KNX-Helligkeitsregler

Der neue Gira-KNX-Helligkeitsregler Mini regelt die Leuchten so, dass die gewünschte Raumhelligkeit konstant gehalten wird. Zudem lassen sich Schwankungen des natürlichen Tageslichts mit Kunstlicht stufenlos ausgleichen: Bei ausreichendem Tageslicht wird die Beleuchtung heruntergeregelt und schließlich ausgeschaltet. Lässt das Tageslicht dagegen nach, wird die Beleuchtung wieder heraufgedimmt. Für diese Vorgänge wird die jeweils aktuelle Lichtstärke permanent gemessen. Die Grenzwerte des Helligkeitssensors können über die ETS vorgegeben werden. Für eine intelligente Lichtregelung gibt es verschiedene Optionen. So lassen sich bis zu drei Lichtgruppen ansteuern, sodass fensternahe und fensterferne Leuchten individuell geregelt werden können. Zusätzlich kann der KNX-Helligkeitsregler Mini den benötigten Stellwert für das gewünschte Lichtniveau automatisch berechnen und diesen dann direkt auf dem KNX-Bus zur Verfügung stellen. Das vermeidet ein störendes ‚Aufschaukeln‘ der Lichtstärke. Das Gerät ist für die Deckenmontage gedacht. Der Designring lässt sich mit handelsüblicher Wandfarbe überstreichen und somit farblich der Decke – oder auch der Wand – angleichen. Die optisch kompakten Geräte können in allen Räumen und Bereichen eines Objektes eingesetzt werden. Durch die Schutzart IP44 ist die Montage auch im Außenbereich und in Feuchträumen möglich. Mit ihrer flachen Bauweise und dem dezenten Design fügen sich die Geräte unauffällig in die räumliche Umgebung ein und eignen sich deshalb gerade für Objekte mit hohem architektonischen Anspruch.

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Kommunikationsplattform

Digitale Medien revolutionieren die Kommunikation von Grund auf. Gira reagiert auf diese Herausforderung und hat eine Online-Dialogplattform ins Leben gerufen. ‣ weiterlesen

Kurze Rechenzeiten, einfache Bedienung

Schneller konstruieren und nur das berechnen, was in diesem Moment von Interesse ist – das verspricht die neue Version DIALux evo 7.1. ‣ weiterlesen

Anzeige
3 in 1 beim Überspannungsschutz

Die neuen Kombiableiter von Hager sind dank ihrer kombinierten Schutzwirkung von Blitz-, Überspannungs- und Endgeräteschutz in einem Gehäuse 3-fach sicher. ‣ weiterlesen

Controller für IP-vernetzte Beleuchtungslösungen

Die Euromicron-Tochter Microsens bietet mit Einführung der Generation 2-Controller ein Upgrade der 'intelligenten Vernetzung' ihrer Smart-Lighting-Systeme‣ weiterlesen

In den meisten Lagerhallen gibt es nur wenig oder überhaupt kein Tageslicht. Eine Dauerbeleuchtung muss dennoch nicht sein. ‣ weiterlesen

Symbioz heißt ein außergewöhnliches Konzeptfahrzeug, das der französische Automobilhersteller Renault und Lichtdesigner von Philips Lighting gemeinsam entwickelt haben. Das Projekt wurde im Rahmen der jüngsten Internationalen Automobilausstellung 2017 in Frankfurt am Main vorgestellt. ‣ weiterlesen