Anzeige

Batteriebetriebener Gerätetester

Für die mobile Prüfung elektrischer Geräte gemäß DIN VDE 0701-0702 bietet Benning erstmalig einen kompakten und batteriebetriebenen Gerätetester an. Der ST 710 versteht sich als Lösung für die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsprüfungen an elektrischen Geräten/ Arbeitsmitteln gemäß
BetrSichV und BGV A3. Die Batteriekapazität ist ausreichend für über 2.500 Geräteprüfungen. Neben dem netzunabhängigen Einsatz, liegt der Vorteil in der guten Handhabung. Die komplette Bedienung erfolgt über drei Tasten, die den automatischen Prüfablauf für Geräte der Schutzklasse I, Schutzklasse II (III) und Verlängerungs-/ Geräteanschlussleitungen starten. Der Prüfablauf (RPE, RISO, IEA) ist innerhalb von 10s abgeschlossen und liefert alle Messergebnisse, inklusive einer Gut/Schlecht-Anzeige, übersichtlich dargestellt auf einem großen Grafikdisplay. Als optionales Zubehör stehen Prüfplaketten, Messadapter zur Prüfung dreiphasiger Geräte und die Leckstromzange CM 9 für Differenzstrommessungen zur Verfügung. Eine weitere Funktion des Gerätetesters ST 710 ist die Spannungsmessung an externen Schutzkontaktsteckdosen. Die Spannungspotenziale (L, N, PE) werden über den Schutzkontaktstecker der Kaltgeräteleitung abgegriffen und auf dem Grafikdisplay angezeigt. Der Lieferumfang beinhaltet eine Schutztasche, Prüfleitung mit Abgreifklemme, Kaltgeräteleitung und Batterien (6×1,5 V Mignon). Zur Protokollierung der Messergebnisse stehen Prüfprotokolle zum kostenlosen Download unter www.benning.de bereit.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ladesäule, Wallbox und Co. stellen besondere Anforderungen an den Fehlerstromschutz, die der neue DFS4 F EV von Doepke erfüllt. Das Gerät schützt den Ladepunkt und die gesamte Anlage.‣ weiterlesen

Ob voranschreitende Digitalisierung im Rahmen der Energiewende oder erweiterte Sicherheitsanforderung - all diese Faktoren erfordern in der Regel den Einbau von zusätzlichen Schutz-, Schalt- oder Messgeräten sowie gegebenenfalls auch von Spannungsversorgungen im Zählerschrank. In der Folge sieht sich der Elektrohandwerker immer häufiger mit akutem Platzmangel bei der Einspeisung konfrontiert. Welche technischen Möglichkeiten ihm zur Lösung dieses Problems zur Verfügung stehen, zeigt der folgende Beitrag auf.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neuen MMU/MMI Messgeräte von PQ Plus erlauben es dem Anwender alle Abgänge in der Energieverteilung hochauflösend zu messen. Es können somit bis zu 60 Ströme, Spannung, Leistung, Arbeit, Frequenz, cos. phi usw. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Traumpalast in Leonberg ist ein echtes Schmuckkästchen und Anziehungspunkt für Cineasten aus einem großen Umkreis. Die Lochmann Filmtheaterbetriebe aus Rudersberg haben beim Bau ihres neuesten Kinos alles so gestaltet, dass ihre Gäste ein Kinoerlebnis „par excellence“ erfahren. Die Besucher können in komfortablen Sitzen mit viel Beinfreiheit Platz nehmen, die Filme in allen zehn Sälen in moderner 3D-Technologie verfolgen und ihre Ohren mit einem Klangerlebnis der besonderen Art verwöhnen lassen.‣ weiterlesen

In Industrieanlagen, Krankenhäusern und Rechenzentren können Stromausfälle gravierende Folgen haben. Davor schützt ein umfassendes Energiemonitoring mit dem Überwachungssystem CMS-700 von ABB. Es steigert die Sicherheit, Effizienz und Produktivität kritischer Systeme und lässt sich nahtlos integrieren.‣ weiterlesen

Mit der neuen Version 5.0 der Magenta SmartHome-App soll die Bedienung der Gebäudeautomation einfacher werden. Die App verbindet die Bewohner mit ihrem Zuhause.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige