Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Strom und Daten dezent integriert

Elektrifizierungslösung Evoline One

Ein gut eingerichtetes und optimal funktionierendes Büro berücksichtigt die aktuellen flexiblen Arbeitsweisen wie auch die Bedürfnisse nach Kommunikation, Ambiente und sich anpassenden technischen Lösungen. Die neue Einbaulösung Evoline One überzeugt durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Dank eines flexiblen Montagesystems kann die runde Einzelsteckdose nicht nur in Tischplatten, sondern auch in Polstermöbel eingebaut werden.

 (Bild: Schulte Elektrotechnik GmbH & Co. KG)

(Bild: Schulte Elektrotechnik GmbH & Co. KG)

Das neue Elektrifizierungssystem One von Evoline ist ein kompakter Strom- oder Datenzugang, der sich in jedes Gestaltungskonzept problemlos integriert. Ob am Arbeitsplatz, im Konferenzraum, im Loungebereich oder in der Teeküche, der Evoline One sorgt für einen schnellen und sicheren Zugang zu Strom oder Daten – und das auf eine platzsparende und dezente Weise. Die runde Einzelsteckdose kann sowohl horizontal als auch vertikal eingebaut werden und lässt sich dank der breiten Palette an Moduleinsätzen den jeweiligen Anforderungen anpassen. Neben den variablen Einsätzen bietet Evoline auch den individuell wählbaren Drehdeckel an.

Einfache und sichere Montage

Das runde Design ermöglicht eine schnelle Montage und kann in alle Plattenmaterialien und in mit Polstern bekleidete Möbel einfach und schnell integriert werden. Für die Installation wird lediglich ein Lochausschnitt von 54mm Durchmesser benötigt. Die zum Patent angemeldeten Klemmstücke sorgen für sicheren Halt ab einer Plattenstärke von 9mm. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Einzelsteckdose horizontal oder vertikal montiert wird.

Platzsparend und dezent

Die Einzelsteckdose ist individuell konfigurierbar und lässt sich an unterschiedliche Bedürfnisse anpassen: Evoline bietet hier eine breite Auswahl an internationalen Steckdosen und Daten- und Multimediamodulen, die der spezifischen Nutzung entsprechend ausgewählt werden können. Neben dem ringförmigen Aufsatz kann die Einzelsteckdose auch mit einem Deckel bestückt werden, der sich leicht zu beiden Seiten drehen lässt. Beide Elemente werden in unterschiedlichen Farben und Materialien angeboten. Durch den fast flächenbündigen Einbau integriert sich das Elektrifizierungssystem dezent und zugleich platzsparend in jede Situation.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

In der Produktionshalle der Firma Junker-Filter wurde das Licht bislang ganz traditionell über einen Schalter an- und ausgeschaltet. Dabei waren die Lichtverhältnisse an einigen Arbeitsplätzen gut und an anderen nicht ausreichend. Um die Beleuchtung bedarfsgerecht und kostenreduziert zu realisieren, wurde das Unternehmen Eiko-Europe ins Boot geholt. Dieser erstellte ein durchdachtes Steuerungssystem auf der Basis batterieloser Funkmodule und konnte so den individuellen Beleuchtungsbedarf energieeffizient nachkommen.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Berliner Startup Senic hat auf der ISE sein neues Produkt Nuimo Click vorgestellt. Dank der batterielosen Funktechnologie von EnOcean ermöglicht das System eine kabel- und batterielose Steuerung von Sonos-Lautsprechern und anderen Smart-Home-Geräten. ‣ weiterlesen

Die ISH beweist erneut ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller des In- und Auslands. Vom 11. bis zum 15. März kamen rund 190.000 Besucher (2017: 198.810) aus 161 Ländern (2017: 153) auf das Frankfurter Messegelände. Fünf Tage lang stellten insgesamt 2.532 Aussteller (Inland: 868, Ausland: 1.664) aus 57 Ländern erstmals ihre Produktneuheiten vor. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Temperaturfühler von E+E Elektronik sind jetzt mit einer RS485-Schnittstelle erhältlich. Mittels Modbus RTU oder BACnet MS/TP-Protokoll können die Sensoren einfach in ein Bussystem eingebunden werden. Das installationsfreundliche IP65 / NEMA 4 Gehäuse ist ideal für den Einsatz in Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. ‣ weiterlesen

Smappee hat ein neues System für das Energie-Management auf der E-World in Essen vorgestellt. Smappee Infinity richtet sich an Energiedienstleistungsunternehmen sowie OEM-Kunden, die an der Einbindung von smarten Energietechnologien interessiert sind. Die Lösung bietet detaillierte Echtzeiteinblicke in Energiedaten als relevante Entscheidungsgrundlage für die bewusste Nutzung von Energie.‣ weiterlesen

Mit der IoT-Datenplattform 7KN Powercenter3000 erweitert Siemens seine Digitalisierungslösungen für die elektrische Energieverteilung in Industrie, Infrastruktur und Gebäuden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige