Anzeige

Gurtwickler mit beleuchtetem Display

Rademacher präsentiert den Gurtwickler RolloTron Pro Star. Zur besseren und einfacheren Bedienung und Programmierung ist er mit einem beleuchteten Display ausgestattet. So ist die Anwendung zu jeder Tages- und Nachtzeit einfach. In den Farben Anthrazit und Aluminium passt sich der RolloTron Pro Star dem aktuellen Wohntrend an. Durch die Soft-Start/Soft-Stop-Funktion wird der Motor ruhig gestartet und gestoppt. Das Fahrgeräusch wird dadurch laut Hersteller besonders leise und die Produktqualität erhöht. Die Geschwindigkeit des Motorenlaufs kann individuell eingestellt werden, was ebenfalls zu einer Geräuschreduzierung führt: Je langsamer der Motor des Gurtwicklers, desto leiser die Geräusche des Rohrmotors. Der RolloTron Pro Star hilft aktiv beim Energiesparen: Der Stand-by-Betrieb des Gurtwicklers wurde laut Unternehmen auf ein Minimum verringert. Mit einem Wert von unter 0,5W entspricht er bereits der 2013 in Kraft tretenden EU-Ökodesign-Richtlinie. Vielen nicht bewusst, ersetzen im Sommer rechtzeitig geschlossene Rollläden den Einsatz von Klimageräten, im Winter wird so der Wärmedurchgang an der Fensterfront um bis zu 40% gesenkt und die Räume bleiben gemütlich warm. Der Gurtwickler steuert Rollläden mithilfe des Tages-, Wochen- und Wochenendprogramm. Einmal programmiert, werden die Befehle automatisch ausgeführt. Der RolloTron Pro Star ist ab September im Fachhandel erhältlich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten. ‣ weiterlesen