Intelligente Schnittstelle für Gebäudeautomation

Mit dem KNX Dali-Gateway Plus präsentiert Jung eine neue, intelligente Schnittstelle für die Gebäudeautomation: Mit ihm erfolgt die Vernetzung einer KNX-Installation mit einer digitalen Dali-Beleuchtungsanlage. So wird einfach und komfortabel die raumbezogene Beleuchtungssteuerung von z.B. Großraumbüros, Unterrichtsräumen, Fertigungshallen, Konferenzräumen, Verkaufsräumen oder Schaufenstern in das übergeordnete KNX-Gebäudemanagement eingebunden. Neben dem Schalten und Dimmen von 64 Leuchten in maximal 32 Leuchtengruppen ist auch das Speichern und Abrufen von 16 vorprogrammierten Lichtszenen möglich. Zusätzlich steht in dem neuen Gateway eine Effektlichtsteuerung zur Verfügung, die eine Einbindung von Leuchten oder Leuchtengruppen in dynamische Lichtstimmungen ermöglicht. Damit lassen sich Helligkeitsverläufe über eine oder mehrere Dali-Gruppen, aber auch über Dali-Einzelgeräte oder Szenen, realisieren. Darüber hinaus kann das Jung KNX Dali-Gateway Plus in Dali-Notbeleuchtungsanlagen eingebunden werden. Es ist dabei in der Lage, Dali-Standardbetriebsgeräte für Beleuchtungssteuerungen gemäß IEC 62386-101 (DALI) und IEC 62386-102 (Control-Gear) als Notleuchte in zentralversorgte Notlichtsysteme zu integrieren. Weiterer Pluspunkt ist die vereinfachte Online- und Offline-Projektierung. Das ist z.B. vorteilhaft, wenn die Konfiguration des Gateways zu einem früheren Zeitpunkt erfolgt als die Inbetriebsetzung der Dali-Anlage. Das Dali-Gateway wird über ein in die ETS eingebettetes Plug-In konfiguriert und in Betrieb genommen. Zusätzliche Hard- oder Software ist dabei nicht erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

In den meisten Lagerhallen gibt es nur wenig oder überhaupt kein Tageslicht. Eine Dauerbeleuchtung muss dennoch nicht sein. ‣ weiterlesen

Symbioz heißt ein außergewöhnliches Konzeptfahrzeug, das der französische Automobilhersteller Renault und Lichtdesigner von Philips Lighting gemeinsam entwickelt haben. Das Projekt wurde im Rahmen der jüngsten Internationalen Automobilausstellung 2017 in Frankfurt am Main vorgestellt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Bosch Smart Home spricht mit Alexa von Amazon

Auf der IFA 2017 präsentierte Bosch Smart-Home-Produktneuheiten und Lösungen, die das Wohnen komfortabler, sicherer und flexibler gestalten. ‣ weiterlesen

Universal Gateways für LCN und KNX + M-Bus

Mit den beiden Universal Gateways LCN und KNX + M-Bus erweitert der Gebäudeautomations-Spezialist sein Portfolio um zwei upgradefähige Geräte. ‣ weiterlesen

‚Fit für die digitale Welt‘ hießt das Leitthema am Stand von VDE, ZVEH und ZVEI auf der IFA 2017 in Berlin.

‣ weiterlesen

Agfeo bietet zeitgemäße Türfunktionen und bietet mit seiner Technik die Möglichkeit, das Bild einer Kamera-Türsprechstelle auf einem Telefon anzuzeigen. Der Türruf wird über einen Türgong-Klang am Telefon eindeutig signalisiert. ‣ weiterlesen