Anzeige
Anzeige

IoT Platforms for Smart Buildings

Führende IoT-Plattformanbieter für intelligente Gebäude

Das unabhängige Marktforschungsunternehmen Verdantix hat Siemens Smart Infrastructure kürzlich als einen der führenden Anbieter von IoT-Plattformen für intelligente Gebäude eingestuft. Der Bericht ‚Green Quadrant IoT Platforms for Smart Buildings 2019‘ bewertet 13 Unternehmen, die gemäß Verdantix den Markt entscheidend mitgestalten. Laut Verdantix werden die Immobilienstrategien des kommenden Jahres von drei wichtigen Aspekten geprägt: Wohlbefinden der Gebäudenutzer, Kostensenkung und Raumnutzung.

 (Bild: Verdantix)

(Bild: Verdantix)

„Kunden wollen eine einzige Informationsquelle mit einer einheitlichen Ansicht aller Gebäudedaten, um Kosteneinsparungen zu erzielen und die Produktivität ihrer Mitarbeiter zu fördern“, sagt Dennis Callaghan, Principal Analyst bei Verdantix. „Wir sind hocherfreut, dass Verdantix unsere Marktposition anerkennt. Wir verbinden Eigenentwicklungen und Lösungen von Anbietern, die wir übernommen haben, um unsere ambitionierte Vision für intelligente Gebäude zu realisieren“, kommentiert Eike-Oliver Steffen, CEO Solution and Service Portfolio bei Siemens. „Die Einstufung von Siemens als ein führender Anbieter im Markt ist Anerkennung dafür, dass wir weitaus mehr bieten als nur Überwachung, Analyse und Steuerung der Gebäudegewerke. Gebäude von heute interagieren, lernen und passen sich an. So schaffen sie eine Umgebung, die genau auf die Gewohnheiten und Bedürfnisse ihrer Nutzer zugeschnitten ist.“ Verdantix betont in dem Bericht, dass Siemens ein beeindruckendes Ökosystem aus intelligenten Gebäudelösungen geschaffen habe und das Angebot für nutzerzentrierte, intelligente Gebäude laufend erweitere.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Einführung von Smart-Meter-Gateways wurde an strikte Vorgaben zum Datenschutz und -sicherheit geknüpft. Mindestens drei Geräte unterschiedlicher Hersteller mussten die hohen Anforderungen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erfüllen. ‣ weiterlesen

In der Gebäudeautomation liegt der Schlüssel zu einem sichereren und wirtschaftlicheren Betrieb, in dem alle Komponenten sinnvoll aufeinander abgestimmt sind und effizient als Einheit bedient werden können. Die Richtlinienreihe VDI3814 widmet sich der Gebäudeautomation und ihren verschiedenen Aspekten. Sie wurde mit der aktuellen Ausgabe komplett überarbeitet und neu strukturiert. ‣ weiterlesen

Das LCN-SHU ist ein intelligentes Dimmer-Busmodul zur Montage auf Hutschiene. In nur zwei TE verfügt es über zwei Leistungsausgänge für bis zu je 300VA, wählbar im Phasenan- oder -abschnitt sowie als Nullspannungsschalter. ‣ weiterlesen

Anzeige

Für den Austausch von Daten mit BACnet-MS/TP-basierenden Endgeräten wird nicht unbedingt eine BACnet-fähige GLT- oder Management-Ebene benötigt. Mit dem Gateway GW-2139M bietet ICPDAS-Europe eine universell einsetzbare Alternative.

‣ weiterlesen

Anzeige

Die starke Entwicklung des Bereichs Heizung, Sanitär und Klima auf der Bautec setzt sich auch zur Veranstaltung im kommenden Februar fort. Zahlreiche Unternehmen haben ihre Teilnahme an der Messe bestätigt. ‣ weiterlesen

Die vierte, umfassend aktualisierte Auflage des BHE-Praxis-Ratgebers Sicherungstechnik informiert über die wichtigsten Gewerke der Sicherungstechnik und stellt diese verständlich und praxisorientiert dar. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige