Arbeitsplatzstehleuchte mit flachem Leuchtenkopf

Die Stehleuchte Slice von serien.lighting ist eine Arbeitsplatzstehleuchte mit einem sehr flachen und schlanken Leuchtenkopf. Das Design stammt von Jean-Marc da Costa. Aufgrund der speziellen Reflektor- und Abblendtechnik bietet sie laut Hersteller absolut blendfreies Licht und eine hohe Lichtausbeute. Ihr Kopf ist horizontal um 180° schwenkbar. Der U-förmige Sockel beherbergt alle Betriebsgeräte und kann aufgrund seiner Formgebung auch um Tischbeine geschoben werden. Die Leuchte besteht aus Aluminium und Stahl matt- oder glanzverchromt und Prismenstrukturglas. Das Licht ist nach oben frei abstrahlend, reflektiert indirekt über Decke und Wand und ist nach unten durch Prismenstrukturglas gerichtet (Licht-Transmission ca. 15%). Als Leuchtmittel werden zwei Kompaktleuchtstofflampen TC-L 80 W/2G11 verwendet. Die Regelung erfolgt manuell über Tastdimmer, bei Bedarf gibt es die Stehleuchte auch mit umfeldlichtabhängiger Steuerung und Anwesenheitssensorik. Zudem kann die Leuchte in moderne Lichtmanagementsysteme mit Dali-Schnittstelle integriert werden. Die Tischeinbau-Version Slice Furniture hat die gleichen Leistungsmerkmale wie die Slice-Stehleuchte und bietet damit weitere Einsatzmöglichkeiten und Gestaltungsoptionen für den Arbeitsplatz. Eine spezielle Version der Slice Furniture wurde eigens für den Einbau in USM-Haller-Tische entwickelt und ist ebenfalls erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Innogy und Medion haben einen Kooperationsvertrag für eine langfristige Zusammenarbeit an einer Smart-Home-Lösung unterzeichnet, die das Know-how von Medion aus dem Hardwarebereich und die Software- Expertise von Innogy vereint.‣ weiterlesen

Anzeige

Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille betritt der Anwender das moderne Zuhause in der animierten Welt und kann zahlreiche Funktionen über Gesten selbst steuern.‣ weiterlesen

Anzeige

Agfeo stellt zeitgemäße Türfunktionen bereit und bietet mit seiner Technik die Möglichkeit, das Bild einer Kamera-Türsprechstelle auf einem Telefon anzuzeigen. Der Türruf wird über einen Türgong-Klang am Telefon eindeutig signalisiert und das Öffnen der Tür ist bequem über Displaytaste möglich. ‣ weiterlesen

Das Wiser-Taster-Modul mit Bluetooth und die Wiser Room App von Merten verwandeln Smartphones und Tablets in komfortable Steuerzentralen für Licht und Jalousie. ‣ weiterlesen

Zutrittskontrolle per Karte ist zwar eine Möglichkeit, allerdings genügt sie oft nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen. ‣ weiterlesen

In Gebäuden, die mit der intelligenten KNX-Technik ausgestattet sind, gibt es die Möglichkeit, frühzeitig über ein bestehendes Leck informiert zu werden.  ‣ weiterlesen