Anzeige

Digitalen Zylinder einbauen, Netzwerk fertig

SimonsVoss ist es gelungen, den digitalen Schließzylinder 3061 direkt netzwerkfähig zu machen. Die Funktion des WaveNet Knotens wurde in den Elektronikknauf des Zylinders integriert. Damit ist es möglich, einen Hauseigenen Schließzylinder mit der Software weltweit über Funk zu erreichen. Die Funktionalität des WaveNet Knotens wurde auf die Größe eines 2Euro Stücks reduziert. Dadurch ist der netzwerkfähige Elektronikknauf nur um 2mm länger. Durch die besondere Konstruktion des Knaufs können Funkreichweiten von bis zu 30m erreicht werden. Der elegante Schließzylinder ist weiterhin komplett in Edelstahl gekapselt. Gleichzeitig wurden zusätzliche Funktionen implementiert, sodass der Network Inside Zylinder auch als ‚Gateway‘ im virtuellen Netzwerk eingesetzt werden kann. Der Transponder überträgt dabei am ‚Gateway‘ Informationen, die an andere Türen übermittelt oder dem Systemadministrator zur Verfügung gestellt werden, so z.B. die Zeitkorrektur im System, die Bindung von Aufgaben an Daten und Termine, das Anlagen-Status-Monitoring oder das Auslesen von Zutrittslisten. Innerhalb von 3min ist eine onlinefähige Zutrittskontrolle installiert. Digitalen Zylinder einbauen, Netzwerk fertig – kein Setzen von Unterputzdosen und LockNodes mehr, keine Kabel. Selbst doppelflügelige Türen, Glastüren oder Edelstahltüren sind ohne zusätzliche Antennenauslagerungen über unser Funknetzwerk erreichbar. Die bisherigen Digitalen Schließzylinder 3061 sind mit dem netzwerkfähigen Knauf nachrüstbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten. ‣ weiterlesen