Anzeige
Anzeige

ARM based Panel-PC mit Multi-Touch-Funktion

Die Multi-Touch-Funktion des Panel-PCs Modell IOVU-430M ermöglicht es dem Anwender, mit mehr als einem Finger gleichzeitig das System zu bedienen. Durch die Verwendung von Tastenkombinationen werden weniger Tastenfelder benötigt und Flexibilität bei der Interaktion erreicht. Das Modell ist ein kompakter und robuster Panel-PC mit 7W Leistungsbedarf, einem Temperaturbereich von -20 bis 60°C, und es benötigt keinen Lüfter. Der Multi-Touch-Panel-PC basiert auf dem Marvell-XScale-PXA270-416MHz Prozessor und wird mit Windows CE5.0 zusammen mit einem Software Development Kit (SDK) für die Programmierung geliefert. Als Speichermedium dient eine Mini-SD-Karte. Für Multimedia-Anwendungen wird das Format MPEG1 unterstützt. Das 4.3″-WQVGA TFT-LCD-Display besitzt eine Auflösung von 480×272 Punkte, 400cd/m2 Helligkeit, 262k Farben, IP65 frontseitig und Multi-Touchscreen. Die Schnittstellen sind COM, USB, LAN (10/100Mbps), Audio mit zwei eingebauten Lautsprechern und Speicherkarten-Sockel mit 1GByte-Karte. Als Besonderheit verfügt das Modell IOVU-430M über einen CAN-Bus-Anschluss, sechs digitale E/As und zur drahtlosen Kommunikation die WiFi-802.11b/g-Funk­tion. Befestigungsmöglichkeiten mittels VESA am Arm, Fuß, an der Wand oder im Panel bieten Flexibilität. Zur Spannungsversorgung werden 12 36VDC benötigt, ein optionaler Netzadapter für 90 264VAC ist lieferbar. Um gegen etwaigen Spannungsabfall oder -schwankungen gewappnet zu sein, bietet der Hersteller eine USV für Batteriebetrieb von über einer Stunde. Die Abmessungen des robusten ABS-Plastikgehäuses betragen 145x100x34mm. Der Multi-Touch­screen, die digitalen E/As und der weite Temperaturbereich sollen den Betrieb z.B. in der Gebäudeautomation erleichtern. Durch den CAN-Bus ergeben sich zusätzliche Anwendungen im Automobilbereich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Auf dem Gebiet des Blitz- und Überspannungsschutzes hat Citel die neue DACN10-Reihe herausgebracht, die die bisherige Serie DS98 ersetzt. Die Veränderungen liegen in den verbesserten Schraubkäfigklemmen für eine Leiteraufnahme von bis zu 10mm², der einfacheren Installation durch selbsterklärende Kennzeichnung auf den Produkten sowie der Steigerung des Laststromes von 16 auf 25A. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit wenigen Klicks zur passenden Lösung – das ist der Anspruch der neuen App von Schnabl Stecktechnik. Die App für iOS und Android soll es Nutzern erleichtern, aus über 200 Produkten genau die richtigen für den gewünschten Arbeitsbereich zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Metz Connect und Schneider Electric wurde der Datenlogger EWIO2-M um weitere Templates ergänzt und kann nun über die Modbus-RTU- oder TCP-Schnittstelle einfach an die Messgeräte der iEM-, PowerTag-, PM- und ION-Serie von Schneider Electric angebunden und über die erweiterte Weboberfläche konfiguriert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit hat Bosch Smart Home eine neue smarte Außensirene vorgestellt. Das Alarmsystem, das bisher vor allem im Innenbereich aktiv war, wird somit um einen Bestandteil erweitert. Mit der sicht- und hörbaren Abschreckung der Sirene soll ein wirkungsvoller und umfassender Einbruchschutz sichergestellt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Bewegungsmelder SCN-BWM63T.02 von MDT kann individuell für jedes Projekt parametriert werden. Mit zwei Bewegungssensoren, einem Helligkeitssensor, einem weißen LED-Nachtlicht, einem integrierten Temperatursensor und zwei Sensortasten ist er umfangreich ausgestattet. ‣ weiterlesen

Die neue 2-Draht-Video-Türsprechanlage VT200 von Indexa wird ab sofort um eine Reihe an neuen Türstationen erweitert. Die Anlage ist als Set für Ein- oder Zweifamilienhäuser sowie als individuell zusammenstellbares System für bis zu vier Wohneinheiten erhältlich. ‣ weiterlesen