Anzeige
Anzeige

Rauchwarnmelder ist Testsieger

Für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt der Rauchwarmelder ProfessionalLine von Busch Jaeger. Er ist mit einer Lithium-Langzeitbatterie ausgestattet und wurde mit dem Qualitätsurteil ‚Gut‘ (2,2) Testsieger bei der Stiftung Warentest.

Die Rauchwarnmelder von Busch-Jaeger erkennen schwelende und offene Brände im Innenraum und warnen mit einem lauten Signal. (Bild: Busch-Jaeger Elektro GmbH)

Die Rauchwarnmelder von Busch-Jaeger erkennen schwelende und offene Brände im Innenraum und warnen mit einem lauten Signal. (Bild: Busch-Jaeger Elektro GmbH)

Die Tester untersuchten z.B. die Zuverlässigkeit des Alarms – Note ‚Gut‘ (2,0) -, die Lautstärke – Note ‚Gut‘ (2,4) – und auch die Robustheit – Note ‚Sehr gut‘ (1,0). Die Geräte der Serie sind für eine Betriebsdauer von zehn Jahren ausgelegt. Danach wird empfohlen, das Gerät auszutauschen. Da die Batterie fest eingebaut ist, kann sie nicht falsch eingelegt oder zweckentfremdet werden. In öffentlichen Gebäuden ist die Batterie vor Diebstahl und Missbrauch durch Manipulation geschützt. Weitere Geräte der Serie lassen sich mittels Zweidraht-Bus oder Funkmodul miteinander vernetzen, um im Falle einer Rauchdetektierung einen Gruppenalarm auszulösen. Löst z.B. der Rauchalarm im Keller oder Dachgeschoss aus, so kann das Warnsignal ohne Zeitverlust an alle angebundenen Meldeeinheiten im Gebäude weitergeleitet werden.

Rauchwarnmelder ist Testsieger
Bild: Busch-Jaeger Elektro GmbH Bild: Busch-Jaeger Elektro GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Stromversorgung KNX-20E stellt den Start für eine Produktreihe an KNX-Systemkomponenten von Emtron Electronic dar, die weitere Anbindungen z.B. die bekannten Produkte aus der Lichttechnik, an KNX erlaubt.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Gewinner des Intersolar Award 2018 werden am 20. Juni 2018 während der Intersolar Europe, der Fachmesse für die Solarwirtschaft, auf dem ‚The smarter E‘-Forum in Halle B2, Stand B2.570 bekanntgegeben. ‣ weiterlesen

Kaco New Energy stellt auf der Intersolar Europe 2018 in München vom 20. bis 22. Juni Neuheiten am Stand 230 in Halle B3 vor. Mit dem Stringwechselrichter Blueplanet 125 TL3 für 1500V-Module und der Systemlösung CPSS hat das Unternehmen die Wirtschaftlichkeit von Solarkraftwerken im Blick. Der Blueplanet 125 TL3 ist der erste Wechselrichter der für 1.500V-Module ausgelegt ist. Er ist außerdem der erste Wechselrichter, der konsequent auf Halbleiter aus Siliziumkarbid (SiC) setzt. ‣ weiterlesen

Telecom Behnke präsentiert auf der Sicherheitsexpo 2018 vom 27. bis 28. Juni in München an Stand F10 intelligente Lösungen für Notfall- und Gefahrensituationen. Das ‚Notfall- und Gefahren-Reaktions-System (NGRS)‘ trägt zur Sicherheit im öffentlichen Bereich und an Schulen bei. ‣ weiterlesen

Anzeige

Für die Kabeleinführungsleisten Kel-Quick, die Kabelverschraubungen QVT, QVT-Click sowie den Kabeleinführungsplatten Kel-QTA bietet Icotek jetzt eine vorsortierte Auswahl mit den am häufigsten verwendeten Tüllen an. Diese dienen zur Bestückung der Kabeldurchführungen und leisten ein hohes Maß an Dichtigkeit und Zugentlastung. ‣ weiterlesen

Auf der diesjährigen Intersolar Europe, die vom 20. bis 22. Juni 2018 in München stattfindet, stehen mehrere führende Solarlösungen von ABB (Stand 210, Halle B2) im Mittelpunkt. ABB baut sein Portfolio und seine globale Präsenz weiter aus, um sicherere, sauberere und nachhaltigere Solarenergie zu unterstützen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige