außerdem präsentiert sich das Unternehmen erstmalig gemeinsam mit seinem Mutterkonzern Schneider Electric. ‣ weiterlesen

Schill hat seine Produktpalette um den Bereich E-Mobility erweitert. Das Unternehmen ist auf Kabeltrommeln und Kabelaufroller spezialisiert – bis hin zum schwenkbaren Federzug- oder Schlauchaufroller. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige