Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ein Schalter kommt groß raus

In der Designvariante M-Smart präsentiert Merten mit dem ‚Jumbo Schalter‘ ein Produkt, das durch seine ungewöhnliche Größe auffällt: Statt der herkömmlichen Maße bietet der M-Smart Jumbo mit seinen 161x161x32mm eine unübersehbare, mit der ganzen Hand tastbare Fläche zum Schalten. Gerade in Einrichtungen, in denen die gute Erreichbarkeit und leichte Betätigung eines Schalters wichtig sind, eignet sich der Jumbo besonders gut: Ob Seniorenwohnungen oder Krankenhäuser, Kindergärten oder Rehazentren – der ‚große Schalter‘ gibt auch in schwierigen Situationen, in denen beispielsweise Bewegungsabläufe neu erlernt werden müssen oder die Hände nicht zur Verfügung stehen, Sicherheit. Dabei wurde den Kriterien des ‚universal design‘ entsprochen, wie die Jury des Good Design Award 2006 bemerkte und den Schalter auszeichnete. Es wurde die Variante M-Smart, Thermoplast brillant in polarweiß gewählt. So wird der Schalter im XXL-Format auch in Haushalten mit Kindern oder in Büroräumen zum kreativen, formschönen Hingucker. Der Vorteil bei bereits installierten Merten-Einzelgeräten: Hier müssen lediglich der Rahmen und die Wippe des Schalters gegen die des Jumbo ausgetauscht werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Analysten in Europa prognostizieren, dass Investitionen in Smart Cities weltweit ein Rekordniveau erreichen werden. Die internationalen BACnet Zwillingskonferenzen befassen sich mit zwei besonders zukunftsweisenden Themenbereichen.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland (55,8%) bevorzugt Smart-Living-Anwendungen eines deutschen Anbieters gegenüber Angeboten z.B. amerikanischer oder chinesischer Anbieter. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Verbinden von Glasfasern – das so genannte Verspleißen – erfordert viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Sind die Fasern einmal verbunden, lassen sie sich nur durch Schneiden wieder trennen. ‣ weiterlesen

Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung sind allgegenwärtige Schlagworte, meist in Verbindung mit der Digitalisierung und Automatisierung. Klassische Arbeitsplätze geraten hier leicht aus dem Blickfeld. ‣ weiterlesen

Lupus-Electronics erweitert sein Produktportfolio um einen ZigBee Mini Temperatursensor. Dieser misst die Temperatur am Installationsort und sendet jede Temperaturänderung alle zehn Minuten direkt an die Zentrale. ‣ weiterlesen

Homematic IP hat eine leistungsstarke Alarmsirene für den Außenbereich entwickelt, die über eine integrierte Solarzelle mit Strom versorgt wird. Das Gerät bietet zwei Lautsprecher sowie auffällige LED-Signalleuchten, die aktiv werden, sobald Homematic IP Sensoren wie Bewegungsmelder oder Fensterkontakte auslösen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige