Anzeige

GSM-Überwachungskamera

Die GSM-Überwachungskamera IND-GSM 02 von Indexa schließt die Lücke zwischen Alarmsystem, Videoaufzeichnung und Fernüberwachung. Bei Auslösung werden Alarmmeldungen mittels SMS, MMS, Anruf oder E-Mail über GSM versendet. Die bereits in der Kamera integrierten Melder für Bewegung, Glasbruch, Vibration und Neigung bzw. Verdrehen sorgen für eine Auswertung der Situation. Zusätzlich können bis zu 20 Funkkomponenten der System 8000-Serie desselben Herstellers an der Kamera angemeldet werden, um eine Aufzeichnung und Alarmierung auszulösen. Für die Scharf- und Unscharfschaltung der Kamera ist eine Funkfernbedienung im Lieferumfang enthalten. Im Falle einer Auslösung durch integrierte oder externe Melder startet die Kamera eine Aufzeichnung mit Voralarm. Gespeichert werden Bilder im JPEG- oder Videos im MJPEG-Format im internen Speicher oder auf einer optionalen Micro-SD-Speicherkarte. Zusätzlich können die Daten, Bilder und Videos über die schnelle Quad Band GSM-Datenverbindung Edge an verschiedene Personen gesendet werden. Mittels Contact ID-Protokoll ist sogar eine Aufschaltung auf einen Wachdienst möglich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die DIN VDE V0826-2 regelt detailliert alle Anforderungen für den konzeptionellen Aufbau, die Dimensionierung, Installation, Inbetriebnahme und den Betrieb von Brandwarnanlagen in Sonderbauten wie Kindergärten oder Kindertagesstätten. Um die normgerechte Planung solcher Anlagen zu erleichtern, hat Telenot ein Muster-Sicherheitshandbuch vorgestellt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hager Ready, das digitale Multifunktionstool für die mobile Planung von Schaltern und Kleinverteilern nach VDE0100 und DIN18015 gewinnt immer mehr Nutzer. Bereits 125.000 Elektrohandwerker haben sich die kostenlose Planungs-App bisher auf ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hauseinführungen sichern die Anbindung und Installation von wichtigen Infrastrukturkomponenten wie Leitungen und Rohren und sind daher für moderne Gebäude unerlässlich. Die neuen Sparten-Hauseinführungen S-HEF von DDL decken hierfür einen breiten Einsatzbereich ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der rasante Anstieg von Homeoffice-Arbeitsplätzen und Videokonferenzen aufgrund der Corona-Pandemie erfordert auch Lösungen zum Schutz von Telekommunikationsanwendungen. Hierfür bietet Citel mit dem neuen CL-DSL einen Schutz vor Auswirkungen von transienten Überspannungen und Blitzeinschlägen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Raycap erweitert sein Portfolio an Überspannungsschutzlösungen für Smart Homes. Mit dem RayDat KNX können Bussysteme vor Überspannungsschäden geschützt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Nunio KNX M-T kann als Einfach-, Doppel-, Drei- oder Vierfach-Taster verwendet werden. Damit ist das Gerät u.a. auch für wechselnde Anforderungen wie Mieterwechsel in Wohn- oder Gewerbeobjekten, Hotelzimmer oder Tagungsräume geeignet. Der KNX-Taster ist schaltergroß und sein monochromes Touch-Display und der Glasrahmen bilden eine Einheit. ‣ weiterlesen