Anzeige

Geschäftsbericht 2018

Assa Abloy bleibt auf Wachstumskurs

Assa Abloy setzt seinen Wachstumskurs in der Region DACH weiter fort. 2018 steigerte das Unternehmen, zu dem auch Assa Abloy Sicherheitstechnik gehört, den Umsatz um einem hohen einstelligen Prozentsatz auf über 250Mio.€.

 (Bild: Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH)

(Bild: Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH)

Das Unternehmen positioniert sich mit Komplettlösungen rund um die Tür und legt im Zuge der Digitalisierung den Fokus vermehrt auf elektronische Schließsysteme. Stefan Fischbach (Bild), Vorsitzender der Geschäftsführung und Market Region Manager DACH, ist zufrieden: „Damit setzen wir unseren gesunden Wachstumskurs bereits im zehnten Jahr in Folge fort.“ Aktuell beschäftigt das Unternehmen allein in Deutschland 750 Mitarbeiter. „Im laufenden Jahr erwarten wir ein weiteres Umsatzwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich. Das zeichnet sich jetzt bereits ab, denn der Start ins Jahr war hervorragend und die Auftragslage ist nach wie vor gut“, prognostiziert Fischbach. Der anhaltende Boom in der Baubranche und das gestiegene Sicherheitsbedürfnis im öffentlichen und privaten Bereich sind wichtige Faktoren für das Unternehmen. Wesentliche Basis für den Erfolg ist auch die ständige Erweiterung und Anpassung des Produktportfolios. „Wir investieren jährlich rund sechs Prozent unseres Umsatzes in Forschung und Entwicklung. 2018 waren das etwa 15Mio.€“, berichtet Fischbach. Den Schwerpunkt der Produktentwicklung legt das Unternehmen auf Lösungen für elektronische Schließsysteme – und liegt damit im Trend. Denn auch in der Schließ- und Sicherheitsbranche ist die digitale Welt längst Realität: Einfache Verwaltung von Zutrittsberechtigungen, flexibel erweiterbare Schließanlagen und mobile Smartphone-Lösungen versprechen weiteres Wachstumspotenzial.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Axis Communications kündigt die siebte Generation seines Artpec-Chips im Bereich Netzwerkvideo an. Der Chip unterstützt dabei eine Reihe neuer Funktionen von Axis-Netzwerkkameras.‣ weiterlesen

Anzeige

Zum ersten Mal in ihrer Unternehmensgeschichte überschreitet die Hager Group die Marke von 2Mrd.€ Jahresumsatz. Gespeist wurde diese signifikante Steigerung von einem organischen Wachstum von 4,8%, das sich vor allem auf das Kerngeschäft zurückführen lässt.‣ weiterlesen

Kotschi Consulting hat mit Unterstützung des Bitkom e.V. die fünfte Auflage des Smart Home Experten Monitors veröffentlicht. An der aktuellen Erhebung haben Spezialisten aus insgesamt 218 Unternehmen teilgenommen.‣ weiterlesen

Martin Bemba (52) wurde zum 1. Mai als Vorsitzender der Geschäftsführung der Abus Security Center GmbH & Co. KG berufen. Bemba ist bereits seit über 30 Jahren in der Sicherheitsbranche tätig.‣ weiterlesen

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat mit der DIN SPEC27072 eine Spezifikation zur Informationssicherheit von IoT-fähigen Geräten veröffentlicht. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) begrüßt die Veröffentlichung als wichtigen Meilenstein zur Einführung von Mindestsicherheitsstandards für Smart-Home-Geräte.‣ weiterlesen

Siemens Smart Infrastructure erweitert das Gebäudesystem Gamma Instabus um neue IP-Router und IP-Interfaces, die den aktuellen Sicherheitsstandard KNX IP Secure unterstützen. Die Erweiterung des KNXnet/IP-Protokolls ermöglicht die verschlüsselte Übertragung von Datentelegrammen und gewährleistet so eine sichere Kommunikation zwischen KNX-IP-Routern innerhalb eines IP-Netzwerks. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige