Anzeige

Batteriebasierte biometrische
Erkennungsmodule

Die Idencom BioKey 4000 OEM-Modul-Generation gibt es in zwei Varianten. Dies sind zum einen BioKey 4000, das mit seiner 400MHz Taktfrequenz arbeitet, und zum anderen das miniaturisierte Fingerprintsystem auf Batteriebasis BioKey 4080, das speziell für den Massenmarkt konzipiert ist. Die wesentlichen Faktoren sind hier die Kosten- und Platzersparnis, eine langfristige Batterienutzung (z.B. CR123A oder AAA Batterie), die überall – Stromquellen-unabhängig – einsetzbar ist, und vor allem die physikalische Trennung der Fingerabdruckaufnahme von Speicherung und Vergleich der biometrischen Daten. Somit werden Datenschutz und Sicherheit erreicht.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Seit der Fertigstellung im Jahr 2017 dient die Gazprom Arena dem russischen Fußballverein Zenit St. Petersburg als Stadion für seine Heimspiele. Als Austragungsstätte der Fußball-WM 2018 und Fußball-EM 2021 muss das Stadion dabei auch den strengen Sicherheitsbestimmungen von FIFA, UEFA und ESSMA genügen. Bei der Wahl des Videosicherheitssystems haben sich die Verantwortlichen von Zenit für eine Lösung des deutschen Herstellers Dallmeier entschieden. Dieser sorgt mit seinem Multifocal-Sensorsystem Panomera in vielen Stadien weltweit für Sicherheit.‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue System Myki von Schomäcker Card Solutions ermöglicht ein sicheres Zugriffsmanagement für Türen, Tore und Drehkreuze. Dabei bietet das Unternehmen verschiedenste Lösungen an, sodass jede Organisation ein für sie individuell angepasstes System erhält.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit einem neuen Beschlag für Innentüren (ILS-I) erweitert CES die Palette an elektronischen Beschlägen. Das Montagekonzept ist gewollt einfach gehalten; der Batteriewechsel auf der Außenseite ist schnell erledigt und ein vorhandener Beschlag auf der Türinnenseite kann weiter genutzt werden. Wie alle Beschläge und Zylinder des Omega-Flex-Systems ist auch der ILS-I kompatibel zum OSS Offline Standard und unterstützt sowohl LEGIC- als auch MIFARE-Transponder.‣ weiterlesen

Ob Flächen-, Fassaden- oder Perimeterüberwachung - Laserscanner wie der LMS141 von Sick haben sich in der Gebäudesicherheit als zuverlässige Sensorsysteme zur Erkennung von Personen und Überwachung von Objekten etabliert. Über den Einsatz in Videomanagementsystemen und Einbruchmeldeanlagen hinaus unterstützen sie in Zeiten von Covid-19 das Zählen und die Richtungserkennung von Personen sowie das Einhalten von Mindestabständen.‣ weiterlesen

Esylux präsentiert neue Präsenz- und Bewegungsmelder mit Winsta-Steckanschluss von Wago für eine verdrahtungslose Installation. Sie gehören zu den Serien Compact und Flat und bieten Lösungen für einen bedarfsgesteuerten Schaltbetrieb oder eine präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung. ‣ weiterlesen

Homematic IP bringt drei neue Funk-Aktoren für die Hutschienenmontage auf den Markt. Über die Elektroverteilung steuern die Schalt-, Jalousie- und Dimmaktoren bis zu vier Kanäle. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige