Anzeige
Anzeige

Abisolieren von Solarleitungen: Präzisionswerkzeuge für sicheres Arbeiten

Solaranlagen und Windräder sind ständig wechselnden Witterungseinflüssen ausgesetzt. Insbesondere in den Ländern Südeuropas, in Afrika oder auch in der Antarktis hinterlassen extreme Temperaturen ihre Spuren. Hinzu kommen zum Teil außerordentliche mechanische Beanspruchungen. Deshalb werden im Bereich der regenerativen Energien eigens dafür entwickelte Photovoltaikleitungen eingesetzt.
Für die Bearbeitung von Solarleitungen hat Jokari, Hersteller von Handwerkzeugen der Abisolier- und Abmantelungstechnik, Präzisionswerkzeuge im Programm, die für sicheres und schnelles Arbeiten sorgen. Im Mittelpunkt dieses Produktbereichs stehen die automatische Abisolierzange 6-16² und die Entmanteler-Serie SE-Strip.

Automatische Abisolierzange 6-16²

Die Abisolierzange 6-16² ermöglicht schnelles und sicheres Abisolieren von Solarleitungen mit verklebter Doppelisolierung in den Abmessungen 1×2,5, 1×4 und 1x6mm². Die verzinnten Kupferlitzen werden nicht angeschnitten und beschädigt. Die Abisolierzange ist zudem komfortabel in der Anwendung, weil sie sich automatisch auf den jeweiligen Kabelquerschnitt einstellt. Der optische Längenanschlag erlaubt gleichmäßige Abisolierungen bis 20mm Länge.

Entmanteler-SE-Strip-Serie

Die SE-Strip-Serie eignet sich für die Bearbeitung von witterungsbeständigen, schwer entflammbaren oder halogenfreien Sicherheits- und Energieleitungen. Zu den Haupteinsatzbereichen zählen Solarleitungen von 1×2,5 bis 1x16mm². Mit der Entmanteler-Serie SE-Strip können mehrlagige Solarleitungen präzise abisoliert werden. Ein weiterer Pluspunkt ist der integrierte Längenanschlag von 8 über 10 bis 12mm für gleichmäßige Abisolierergebnisse.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Seit dem 01. Oktober verstärkt Klaus Okunowski (Bild) das Führungsteam der Gustav Klauke GmbH als Vertriebs- und Marketingleiter. In dieser Funktion ist er gesamtverantwortlich für die Weiterentwicklung und den Ausbau der nationalen und internationalen Geschäfte des Bereiches Electrical Distribution. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Heinrich Kopp GmbH stellt sowohl in Deutschland als auch in Österreich neues Personal für den Fachhandelverstrieb vor und stärkt damit weiter die Präsenz im Fachgroßhhandels- und Profibereich. In Österreich wurde mit Wolfgang Heidenreich der neue Vertriebsleiter Fachhandel vorgestellt. ‣ weiterlesen

Das Wieland-Produktprogramm für die Solartechnik bietet effiziente Lösungen für die Installation von Photovoltaikanlagen. Zum Portfolio gehören u.a. verriegelbare, robuste Photovoltaiksteckverbinder PST 40i1 sowie mehrpolige Rundsteckverbinder RST 25ix für den AC-Bereich, die standardmäßig auch für Anschlussquerschnitte bis zu 6mm² einsetzbar sind. Bisher war die Verwendung auf Leiterquerschnitte bis 4mm² begrenzt. Zudem hat das Unternehmen multifunktionelle Qualitätswerkzeuge im Programm, mit denen Photovoltaikanlagen fachgerecht, sicher und schnell installiert werden können. ‣ weiterlesen

Speziell für die Abisolierung und Entmantelung von PVC-isolierten Datenkabeln hat Jokari, Hersteller von Werkzeugen für die Abisolier- und Abmantelungstechnik, das neue Werkzeug No.1-Cat entwickelt. Der TÜV- und GS-geprüfte Entmanteler entkleidet schnell, sicher und präzise Datenkommunikations- und Netzwerkkabel mit einem Durchmesser von 4,5 bis 10mm. Besonders bei Stecksystemen ist die Bearbeitung der Metallfolie um die Adernpaare zeitaufwändig. Der No.1-Cat erledigt dieses zeitsparend und komfortabel, da die beiden Messerpaare besonders auf diese Anforderungen ausgelegt sind. ‣ weiterlesen

Die Sortimo International GmbH stellt die nächste Generation ihrer Globelyst-Fahrzeugeinrichtung vor. Die neue Systemfamilie mit der Produktbezeichnung Globelyst M ist darauf ausgerichtet, zu intelligenter Mobilität und wirtschaftlichen Vorteilen in Handwerks- und Servicebetrieben beizutragen. Das innovative Angebot ist seit 1. August 2011 verfügbar. ‣ weiterlesen

Der Umstieg in regenerative Energien gewinnt angesichts des globalen Klimawandels zunehmend an Bedeutung. Immer extremere Temperaturschwankungen hinterlassen weltweit ihre Spuren. Überall entstehen Solaranlagen und Windräder, die ständig wechselnden Witterungseinflüssen ausgesetzt sind. Hinzu kommen starke mechanische Beanspruchungen. Deshalb werden im Bereich der regenerativen Energien eigens dafür entwickelte Photovoltaikleitungen eingesetzt. Diese High-Tech-Technologie erfordert spezielle Kabeltypen und auf diese Anwendungsgebiete abgestimmte Markenwerkzeuge. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige