Florian Lenzmeier

Hohe Verfügbarkeit, geringe Stillstandzeiten, keine Ausfälle der elektrischen Anlagen – diese Anforderungen werden an hochkomplexe Industrieanlagen genauso gestellt wie an die Gebäudetechnik in den eigenen vier Wänden. Daher sind alle elektronischen Verbraucher vor Blitz und Überspannungen zu schützen. Überspannungsableiter vom Typ 2 in zahlreichen unterschiedlichen Varianten bilden die Basis eines durchgängigen Schutzkonzepts.

Das Thema Überspannungsschutz hat in den letzten Jahren auch im privaten Bereich an Bedeutung gewonnen – etwa durch die Zunahme von Unterhaltungselektronik und intelligenten Geräten mit empfindlicher Elektronik. Obwohl auch dafür schon lange Blitz- und Überspannungsschutzgeräte auf dem Markt sind, fällt es oft schwer, die richtigen Schutzgeräte auszuwählen und den Bauherren von den Vorteilen zu überzeugen. Mit neuartigen Medien und Schulungen unterstützt Phoenix Contact Planer und Handwerker, das Thema Überspannungsschutz zu vermitteln und geeignete Schutzgeräte auszuwählen.

Anzeige